Unsicher wegen ET - unterschiedliche Ermittlung

Guten Morgen,
ich bin etwas verunsichert wegen meines ETs.
Mein FÄ hat den damals anhand des US in der 9.SSW bestimmt (SSL) - soll wohl genauer sein. Also steht im Mutterpass 15.06. đŸ€”
Da ich immer einen Zyklus von 28 Tagen hatte, geht meine Hebi von der NÀgele-Methode aus. Danach wÀre der ET 21.06.

Was ist denn nun genauer und wie haben eure FÄ den ET ermittelt?

1

Ich gehe nach dem ET von der FÄ... Der Mutterpass zĂ€hlt - auch beim AG.

2

Der ET wird beim ersten US bestimmt anhand der SSL. Der wird dann in den Mupa eingetragen und zÀhlt!

3

Mein FA hat die moderne Methode gewÀhlt. Wundert mich dass deine Hebamme so eine alte Methode anwendet, Heut zu Tage geht es ja einfacher, aber gut..

Es ist aber vollkommen egal was deine Hebamme sagt, weil nur dass was im Mutterpass steht gilt offiziell beim AG, wie bei allen anderen Sachen auch..

Was im Endeffekt genauer ist, kann man so pauschal gar nicht sagen, weil der errechnete Termin + - 14 Tage, gilt als „ pĂŒnktlich“...

4

Ich gehe mittlerweile von keinem einzigen Tag aus, aber das Krankenhaus geht vom et aus welcher im muki pass steht. Also wĂŒrde ich wenn dann immer von den Termin ausgehen

Meine daten:
Et lt letzter Regel 13.10
ET lt Eisprung 19.10
Et lt us 16.10 (auf den haben wir uns geeinigt)
Ich persönlich gehe aber von dem Zeitraum aus 13.10 bis 23.10. Kommen ja e selten genau am et. In der App zur Kontrolle hab ich den 16.10 eingetragen, da es der Tag ist nachdem alle gehen (also Fa und spÀter dann kh)

5

Huhu,

Wenn ich von meiner letzten Mens ausgehe wĂ€re der ET am 8.10. wenn ich vom ES ausgehe ist der ET am 19.10 und das stimmt mit dem Ultraschall ĂŒberein.

LG Yen 22 SSW 💙

6

Ich habe auch in diversen Apps und Standard- Rechnern den 21.6. als ET, wenn ich den Tag meiner letzten Periode (14.9.2018) angebe.
Allerdings gehen die ja von einem 28 Tage Zyklus aus und man kann ja nie zu 100% wissen, wann der ES war.
Mein Zyklus ging, vor allem in den letzten Monaten vor der Schwangerschaft, immer so 32-33 Tage.

Der Frauenarzt hat dann etwa in der 8. SSW anhand der GrĂ¶ĂŸe und mit so einer Tabelle (erschien mir auch eher ne alte Methode, aber scheint ja zuverlĂ€ssig zu sein mit der GrĂ¶ĂŸe), den ET auf den 28.6. geschĂ€tzt und dabei ist es auch geblieben.
Der Tag rĂŒckt immer nĂ€her und bei mir tut sich absolut nix, gehe mich, ob er sich doch vertan hat und es noch spĂ€ter wird... 🙈 aber sooo viel spĂ€ter kann es ja gar nicht sein, der 28.6. ist ja schon ne Woche spĂ€ter als ursprĂŒnglich ausgerechnet đŸ€”

LG von einer ungeduldigen Sweetlassi (38+0)

7

naja an sich sind es ja auch "nur" 6 tage...
meine FÄ und die von der feindiagnostik sind auch 5 tage auseinander, aber haben den von der FÄ gelassen.. wann es nun kommt, entscheidet das kind ja dann (hoffentlich) eh selber... und man hat ja eh eine spanne von 14 tage... also da steckt man nicht drin...
such dir einen fĂŒr dich aus und kreise ihn im kalender ein..

aber wie schon alle meinten, der im mutterpass ist amtlich..

alles gute 🍀