Pap IV a-p und Geburtsplanung

Guten Morgen,

ich habe am Donnerstag von meiner FÄ erfahren das ich von pap IIID nun pap IVa-p habe.Sie meinte ich komme um eine Konisation nicht rum und ich soll zur Geburtsplanung am Mittwoch in die Klinik.
Mein ET ist der 03.06.!
Seit Donnerstag bin ich total durch den Wind und habe Angst,das sich der Wert rasant verschlechtert und es Krebs wird😔😭.Hat jemand Erfahrung damit?Was werden die denn bei einer Geburtsplanung machen?Mein Baby holen??Oh man,ich könnte nur heulen...hab aber noch 2 große Kinder und muss mich zusammenreißen😥.

Lg Leni

1

Hallo ich bin davon auch betroffen vor 8 Jahren
Mein pap war auch erhöht ,leider schon früher als du ,mein Kind würde in der 32/33 Woche geholt per Kaiserschnitt konisation 2 mal dann! ,aber da bist du weiter und ab der 36 Woche ist das Kind ausgereift,
Tut mir leid das du es durchmachen musst 😪So was ist nicht schön
Drück dich mal 😘😘

2

Nach der Geburt leon kam 9.9.2019 zur welt und im Dezember 1 konisation ,danach abstrich war alles in Ordnung, aber um ganz sicher zu gehen dürfte ich damals entscheiden alles raus Bestrahlung oder konisation ,ich entschied mich komplett Entfernung aber an dem Tag bin ich einfach nicht ins Krankenhaus und habe mich für ne 2 konisation entschieden zum Glück, bin aktuell schwanger mit dem 4 Kind 7+5 😍

3

Danke für deine Antwort.Man freut sich auf sein Baby und hat gleichzeitig Angst vor dem was noch kommt.
Schön das bei dir alles gut ausging, du auch für dich die richtige Entscheidung getroffen hast und du dich nun auf dein 4.Würmchen freuen darfst.😍☺Ich drücke dir die Daumen das alles ohne schlechten pap verläuft und wünsche dir eine wunderschöne,unvergessliche Kugelzeit.💖

Ganz liebe Grüße

Leni😊

5

Danke dir ja ich habe bis jetzt nichts mehr ,und bin auch sehr glücklich, es wird alles gut gehen 😘😘man versucht immer positiv zu denken!
Danke das werde ich, wird mein letztes Kind sein😍😍

4

Du hast doch nur noch 4 Wochen bis zum ET. Dein Baby ist doch schon ausgereift. Bestimmt kannst du auch ncoh 1 oder 2 Wochen warten. Mach dir keine Sorgen! Alles wird gut und für dein Baby ist es ok. Alles Gute

6

Hi! Ich war zum zeitpunkt der diagnose zwar nicht schwanger,will dir trotzdem meine erfahrung erzählen!! Ich hatte vor 5 jahren auch ewig einen pap 3d letzter krebsabstrich damals im mai dann im juli nen 4a! Wir hatten da ende august nen urlaub gebucht,deswegen sind bis zur koni noch gute 8 wochen vergangen! Dann wurde ich operiert und seit da hab ich immer an top abstrich! Kopf hoch,i flaub du brauchst dir keine sorgen machen wenn jetzt nu a paar wochen vergehen! Glg alles gute für die geburt und alles was noch kommt :)

7

Dankeschön..das macht Mut😊💕
Ich wünsche dir weiterhin das der Wert immer so gut bleibt🍀😉Lg

8

In der Schwangerschaft mit meiner Tochter vor 7 Jahren war mein Wert auch von IIId runter gerutscht.
Es ist vollkommen normal, dass sich der Wert in der SS verschlechtern kann. Danach ist er bei den allermeisten Frauen wieder normal. War er bei mir auch.
Ich wurde nur weiterbeobachtet. Festgestellt wurde das bei mir noch 22. SSW.
Meine Tochter kam spontan bei 40+6.

Lg Sabrina

9

Ich bin in Moment bei 12+0 und habe leider seit einem Jahr einen pap 3g..hatte dann letztes jahr im August 2 konisationen. Danach leider keine Besserung..dann wurde im Februar nochmal eine kolposkopie und Biopsie gemacht..man sagte ich dürfe schwanger werden. Hatte auch sofort geklappt dann daraufhin
.nun bekam ich den Anruf dass die Biopsie einen pap4 ergeben hat und gutartig ist. Ich muss nun alle 8 Wochen zum Abstrich..ich hoffe es bleibt so und ich kann es alles nach der Geburt machen
.es ist sowieso mein letztes Kind. Da kann dann auch alles raus wenn nötig.

Aber du bist schon so weit..da wartet man sicher noch bis zur Geburt und dann wird alles gut.

Alles alles Liebe ♡

10

Hallo

Ich hatte vor meiner letzten Schwangerschaft Pap III d. Ich hab ganz normal entbunden und hatte bei der Nachsorge dann wieder einen normalen Wert. Es kann sein, dass jetzt so kurz vorm Et gar nichts unternommen wird.

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen.

11

Ich hatte in der 34. Woche den Befund, dass aus 3d ein 4a gewordwn ist und war dann bei 36+0 zur Kolposkopie. 6 Wochen nach der Entbindung wurde eine Biopsie gemacht und die Konisation war dann noch ein paar Wochen später, also ca 4 Monate nach der Geburt. Seit dem ist alles in bester Ordnung.
Mach dir keine Sorgen, vermutlich kann man mit der OP bis nach der Geburt warten... Warst du schon bei einer Dysplasie Sprechstunde?

12

Es besteht übrigens auch die Möglichkeit, dass nach der Entbindung der Wert wieder besser ist.. So war es bei meinem ersten Kind. Während der Schwangerschaft pap3d und danach wieder ein pap2...
Mach dir nicht so viele Sorgen, so schnell entwickelt sich normalerweise kein Krebs...