Unterleibsschmerzen durch verstopfung/festsitzender pups (37ssw)

Ein sehr unangenehmes Thema 🙄

Ich weiß wie sich senkwehn anfĂŒhlen, hatte schon einige davon.. Nun ist das GefĂŒhl gleich jedoch vestĂ€rkt bei Bewegung zb. Aufstehen aus dem Bett, Fuß hochstellen, umdrehen im Bett usw.
Da ich kein Magnesium mehr nehmen darf hab ich auch keinen flĂŒĂŸigen Stuhlgang mehr (kann aber noch mindestens einmal am tag gehen) dafĂŒr habe ich dieses komische gefĂŒhl als mĂŒsste ich pupsen aber es geht einfach nicht.

Es macht mich einfach fertig jetzt auf den letzten Metern noch mit solchen Problemen zu kĂ€mpfen đŸ˜„
Leider finde ich im Internet nichts darĂŒber und auch keine Erfahrungen von anderen werdenden Mamis weshalb ich beschlossen habe dieses unangenehme und peinliche Thema hier anzusprechen.
Geht es jemandem gleich? Hat jemand Tips was ich tun kann (außer viel trinken, Leinsamen, und Pflaumen)

1

Huhu,
peinlich wird das erst, wenn Dein FA Dich fragt, ob Du Kohlsuppe gegessen hast. Da wĂ€ren Pupse beim US zu sehen. Ja das sorgt fĂŒr Lacher. 😂
Ansonsten versuchs noch mit Laufen. Vielleicht hilft die Schwerkraft. Ansonsten Ballaststoffe (Vollkornbrot).

Alles Gute 🍀

2

Ich hatte auch auf Magnesium verzichtet, was meine Verdauung sehr verlangsamt hat und außerdem noch zu WadenkrĂ€mpfen fĂŒhrte. Meine Hebamme hat mir daraufhin empfohlen wieder mit der Einnahme von Magnesium zu beginnen. Im Endeffekt wird das keine Wehen zurĂŒckhalten,wenn es soweit ist. Vielleicht nimmst du einfach eine kleinere Dosis ein?

4

Danke das habe ich jetzt auch gemacht. 400 mg magnesium und 3 Stunden spĂ€ter sind die Schmerzen weg und der Durchfall da 🙈

5

Bringt ja nichts,sich da zu quĂ€len. Ich nehme tĂ€glich 300mg und damit habe ich eine „normale“ Verdauung und keine WadenkrĂ€mpfe mehr.

3

Mir hilft entweder hinlegen und schlafen, den Bauch an den Seiten massieren im Liegen oder sauerkraut essen. Lg