39. Woche... hat jemand bitte eine 🔮? *silopo*

    • (1) 17.04.19 - 06:54

      Na Mädels?

      Im Grunde gehts mir ja gar nicht schlecht. (*Demut aus*)

      Und dann nervt mich der momentane Zustand doch wieder wie blöde... eigentlich will ich die Maus einfach machen lassen. Aber die mögliche Interventionsspirale nach KS macht mir etwas Angst. Ich muss irgendwie mein Vertrauen in meinen Körper und mein Kind wieder finden.

      Noch immer völlig erkältet, Schnupfen, Husten, Heiserkeit. Keine Geburt in Sicht.

      Seit gestern nun auch Durchfall (sorry), aber da ist wenigstens der Darm nicht träge. 😅

      Beim Gespräch gestern in der Klinik gab mir die Ärztin die Liste zur Stimulierung der Wehen. Ganz oben stand natürlich „Sex“... und während mein Schatz letzte Woche fast danach gebettelt hat, setzt ihn das jetzt leider zu sehr unter Druck. 😭😭😭 Wir sollten versuchen das ganze vorsichtig anzuschubsen, weil ich ja die VBAC anstrebe.

      Grundsätzlich kommt es, wie es kommt.

      Aber ich hab so schiss vor einer weiteren OP. Ich will nicht wieder aufgeschlitzt und ausgeweidet werden... 😣 es war nicht schlimm oder so, die Genesung verlief gut, aber es ist und bleibt ne OP.

      Gestern haben wir meine Symphyse vermessen, weil ich so Rücken- und leistenschmerzen hab. Außerdem dieses furchtbare stechen am schambein. Aber die war völlig in Ordnung. Puh, aufatmen.

      Gut, ich geh hier zuhause noch um wie Sau. Der Garten macht Arbeit, der Haushalt und die Viecher. Aber ich will gar nicht zur Ruhe kommen... die Maus soll sich ruhig sagen „Mutti- du nervst!!! Ich hau ab!“ 😂🙈

      Naja, für meine Große kommt heute ein Dreirad mit Lenkstange/Lenker für die Eltern. Das werde ich nutzen und ganz viel mit ihr laufen... 😊

      ...mein Papa hat heute auch Geburtstag. Ich hatte etwas Hoffnung, dass sie da kommen mag. 🙈 Er hat Lungenkrebs und das wäre ja ein tolles Geschenk gewesen! 😊

      Es wäre einfach echt schön, wenn bald was los gehen würde... es ist mein zweites Kind und ich bin glaube wesentlich nervöser/verunsicherter als bei meiner großen... 😅

      Eine schöne, restliche Woche euch!

      Hanni 39. SSW

      • Hey Hanni
        Ich bin auch mit dem 2ten Kind in der 39 Woche und irgendwie etwas genervt das sich nichts tut . Da ich ansonsten nächste Woche Freitag eingeleitet werde wegen Diabetes. Also ich leide mit dir 😫
        Wir haben auch so ein Dreirad mit Stange meine Tochter liebt es mehr sogar als den Buggy in den will sie nicht mehr rein😅

        • Ja, ich fühle mich gerade ihr gegenüber so schuldig, dass ich ihr ständig Zeug kaufe. Ich will ganz viel Mami-Tochter-Zeit mit ihr alleine... 🙈 sie wird mit ihren 1,5 Jahren schon große Schwester. Das sind sicher die Hormone, die mich so fertig machen, denn für meine Maus wird es bestimmt eher spannend. 😅

      Bin seit gestern auch in der 39.SSW. Ich mag einerseits nicht mehr, habe Rückenschmerzen und jeden Abend starkes Sodbrennen. Andererseits möchte man ja oder hofft dass sich die Zwerge selbst auf den Weg machen. Aber ich glaube jede Schwangere möchte zum Schluss nicht mehr 🙈

      Liebe Grüße Angelina mit Fynn 2.5 Jahre an der Hand und Noah im Bauch💙

      • Ja, ich bin da im Prinzip ganz vertrauensvoll. Rede der Maus gut zu, dass sie willkommen ist usw usw.

        Aber da wir bei meiner großen Tochter keine klassischen Wehen hatten oder so weiß ich null was auf mich zu kommt. Allerdings weiß ich durch sie, dass es eben ganz anders kommen kann, als man denkt. Da kommt eine gewisse Furcht zur Unwissenheit hinzu.

        Ich will eigentlich auf meine „Kraft“ als Frau und die Natur setzen. Doch blöde Gedanken kommen einfach immer wieder durch...

    Hey ich bin 40.ssw und ich hab meiner Kleinen heute gesagt sie kann entweder heute kommen oder bis nach Ostern Warten 😁
    Ich glaube sie wartet lieber. Bis jetzt ist alles ruhig, beim ctg keine Wehe weit und breit.
    Mir geht's aber zum Glück auch noch super

    • Ja, meine Große musste damals leider bei 41+3 geholt werden. Eine scheiß Zeit! Ich hatte voll resigniert...

      Aber das Szenario sitzt mir etwas im Genick. Einleitung nach KS ist ja quasi kaum möglich... also wäre es schon echt gut, wenn die Maus mal was los treten würde... 😅

Hallo,
ich glaube wir hatten schon mal geschrieben. Ich mache auch zu Hause alles, von Garten, Kind beschäftigen, .... habe tagsüber immer Wehen und nachts hört es auf.
Meinen Geburtstag hab ich schon mal überstanden, jetzt ist die Angst, das der kleine morgen am Geburtstag seines Papas kommt. Wenn er morgen nicht kommt, muss er noch bis nach Ostern warten.
Meine Nachbarn sind auch ganz aufgeregt und fragen jeden Tag, da auch die große dann zu unseren Nachbarn geht is die Oma sie abholt.

Ich drücke uns allen die Daumen.

  • Hihi, alles Gute noch!

    Ja, so war es ja bei meiner großen. ET 27.12., ich am 28.12. Gebu und der Papa am 03.01. und geholt wurde sie dann am 05.01.

    Wenn ich allerdings das Ende hätte absehen können, dann hätte ich lieber an ET mit einer Einleitung begonnen. 🙈 Geburtstage hin oder her...

    Naja, ich bin heute tierisch müde. Aber mit dem husten konnte ich die letzen drei Nächte auch kaum schlafen... so wird sie eh nicht raus kommen. 😕

    Ich drücke dir die Daumen, dass dein Kind deinen Plänen folgt! 😅👍🏻. Wehen gibts bei mir glaube keine... 🤷🏼‍♀️ so fühlen sie sich bestimmt nicht an. 😅

Top Diskussionen anzeigen