Extreme Panik dass etwas schief geht 38.ssw

Hallo ihr Lieben bald/schon Mamis,

ich weiss auch nicht wo das gerade her kommt aber ich habe wahnsinnige Angst über den ET zu gehen!!!!!!! Habe schon öfter gelesen und gehört, dass einige Kinder auch noch so spät im Mutterleib versterben.
Ich habe das letzte Kind in der Schwangerschaft spät verloren und hab nun einfach wahnsinnige Angst!!!!!

1

Dein Verlust tut mir sehr leid, mein Mitgefühl. Dass du da besonders nervös wirst ist verständlich. Und die doofen Hormone helfen da auch nicht sonderlich. Besprich dieses Gefühl unbedingt mit deiner Hebamme oder Ärztin, die können dir helfen und ev auch dafür sorgen, dass du nicht üner ET gehen musst. Alles Gute dir

8

Hallo ;)
Ja, das werde ich auf jeden Fall beim nächsten Termin besprechen. Auch mit meiner Hebamme.
Nur wurde mir im Krankenhaus gesagt, dass nur mit medizinischem Grund am ET eingeleitet wird. Ich befürchte, da kann mein FA nichts machen, oder?

10

Weiss nicht wie es in D ist. Aber bin der Meinung, dass eine gestresste Mutter auch medizinisch relevant ist. Sollst ja dann auch stressfrei gebären können.

2

Ich kann deine Angst verstehen....die gleiche hatte ich auch immer wieder und habe deswegen auch mir gesagt,das ich es nicht zulassen werde über et zu gehen

Auch bei der Entbindung vor knapp vier Wochen war eine Frau mit auf mein Zimmer die acht Tage drüber war.ihr Sohn musste auf andere Station verlegt werden da er überwacht werden musste da er während der Geburt Stuhl abgelassen hat und es getrunken hatte
Warum lassen Babys Stuhl ab?
Weil sie zu reif dann sind,so erklärte man ihr es im KH

Allerdings ist es ziemlich selten das wirklich was passiert wenn man über et geht
Meine Schwägerin hat drei Kinder alle zwischen 8-10tage nach et bekommen
Alles war gut mit den Kindern

7

Hey, erst mal herzlichen Glückwunsch zur geburt ;)) das heisst du hast einleitek lassen? Oder kam dein kleines vor ET?
Bei mir im KKH leiten Sie erst nach 7 Tagen ein...

12

Mein erster kam von allein fast vier Wochen vor et
SS 2 und 3 hat der Arzt 1-2wochen vor et eine eipollösung durchgeführt und innerhalb zwei Tagen ging es bei beiden SS los
Bei mein 4.kind hat der FA zwei Wochen vor et angefangen mit der eipollösung aber erst bei der vierten Lösung ging es ein Tag vor et los
Und jetzt die letzte SS hat meine Hebamme den eipol gelöst

3

Hallo,
bei der Vorgeschichte verstehe ich vollkommen, dass du beunruhigt bist. Wie oben schon gesagt, hol deinen Gyn oder deine Hebi mit ins Boot. Die können dich unterstützen.
Aber versuche dir auch nochmal bewusst zu machen, dass ein ET ein errechneter (!) Termin ist. Die meisten Kinder kommen in den 4 Wochen außenrum. Ich hab auch Aussagen von Hebis, dass alles zwischen 4 Wochen vorher und 2 Wochen nachher vollkommen normal ist, auch wenn das als Schwangere (wo man halt sehr fixiert auf seinen Termin ist) manchmal frustrierend ist.
Ich wünsche dir alles Gute!

6

Hallo :) ja, dass die kleinen eher in einem Zeitraum als an einem bestimmten Datum kommen, wurde mir von FA und meiner Hebamme auch gesagt. Normalerweise bin ich auch nicht soooo panisch. Aber heute überwiegt einfach die Angst, mit meinem Spatz könnte noch irgendetwas passieren:(

4

Hallo,

In einem Fall wie deinem kann man an ET einleiten. Besprich das mit deiner Hebi und deinem Gyn.
Ich kenne einen Fall, die an 39+1 dann einen KS hatte, weil die Panik überwog. Egal wie, spreche auf jeden Fall mit Hebi und Gyn. Wenn die Panik zu groß wird, ruf deine Hebi sofort an.

Alles Gute
Hummel

5

Hey ;) ja, gelesen habe ich das auch schon. Bei der Geburtsplanung im KKH wurde mir aber gesagt, dass erst ab ET+7 eingeleitet wird :( ausser es lägen dringende medizinische Gründe vor...
Ich werde aber definitiv nochmal mit meinem FA sprechen.

9

Ach Herrje... das ist ja tatsächlich Folter, wen die einen so warten lassen, trotz dieser extremen psychischen Ausnahmesituation. Die, wie ich finde sehr wohl medizinisch begründet ist.
Da wünscht man sich ja schon fast eine BEL, damit es einen Grund zur zeitigen Einleitung gibt. Da wird bei uns pünktlich eingeleitet oder ein KS gemacht.

Alles alles Gute

11

Hey du ☺️

Tut mir leid für deinen Verlust in der vorherigen Schwangerschaft 😢😘😘😘😘😘

Aber am ET kommen ja jur 3% der Babys auf die Welt und der Rest 97%!! kommen 2 Wochen vorher oder später...
der ET ist ja kein einzuhaltende Lösung einer Mathe Formel 😉 ein paar Tage länger im Bauch können oft nicht schaden 😊😊

Und du hast ja noch ein bisschen Zeit vielleicht macht sich dein Zwerg von alleine auf den Weg! Und wenn du wirklich über ET gehen solltest können dir die Ärzte bestimmt Sicherheit geben und werden dir raten was am besten für dich und dein Baby ist =)

Natürlich kann immer etwas passieren aber das kann auch während einer spontanen Geburt oder einem Kaiserschnitt sein...
oder auch erst 20 Jahre später bei einem Fußballspiel.....
deine Angst ist natürlich nachvollziehbar aber jetzt so kurz vor dem Ziel nicht die Panik bekommen den schon sehr bald wirst du und dein Baby ganz toll kuscheln können 🥰🥰🥰🥰 Von den dir genannten Fällen nach ET handelt es sich wahrscheinlich um 0,00000000000000001%... denk daran wieviele Kinder gesund und munter bereits einen Monat vor ET auf die Welt kommen... und meist wird ja ab 10 tage über ET eingeleitet... die paar tage würde dein baby einfach noch ein wenig brüten 🤰🏼🐣

Mach dir nicht zu viele Gedanken!!!

Ganz liebe Grüße Ines 😘😘😘😘😘😘😘