Angst vorm Frauenarzt

Ich hoffe sehr, das es hier Menschen gibt, die einen verstehen und denen es auch so ging. Ich kann diese zweite Schwangerschaft genauso wenig genießen wie die erste. Nur dieses mal, ist es viel viel schlimmer. Ich habe so grosse Angst, vor jedem Termin. Ich sitze im Labor und bin angespannt und kurz vorm weinen und denke mir ich will hier weg. Ich will aufstehen und gehen. Ich halte das nicht aus. Dann ruft mich der Arzt auf. Ich fühle mich wie gelähmt , sehe ihn nicht an und zeige kein Gefühl von.irgendwas.
Ich bete innerlich das, dass Herz schlägt und alles gut ist. Dann der Moment wo er den Bildschirm betrachtet. Ich kann nicht hinsehen. Ich habe Angst.

Am Donnerstag ist es wieder soweit. Ich habe solche Angst. Ich will meinen Freund nicht dabei haben, auch keine Freundin. Ich kann das nicht. Ich will nicht, das jemand meine Anspannung sieht. Ich will für mich sein und meiner Panik.

Ich weiss nicht wieso. Ich hatte keine Fehlgeburt bisher. Ich habe an sich viele Schicksalschläge und denke mir ist Glück nicht gegönnt. Daher diese Verlustangst. Dann lese ich soviel auf instagram von stillen Geburten. Ich kann nicht davon weg klicken, weil meine Angst es so anzieht.
Ich glaube ich bin verrückt... Nur während ich diesen Text mir von der Seele schreibe, merke ich wie gut es tut...

2

Hey meine Liebe . An deiner Stelle würde ich mir professionelle Hilfe holen. Das tut dir nicht gut und deinem Baby auch nicht.
Ich kann dir so an sich garnicht richtig helfen.
Ich wünsche dir dennoch alles gute 🍀

7

Danke, ich werde mal schauen müssen

1

Wie weit bist du denn?

Ich glaube gerade zu Beginn einer Schwangerschaft ist es normal das man sehr angespannt ist. Bei mir war es ähnlich, ich war immer sehr angespannt anfangs. Man hat halt noch nichts gemerkt.
Allerdings war es nie so schlimm das ich Panik hatte, obwohl ich schon einen frühen Abgang hatte.

Ich habe mir in der 9 Woche einen Sonoline angeschafft für die Momente wo ich ein komisches Gefühl habe. (Würde ich NICHT kaufen wenn du dich nicht unter Kontrolle hast! Und ständig "rein" hören würdest!!)

Mittlerweile bin ich in der 29 Woche und merke die kleine Prinzessin eigentlich nahezu den ganzen Tag. Da hat man dann andere Gedanken. Aktuell sieht es bei mir so aus als ob ich eine Schwangerschaftsdiabetis habe.

Den Sonoline habe ich bisher übrigens genau 5 mal Benutzt seit dem ich ihn habe.

Vielleicht wäre es für Dich hilfreich wenn du deinem Arzt von deinen Ängsten erzählst oder auch deiner Freundin/Mutter.
Alles gute

8

Hi, indas der ssw13'
Bin mir sicher , das es sich bis zur Geburt nicht ändert. Die Angst ist so verdammt gross

9

Wenn die Angst so groß ist solltest Du vielleicht wirklich professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Sonst wird es ewig so weiter gehen und das ist weder für dich noch dein Kind gut

3

Hallo Amarzia,
das ist wirklich nicht so schön zu hören 😔

Hast du ausschließlich Angst vor einer schlimmen Nachricht oder auch vor deinem Frauenarzt?
Hast du eventuell eine Hebamme die bei dir die Vorsorge machen könnte?
Ich empfinde die Vorsorge Untersuchungen bei meiner Hebamme immer deutlich entspannter, weil sie sich mehr Zeit nimmt und ich mit ihr auch über Ängste oder sonstiges sprechen kann.

Für meinen Frauenarzt bin ich eine von vielen Patienten und er bespricht mit mir nur das nötigste.

Ich wünsche dir alles Gute und hoffentlich findest du jemanden mitdem du über deine Ängste und Panik sprechen kannst.

6

Die hebamme hatte mir letzte Woche Akupunktur gesetzt. Ich habe Angst vor der Nachricht “ tut mir leid, ich sehe keinen Herzschlag“
In der 13ssw bin ich

4

Vielleicht hilft Dir der folgende Gedanke?
Weißt du wie viele Zellen richtig funktionieren, damit du das hier schreiben konntest?
Wie viele Zellen machen tagtäglich genau das was in ihrer Bestimmung liegt, damit du atmen und dein Herz schlagen, damit du lesen, fühlen, rennen, trinken.. einfach alles kannst? Dein Körper ist ein Wunderwerk und er funktioniert.. und der Deines Babys auch.
Wie weit bist Du? Nach der 8.woche ist nur noch wachsen angesagt, der spannende Teil ist geschafft..
Auch wenn es ein Wunder ist, dass du nicht begreifen kannst..
Vertraue!

5

Hi, schöner Text. Bin erst in der 13ssw.

10

Dann geh nicht zum arzt. mach die vorsorge mit deiner hebamme. du kannst auch auf ultraschall verzichten. was denkst du wie sowas vor 40 jahren gelaufen ist. Es wird heutzutage sehr viel gemacht beim arzt.
Ich würde mir auch jemanden suchen zum reden