Keine hebamme gefunden

Hallo ihr lieben 👋,

Ich habe keine hebamme gefunden, bin jetzt in der 15ssw, ist es schlimm keine zu haben? Was wĂŒrde sie machen? Das ist meine erste SS deshalb mach ich mir Sorgen đŸ˜”

1

Ganz ruhig. Du bist erst in der 15ssw du hast doch noch bisschen Zeit. Probiere es weiter😘😘

2

Hallo!

Hast du alle Hebammen abgeklappert?
Manchmal haben die FA Listen aller Hebammen oder im Internet der Hebammenverband deines Bundeslandes.
Bei uns findet man nicht alle Hebammen bei Google.

Ich war bei meiner 1. SS froh, dass ich eine hatte. Der Geburtsvorbereitungskurs hat mir definitiv wÀhrend der Geburt geholfen.

Auch die Wochenbettbetreuung fand ich wichtig, da sie nach meinen Geburtsverletzungen schaute, die Nabelpflege ĂŒbernommen hat und mir beim Stillen geholfen hat.

Gibt es bei euch evtl Kurse vom KH oder anderen TrÀgern (Caritas, Rotes Kreuz, VHS,...)?

Beim KH haben mein Mann und ich noch einen SĂ€uglingspflegekurs gemacht und gelernt, wie man badet, wickelt, umzieht etc.
Wir hatten da echt keine Ahnung von.

Ich wĂŒrde beim FA und den umliegenden KHs nachfragen.

Ich kenne aber auch Frauen, die wollten keine Hebamme und haben es auch gut hingekriegt.

Ich drĂŒck dir die Daumen, dass du noch eine Lösung fĂŒr dich findest!

LG Bibi

14

Habe echt ĂŒberall alles versucht aber sobald sie meinen entbindungs Termin hören heißt es leider keine hebamme freiđŸ˜© ich werde es jetzt einfach so machen, da in der Klinik in der ich entbinden werde eine hebammen Station ist, einfach dort nach der Geburt ein paar Termine machen ansonsten komme ich eigentlich ganz gut zurecht bis jetzt 🙃

3

Man braucht nicht unbedingt eine Hebamme aber natĂŒrlich ist es auch nicht verkehrt eine zu haben. Du kannst sie jederzeit kontaktieren wenn du irgendwelche Fragen oder Probleme hast. Gerade wenn das Baby da ist und irgendwas am Wochenende ist muss man nicht direkt ins Krankenhaus wenn man unsicher ist. Sonst schaut sie nach dem Bauchnabel und dem Gewicht vom Baby und auch nach dir je nachdem wie die Geburt verlaufen ist.
Wir hĂ€tten unsere bei unserem 1 Kind ehrlich gesagt nicht gebraucht. Jetzt fĂŒr das 2. Kind haben wir auch erst in der 30. Ssw eine gefunden. Haben auch erst spĂ€t gesucht.
Also gib die Hoffnung nicht auf wenn du wirklich eine haben möchtest. Hast du es schon ĂŒber die Hebammenzentrale deiner Stadt/ Kreis versucht? DarĂŒber hatten wir so kurzfristig noch GlĂŒck.

4

Ich hatte bei meiner ersten SS erst eine Hebamme im Wochenbett. Wusste aber dadurch auch nicht wirklich wid so eine Geburt ablĂ€uft. Allerdings haben die Hebammen im Krankenhaus natĂŒrlich genau gewusst, was zu tun ist. Die Hebamme nach der Geburt war aber wirklich hilfreich...

5

FĂŒr was wĂŒrdest du sie brauchen?
Vorsorge? Nach Sorge?

Vorsorge kannst du ganz normal beim Frauenarzt machen.
FĂŒr das Wochenbett musst du wissen ob du eine brauchst, da hast du aber noch genug Zeit zu suchen

Bei uns in der Gegend ist es nicht ĂŒblich eine hebamme zu haben und somit wĂŒsste ich es nicht einmal das ich mir eine hebamme suchen hĂ€tte können.

Hab aber auch keine gebraucht, war fĂŒr mich unnötig. Ich hĂ€tte nicht gewusst wobei sie mir helfen hĂ€tte können đŸ€·â€â™€ïž bei Fragen bin ich zu meiner mutter/Schwiegermutter.

6

Ich hatte bei meiner ersten Schwangerschaft auch keine Hebamme und hab nix vermisst. Vorbereitungskurse können auch am KH gemacht werden, falls du einen machen möchtest.

9

Aber wie soll man bei der allerersten SS auch was vermissen?! 😅 was man nicht kennt, vermisst man nicht...

10

Stimmt.

Aber mein damaliger FA hat mich immer dazu gedrĂ€ngt mir eine zu suchen. Meinte zum Beispiel wenn die Brust entzĂŒndet ist und ich 40 Fieber habe werde ich sie brauchen. Meine Antwort war dann dann geh ich zum Arzt.

Ich habe keine Hebamme vermisst und auch keinen Vorbereitungskurs gemacht. Oder ĂŒberhaupt was als Vorbereitung. Hab die Geburt auf mich zu kommen lassen. Fand das ganze sie mĂŒssen dies machen, sie mĂŒssen eine Hebamme haben nervig.

weiteren Kommentar laden
7

Bei mir war das Problem auch. Ich habe auch in der ca. 16 SSW angefangen, eine Hebamme zu suchen. Habe ĂŒber 50 Absagen bekommen.
Danach wurde es mir empfohlen ĂŒber diese Webseite eine Anfrage zu machen:
https://hebammensuche-bw.de/

Das gilt fĂŒr dich, wenn du in Baden-Wurttemberg wohnst. Wenn nicht, gibt's solche Webseite bestimmt auch in deinem Bundesland.

Gleichzeitig hat mir eine Hebamme empfohlen, an meine Krankenkasse zu wenden, falls ich keine Hebamme finde. Die Krankenkasse ist verpflichtet, eine Hebamme fĂŒr dich zu finden, falls du selber kein Erfolg hatte.

Ich habe GlĂŒck gehabt - eine hat mich genommen (selber gefunden).
Und in einer Woche wurde mir noch eine angeboten von hebammensuche. Die habe ich abgesagt.

Viel Erfolg!

8

Nein, es ist nicht schlimm. Ich hatte bei meiner Tochter keine und hab auch dieses Mal keine finden können (trotz Suche seit der 6ssw!)
Wenn es Probleme gibt, ist es natĂŒrlich toll wenn man eine hat, aber es ist machbar. Mit gutem Kinderarzt und vielleicht dem einen oder anderen Elternratschlag kann man das auch ohne gut schaffen.

Und ein bisschen Zeit hast du ja noch, such einfach erstmal weiter. Manchmal hat man GlĂŒck und es findet sich doch noch eine :D

12

Huhu...

Ich hatte eine fĂŒr die Zeit nach der Geburt bei meiner ersten Schwangerschaft...

Ich wollte eigentlich keine ....hab mich bequatschen lassen , mir doch eine gesucht... und dann hatte ich den Salat...

Sie war furchtbar anstrengend... (Stillen ging leider nicht , deswegen habe ich mich nach Absprache mit den Ärzten dagegen entschieden....Sie wollte aber trotzdem darauf bestehen...) Bestand darauf stĂ€ndig zu kommen ( Am besten jeden Tag )... Meiner Meinung nach einfach nur um abrechnen zu können ...

Ich habe ihr mehrfach freundlich gesagt, das wir gut klar kommen und wir sie wirklich nicht mehr brauchen ... Sie hat stumpf den nÀchsten Termin mitgeteilt und ist wieder gegangen....
Wir kamen super ohne sie zu Recht ... Ich wusste ĂŒberhaupt nicht was ich die Fragen sollte .... Das einzige was die gemacht hat, war mein Baby zu wiegen ...das hĂ€tte ich auch alleine geschafft...
Als meine Tochter dann einmal nichts zugenommen hat ... Also das Gewicht EINEN TAG stehen geblieben ist , wollte die mich sofort zur AbklÀrung in die Klinik schicken....

Naja... Sie war dann Recht oft da... Wie oft weiß ich nicht mehr.... Ich hab sie dann irgendwann einfach angeschwiegen und nur noch gesagt ich weiß nicht mehr was ich mit ihr reden soll.....

Das hat sie dann tatsÀchlich 3 x durchgezogen...dann hat sie es eingesehen und meinte , wir kommen dann wohl auch so gut klar ....

Fazit: Meine erste und letzte Hebamme... Ich brauchte sie nicht ....hatte aber vielleicht auch einfach Pech ... Es gibt bestimmt auch gute ...ich hab's danach nicht nochmal versucht und bekomme bald mein drittes Kind :)

Alles liebe :)

13

Ohje so eine kann ich auch nicht gebrauchen, bis jetzt komme ich eigentlich gut zurecht und auch wenn ich irgendwelche Fragen habe gehe ich direkt zur meiner FrauenĂ€rztin und die gibt immer sehr gute Tipps, ich weiß auch nicht ob ich eine Brauche aber irgendwie meinen alle ja das es so wichtig sei grade beim ersten kind usw đŸ€”

15

Ja genau .... Das Thema hatte ich auch ... Meine FrauenĂ€rztin, die Hebammen und Ärzte aus dem Krankenhaus...von der Familie mal ganz abgesehen...
Hab ganz lange gesagt ich brauche keine und hab mich dann doch verunsichern lassen ....
Im Endeffekt hĂ€tte ich besser auf mein BauchgefĂŒhl gehört ....
Beim zweiten und jetzt beim dritten Kind hat bis jetzt auch keiner mehr damit angefangen...außer meine FrauenĂ€rztin, die hat mal gefragt ob's eine gibt ... :D

Wie gesagt , ich hatte vielleicht auch einfach Pech ... Wenn du dir selbst ganz unsicher bist, und dich einfach besser fĂŒhlst wenn du eine hast , such weiter ...du findest bestimmt noch eine.... Die kann ja dann auch ganz toll sein ....
Aber wirklich gebraucht hÀtte ich sie wie gesagt nicht .... Alles was sie mir "erklÀrt" hat, hÀtte ich auch ohne sie von alleine so gemacht .... :D Und bei wichtigen medizinischen Sachen , kann (und sollte man) auch zum Frauenarzt oder zum Kinderarzt gehen.

Alles liebe :)

weitere Kommentare laden