31ssw, VW Plazenta, ist das normal? (Kindsbewegungen)

    • (1) 02.11.19 - 08:59

      Guten Morgen ihr Lieben,
      Kurze Frage, da ich in meiner letzten SS eine HW Plazenta hatte und mein Sohn damals die ganze SS über in Schädellage lag.
      Meine Maus liegt denke ich immer noch mit dem Kopf nach oben, zumindest spüre ich wenn überhaupt Tritte nach unten. Bin in der 31ssw und habe eine VW Plazenta, spüre wenn überhaupt nur so ein hin und her Geschiebe oberhalb am Bauch, wie als würde der po oder der Rücken sich von rechts nach links bewegen. das aber auch sehr selten, alles so undefinierbar. Bei meinem Sohn damals ging es total ab im
      Bauch. Habe sie nur einmal 3 Tage deutlich gespürt als sie für die 3 Tage in schädel Lage lag. War etwas traurig als sie sich wieder gedreht hat.

      Sind so wenig Bewegungen in der Woche normal? Mache mir öfters sorgen.
      Lg meryem

      • Hallo,

        Hatte bei meinem ersten Sohn auch eine VW Plazenta. Die Bewegungen waren da auch eher dumpf und man konnte es nur sehr gut im Liegen sehen. Es kommt drauf an wo die Plazenta liegt. Ich hatte vorne links und daher konnte ich ihn sehr gut spüren, wenn ich auf der Seite lag, aber gegen Ende war das dann egal, da er mich dann in die rippen getreten hat. ^^

        Lg

      Hey, du brauchst dir keine Sorgen machen ich bin auch manchmal verunsichert. Bin in der 30ssw und habe auch eine vwp. Ich spüre sie täglich aber nicht so doll wie bei meinem Sohn vorher mit einer hwp. Mache dir keine Sorgen das gibt nur graue Haare.... Es wird alles in Ordnung sein und meine hebamme sagt die Plazenta ist eine wirklich dicke wand zwischen Baby und bauchwand. Viel Glück und alles Liebe 💐

Top Diskussionen anzeigen