Taube Finger? Karpaltunnelsyndrom? Tipps?

    • (1) 01.11.19 - 06:53

      Hallo meine lieben :-)

      So langsam gehen mir die Ideen aus. Ich habe in beiden Händen vor Jahren ein karpaltunnelsyndrom diagnostiziert bekommen. Rechts schlimmer als links.
      Jetzt seit knapp 2 Wochen habe ich damit auch deutlich Probleme. Die Hand wird taub kribbelt und ich habe keine Kraft mehr.zudem kommen die Schmerzen welche teilweise bis zum Ellenbogen hoch ziehen. Über Nacht trage ich schon eine schiene. Der Daumen wird trotzdem taub und gefühlt bringt die nichts. Akupunktur hatte ich auch seitdem habe ich das Gefühl es ist nicht besser geworden.
      Habt ihr noch tipps? 😍
      Mir fällt teilweise das Besteck aus der Hand etc.
      Beim orthopäden habe ich erst Ende des Monats einen Termin.
      Gibt es hier gleich gesinnte?
      Liebe Grüße und danke 😍
      Jellybelly112 mit 💙 32+6

      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      • Hey 😊
        oh ich weiß wie unangenehm das ist. Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft so starke Wassereinlagerungen, das ich auch beidseitig ein Karpaltunnelsydrom bekommen hatte. Leider hielt es auch von nach der Geburt recht lange an....
        Gerade wenn man sein Baby in den Händen hält.

        Hast du denn auch mit Wassereinlagerungen zu kämpfen und dies verstärkt es?

        Lg 😊

      Ich hatte das auch sehr stark. Mir hat es geholfen in mein Badewasser totes Meer Badesalz zu schütten, Eisentabletten falls ein Mangel vorliegt und am meisten Lymphdrainage.

    Ich habe zusätzlich zu meiner Nachtschiene Schüssler Salze Nr. 8 und 10 genommen. Das hat es zwar nicht besser gemacht, aber verhindert, dass es schnell schlimmer wird.

  • Moin moin,
    vielleicht hilft Dir ja eine Physiotherapie. Häufig wird sowas auch durch eine Blockade ausgelöst.
    Gute Besserung
    LG Strahleface

    Das ist ja in der Schwangerschaft nicht unüblich ,das die Symthome wieder schlimmer werden. Ich habe mir schon eine hand operieren lassen vor der SS ,aber die andere muss noch gemacht werden...wenn es zu doll ist, lasse die Schiene auch am Tage um ,damit du jetzt nicht noch alles verschlimmerst und kühlen hilft den Nerv zum abschwellen zubringen😊

    Hallo, am besten die Schiene auch tagsüber tragen.
    Ich habe die Diagnose vor 20 Jahren bekommen und kenne das Problem aus meiner ersten SS. Was mir gut hilft ist eine Ayurvedische Salbe aus Indien, gibts auch im Netz. Sie heißt MOOV und je nachdem was der Körper benötigt kühlt bzw. wärmt sie. Die riecht etwas streng aber ist zumindest bei mir in vielen Dingen sehr wirksam.
    Ansonsten hilft es mir zu Kühlen. So ein Gelpack insTK-Fach und dann ums Handgelenk gewickelt.

    Hallo, ich bin gelernte Ergotherapeutin und habe eventuell ein paar Tipps für dich. Also du könntest dir z.b. Linsen oder Erbsen kaufen in eine Schüssel füllen und je nach persönlichem Empfinden, entweder in den Kühlschrank stellen oder direkt vor Nutzung kurz in die Mikrowelle (Max. 2 Minuten, je nach Menge). Teste bitte vorher ob es dir nicht zu warm ist! Ja und dann rein mit den Händen und Handgelenken so ca. 10 Minuten am Tag. Als nächst Möglichkeit könntest du deine Unterarmmuskulatur dehnen, denn meist ist diese an solchen Schmerzen mit schuld! Und dann schau mal bei YouTube, wenn du Karpaltunnelsyndrom ein gibst, findest du einen netten Mann, der auch ein paar (wie ich finde) tolle Übungen und auch Erklärungen auf Lager hat. Leider weiß ich nicht ob ich den Namen hier schreiben darf 😅
    Bei mir erscheint er an dritter Stelle!
    LG

Top Diskussionen anzeigen