Tipps gegen Kopfschmerzen?

    • (1) 11.09.19 - 15:27

      Hallo ihr Lieben,

      bis jetzt hatte ich das Glück und mir ging es relativ gut (8+5)
      Seit heute früh plagen mich nun tierische Kopfweh die ich leider schon den ganzen Tag nicht in den Griff bekomme. Vor meiner Schwangerschaft hab ich immer ibu 600 Granulat genommen, was mit immer gut geholfen hat.. Aber das fällt ja jetzt durch mein kleines Wunder im Bauch weg.

      Was macht ihr wenn ihr Kopfschmerzen habt außer Kaffe mit Zitrone?!

      • (2) 11.09.19 - 15:29

        Du darfst Paracetamol nehmen. 😊

        (3) 11.09.19 - 16:02

        Hey

        Ich hatte auch immer mit Kopfschmerzen zu tun.. auch schon vor der SS.
        Bei mir lag es tatsächlich daran das ich zu wenig getrunken habe. Ich hätte es niemals für möglich gehalten das so easy in den Griff zu bekommen. Vor der SS hab ich nämlich auch immer Ibus genommen. Jetzt trinke ich mindestens 1 Flasche Selter am Tag (1,5 liter) & Kopfschmerzen hab ich wirklich nurnoch ganz selten! 😊

        Liebe Grüße 🥛
        Eule 🦉 mit 🌈Püppi 31 SSW 👸🏼💗

        • (4) 11.09.19 - 16:47

          Achso falls das alles nichts bringt kannst du auch versuchen mal ein Glas Cola zu trinken. Das hilft manchmal auch gegen Kopfschmerzen & wurde mir von meinem FA empfohlen.

      (5) 11.09.19 - 16:29

      Mir hat immer (auch nicht schwanger) ein Coolpad auf dem Kopf geholfen und evtl. ein Körnerkissen im Nacken, je nachdem was sich für dich angenehm anfühlt!

      (6) 11.09.19 - 17:49

      Pfefferminztee half mir letztens... Kannst auch bloß dran schnuppern oder ätherisches Öl an die Schläfen oder so machen.

    • (7) 11.09.19 - 17:51

      Ich würde gern tauschen, und lieber nur mit Kopfschmerzen vorlieb nehmen. Ich Hand tolle Glück immer mal wieder Migräne mit aura zu bekommen.

      (8) 11.09.19 - 19:39

      Viel trinken!!!
      Ich hatte neulich mörderische Kopfachmerzen. Habe dann ca 2 L getrunken, und mitbringen kühlen Waschlappen Stirn gekühlt. Habe versucht zu schlafen. Nach 4 h war es endlich besser. Ich hätte Paracetamol genommen, wenn ich denn eine zur Hand gehabt hätte...

      Bei mir kommt es vom Nacken und das ist in der Schwangerschaft jetzt noch schlimmer geworden. Ich "massiere" mich dann immer mit so einer "Peanut"-Faszienrolle zwischen den Schulterblättern und im Nacken und es hilft echt gut. Nacken oder Rückenschmerzen habe ich dabei nie, aber es scheinen trotzdem Verspannungen zu sein.
      Den Tipp hat mir eine befreundete Osteopathin gegeben und ich liebe sie dafür!! Vorher gab's nämlich auch immer Ibu...


      LG Sonnenblumenkerne mit Krümeline 24.SSW 💝

      (10) 12.09.19 - 20:50

      Mir hilft es die Stirn mit Minzöl einzureiben. Das Öl bekommst du in der Drogerie zb unter dem Namen japanisches Heilöl.

Top Diskussionen anzeigen