Blutung und Hamätom 8. SSW :-(

    • (1) 02.11.19 - 14:18

      Ich weiß gar nicht was ich mir erwarte, aber vielleicht kann mir einfach jemand ein bisschen die Angst nehmen. Am Donnerstag waren wir beim Frauenarzt. Meine Schwangerschaft wurde bestätigt und wir haben das Herzchen schlagen sehen. Heute morgen hatte ich Krämpfe und plötzlich kam eine knallrote Blutung. Wir sind sofort ins Krankenhaus gefahren. Das Herzchen schlägt noch fleißig, aber die Ärztin hat ein Hämatom festgestellt. Ich habe solche Angst dass wir unser Baby verlieren. Ich habe nun Progesteron bekommen und die frische Blutung hat schon wieder aufgehört. Montag soll ich zum Frauenarzt. Die Ärztin meinte die Chancen stehen 50/50 ;-(
      Ich habe nun so viel gelesen, dass es gut ausgegangen ist, aber ich habe solche Angst :-(

      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      • Hi,

        evtl. kann ich dich ein wenig beruhigen.
        Ich hatte in der 8. ssw. ein 2x4 cm großes Hämatom in der Gebärmutter und musste wegen starker Sturzblutung (knallrot) 3 Tage stationär bleiben.
        Durfte nur zur Toilette, sonst nur Liegen.

        Daheim auch "Bett"ruhe ...
        Das Hämatom war nach 3 bis 4 Wochen wieder weg.

        Hatte dann in der 12. und 14. bis zur 16. Ssw. starke Sturzblutungen mit jeweils 3 bis 5 Tage KH Aufenthalt und wieder strenger Bettruhe.

        Immer war unser Kleiner unbeeindruckt von den Blutungen 😉

        Seit der 16./17. Ssw ist Ruhe (toi toi toi)

        Liebe Grüße, Kopf hoch und Dir alles Gute🍀

        Claudi mit BabyBub inside 💙(23. Ssw)

        • Oh je du Arme, da hast du aber schon einiges mitgemacht. Man denkt bei Blutungen natürlich immer direkt an das schlimmste :-( aber es macht mir Mut zu hören, dass es nicht immer schlecht ausgehen muss. Vielen Dank für deine Antwort. Ich wünsche dir alles Gute und dass du den Rest der Schwangerschaft genießen kannst 🍀

          • Jaaaa das war nervlich etwas aufreibend🙈. Die Angst war natürlich immer präsent.

            Danke Dir ❤! Ich wünsche Dir, dass das Hämatom schnell weg ist und du auch komplikationslos weiter kugeln kannst 😇🍀

            LG

      (5) 02.11.19 - 15:25

      Hallo 🤗 ich hatte das in meiner 1.SS in der 7. SSW. Von null auf nichts eine richtige Sturzblutung. Bin natürlich auch gleich ins KH gefahren. Da hab ich am US mein kleines Würmchen mit Herzschlag gesehen. Der Arzt konnte mir nicht sagen von was das kommt, Hämatom oder ev war es ein Zwilling. Bekam dann eine Woche Bettruhe verordnet und bis zur 12. SSW hab ich Progesteron genommen.
      Meine Tochter kam gesund zur Welt und liegt gerade schlafend neben mir (knapp 23 Monate).❤️ Denk positiv, ich weiß das ist in dem Moment nicht einfach. Ich hatte auch soooo Angst um mein Baby 😓
      LG Alex mit Ella an der Hand und Bauchzwerg (5. SSW)

      • (6) 02.11.19 - 15:33

        Danke für deine Antwort. Langsam habe ich das Gefühl dass man doch öfter hört, dass sowas positiv ausgeht als andersherum. Es ist schwierig, aber ich versuche positiv zu denken 😅

    (7) 02.11.19 - 17:23

    Hallo 🍀 ich befinde mich zZ auch Ende 7ssw. Am Mittwoch bei meinem ersten Uschall wurde neben der Fruchthöhle auch eine 2cm großes Hämatom gesehen. Die Ärztin sagte mir, es kann zur Schmierblutungen kommen, da soll ich mir keine Sorgen machen 😟. Ich soll Alles so weitermachen wie bisher, mir wurde keine bettruhe verordnet 🤔 .. Aber ich merke dass irgendwie langsam machen muss.

    Wie kommt die Ärztin drauf dass die Chancen 50/50 stehen???

    • (8) 02.11.19 - 17:27

      Sie meinte dass es wohl bei einem Hämatom entweder gut geht oder nicht. Da hat man keinen Einfluss drauf. Mein Freund meinte dass sie sich damit vielleicht absichern möchte. Wenn sie sagen würde, dass es nicht schlimm ist und dann doch was passiert wäre es umso schlimmer :-/

      • (9) 02.11.19 - 17:50

        Sie müssen einen aufklären. Ob wirnes hören wollen oder nicht.

        Ich kann dir von mir erzählen.
        Meine Tochter hatte damals um ihr Bett bei mir im Bauch 6 Hämatome.

        6 Stück !!!! Man gab uns weniger als 20%.
        Die Hämatome lagen so blöd, da habe ich mich verabschiedet von ihr.


        Hatte absolute Bettruhe bekommen...

        Nun ist sie 5 Jahre alt und ein absoluter Sonnenschein!!!

(11) 02.11.19 - 18:49

Bei mir genau das selbe, mein FA hat mir total Angst gemacht, aber nach dem ich mich viel informiert habe gehen wohl die meisten Fälle gut aus.
Am Montag habe ich nach 3 Wochen endlich wieder einen Termin und hoffe, dass endlich dieser Albtraum vorbei ist...
Ich drücke dir die Daumen 💕

(12) 02.11.19 - 19:46

Ich hatte das auch in meiner letzten SS.Sturzblutung von jetzt auf gleich.
Zwilling verloren und an der Stelle, wo es war, bildete sich ein Hämatom, direkt über dem anderen :-/
Bis zur 21. SSW hatte ich mit Blutungen zu kämpfen. Bekam immer zu hören, sollte mich einstellen, das andere auch zu verlieren, da die Blutung es mitreißen würde.
Aber mein Sohn hat gekämpft und trotz späterer Frühwehen und GMH Verkürzung es bis zur 37. SSW geschafft ;-)

Wünsche Dir alles Gute für deine Kugelzeit.
Immer positiv denken ❤️

Top Diskussionen anzeigen