Hilfe!!!Eitrige Mandeln 14. Ssw

    • (1) 02.11.19 - 17:05

      Hallo ihr Lieben. Ich habe seit drei Tagen Halsschmerzen und Gliederschmerzen bzw. Fühlt sich mein Kopf total Matsch an. Heute morgen entdeckte ich dann einen weißlichen Belag auf einer Mandel und bin zum hno Notdienst gefahren. Der hat den Eiter abgekratzt und meinte, so schlimm is es noch nich, er will mir erstmal nichts außer Tantum verde verschreiben, wenn’s schlimmer wird oder Fieber dazu kommt, soll ich nochmal zum Arzt, dann müsste ich eventuell Penicillin nehmen. Das Problem: wir fahren morgen für 3 Tage in den Kurzurlaub nach Polen😩 ich Gurgel im Akkord und trinke Unmengen Tee und die Halsschmerzen sind echt besser, aber dieses Kopf/Gliederschmerzen bleiben hartnäckig...was meint ihr? Wirklich erstmal abwarten so wie der Arzt gesagt hat oder doch lieber Urlaub kenzeln und Montag zum Arzt? Habe jetzt schon so viel gelesen, dass es aufs Herz gehen kann 😱 hatte das schon mal wer so ähnlich?
      Lg

      • Ich selber hatte es in der Schwangerschaft nicht, aber mein Mann kämpfte jetzt 1,5 Wochen damit.

        Was du auf jeden Fall nehmen kannst ist Paracetamol. Das hilft gegen die Kopf und Gliederschmerzen.

        Dennoch würde ich wahrscheinlich den Urlaub abblasen 😅 der Körper braucht Ruhe.

        Glg Darling

        • Danke für deine schnelle Antwort. Ich habe mich bis jetzt noch nicht getraut patacetamol zu nehmen, werde es aber vor dem schlafen noch probieren. Mit dem Urlaub bin ich wirklich hin und her gerissen, meine Tochter freut sich so sehr darauf und alleine mit Opa würde sie nicht fahren. Leider habe ich auch keinen Ersatz für mich. Ich denke ich werde größtenteils auf dem Zimmer bleiben und Tee trinken. Opa muss sie dann tagsüber bespaßen. Ich hoffe erstmal, dass die paracetamol etwas hilft über Nacht.🙏🏻🙏🏻🙏🏻🙏🏻

          • Es hilft zumindest gegen die grippalen Symptome die du hast, aber die eitrigen Mandeln müssen abseits behandelt werden.

            Wenn Streptokokken dabei sind, wirst du ums AB nicht drumrum kommen, deshalb solltest du doch lieber nochmal zum Arzt und einen Abstrich machen lassen.

            Ansonsten Salbeitee gurgeln, auch Kamillentee gurgeln. Den Hals nicht zu warm halten, da sich bei Wärme die Bakterien erst recht gerne vermehren. Halswickel sind auch gut, ich glaub mit Heilerde kannst du das bedenkenlos machen in der SS, aber frag lieber.

            Sonst hilft nur schonen! Auch wenn der Urlaub dann flach fällt, aber wenn das nicht auskuriert und ordentlich behandelt wird, kann sich sogar ein Abszess bilden und das wird meist dann operativ entfernt und soweit will man es ja nicht kommen lassen.
            Bei meinem Mann war es fast soweit, weil er meinte Sport machen zu müssen 🙄 Mann halt. Im Endeffekt hat er dann zwei ABs bekommen und es heilte doch noch ab.

            Alles Gute! 🌸

      Nur mal so als Tipp, tantum verde enthält alkohol. Würde mir eine andere mundspülung zulegen.
      Gute besserung 🍀

      • Ok danke. Es ist ein Spray keine Spülung. Aber super Arzt, der mir das verschrieben hat...😏 irgendwie hab ich manchmal das Gefühl, dass viele Ärzte nicht wirklich Ahnung haben was Schwangerschaft und Medikamente betrifft...

        • Komisch eigentlich😬weil das das häufigste ist was. Verschrieben wird aber trockene alkoholiker z. B. Immer einen austausch bekommen 🤔hat er wahrscheinlich nicht dran gedacht.
          Lindert ja auch nur den schmerz gegen das eiter hilft tantum verde ja auch nicht.

    Puuuuh. Ich kenne eitrige Mandeln, als Kind hatte ich das mindestens 2x jährlich, zuletzt hatte ich es toi toi toi vor gut 10 Jahren. Es ist der absolute Horror 😭😭😭
    Ich kenne mich nicht gut aus.. Aber gibt es nicht einige Antibiotika die in der Schwangerschaft unbedenklich genommen werden können? Also gerade wenn schon Eiter vorhanden ist, hört sich ernst an.
    Es kann aufs Herz schlagen, ja. Unsere Nachbarin (40) hatte vor wenigen Monaten eine Erkältung verschleppt und Herzprobleme bekommen. Zum Glück ging es ihr rasch besser.
    Aber zu spaßen ist dennoch nicht damit.
    Ich würde entweder noch heute zu einem anderen Notdiensthabenden Arzt fahren und mir dort eine 2. Meinung einholen oder auf den Kurzurlaub verzichten.

    Wünsche Dir eine gute Besserung ❤

    Hey ich hatte vor ein paar Tagen auch eitrige Mandeln und bin gerade frisch schwanger. Mit hat warmes Wasser mit Salz richtig gut geholfen und quark um den Hals wickeln. Ein Tag später war wieder alles gut!

Hallöchen,
Ich klink mich gern mal ein. Ich hab im Schnitt 2x jährlich eine Angina.. Auch in meiner jetzigen ss hab ich eine abbekommen, aber diesmal zum Glück ohne Bakterien. Wenn du Bakterien hast, dann sollte dies mit Antibiotika gelindert werden, es gibt definitiv AB, welches du in der ss nehmen kannst. Zu versuchen, eine bakterielle AB auazusitzeb, kann dir und auch deinem Baby schaden - mehr als evtl. Antibiotika. (dies wurde mir in der Klinik so mitgeteilt, als ich dort beim kassenärztlichen Notdienst saß deswegen).

Nach den ersten Anzeichen hab ich Unmengen an Tee getrunken und Salbeibonbons gelutscht. Die Schmerzen hab ich so ertragen, paracetamol hilft bei mir generell nicht. Die Anzeichen sollten nach 3 Tagen besser werden, wenn nicht, nochmal zum doc und nochmal kontrollieren lassen, ob nicht doch Antibiotika von nöten ist.

Urlaub kannst du meiner Meinung nach schon machen, würde aber zusehen, dass du abends zeitig im hotel bist und dich schonst.. Mir ging es meist tagsüber echt gut, nur abends, nachts und morgens schlimm.

Alles Gute!

Bonnie 38+5

  • Hallo 🤗 ich war ja heute auch beim Notdienst und es war sogar ein hno Arzt aber er meinte es ist noch nicht so schlimm, dass er mir Antibiotika aufschreiben würde 🤷🏻‍♀️er sagte noch hätte er auch nicht gemacht, wenn ich nicht schwanger wäre. Bin eigentlich auch stark davon ausgegangen, welches zubekommen.Ich habe auch fast keine Halsschmerzen mehr, nur husten und eben dieses Krankheitsgefühl.
    Ich werde auf jeden Fall nochmal zu meinem Hausarzt gehen, wenn es nicht weggeht und nochmal explizit nach Antibiotika fragen. Mein Vater war gerade hier und natürlich hat er keine reiserücktritt gebucht🙄 also werde ich fahren müssen und mich schohnen. Lg

Also zu aller erst einmal - eine Myokarditis bekommst du nicht von einmal eitrigen Mandeln! Bitte nicht alles glauben was Google ausspuckt!!!!
Grippe, Erkältung etc geht dann aufs Herz wenn man es nicht auskuriert, dauerhaft den Körper nicht schont etc. Das mal so ganz grob um dir die Angst zu nehmen!
Nichts desto trotz würde ich krank nicht in den Urlaub fahren. Unabhängig davon ob man nun schwanger ist oder nicht. Aber gerade in der SS ist das Immunsystem ja nicht das Beste und man ist für vieles schneller anfällig.
Was bringt es dir wenn es im Urlaub noch schlimmer wird und du danach erst recht krank im Bett liegst?!
Ich wünsche dir eine gute Besserung ❤️
Du wirst sicher die richtige Entscheidung für dich finden

  • Danke dir🤗 tut gut zu hören, vor allem als Hypochonder wie ich es bin. Hatte vorhin schon totale Panik bekommen vom Googlen und werde jetzt meine Finger davon lassen.

    • Hallo,

      lass dich mal nicht so vertrösten.

      Hier meine taufrische Geschichte.

      Ich bin auch schwanger (8.ssw)

      Vorletzte Woche bekam ich wahnsinns Halsschmerzen. Dachte mir, geht schon wieder weg. Dann wurde es richtig schlimm. Konnte nicht mal Wasser trinken. Bin zu meiner Hausärztin. Die meinte aber nur "ja, blöd, aber was soll ich machen? Mach mal Quarkwickel"

      Ich hab das auch gemacht. Und war tapfer. Ich meine was soll ich denn auch machen, wenn selbst die Ärztin so entspannt ist?

      Dann wurde es aber nicht besser, so dass ich sonntags zum ärztlichen Notdienst gefahren bin. Dieser Arzt war völlig empört und meinte, dass so einer eitrige bakterielle Infektion viel gefährlicher sei als die gut erprobten Antibiotika. Also nahm ich diese. Leider zu spät, weil da hatte ich die Infektion schon in Ohr. Und nun habe ich einer Mittelohrentzündung, einer blutige Trommelfellentzündung und eine Aussenohr-Entzündung.

      Nun bin ich bei einem HNO in Behandlung, der einfach nicht verstehen konnte wie antiquiert manche Ärzte noch sind und das das unverantwortlich war mich so rumrennen zu lassen.

      Ende vom Lied: Habe nun seid 3 Wochen Schmerzen, mein Trommelfell ist gerissen, Jetzt muss ich mich mit Schmerzmittel vollpumpen und Antibiotika nehme ich letztlich doch.


      Also ich will die keine Angst machen, natürlich sind das bei mir doofe Komplikationen. Aber du MUSST nicht leiden. Macht nicht wirklich Sinn.

      Ganz lieben Gruß und gute Besserung,

      Cacciopaia

(16) 02.11.19 - 20:59

Hat der Arzt gesagt, dass es sich um Eiter handelt? Virale Infekte machen eher einen weißen Belag. Da würde ja auch kein AB helfen.
Ich würde gegen die Schmerzen Ibuprofen nehmen. Die sind ja direkt noch entzündungshemmend. Aber wenn du auch schreibst, dass die Schmerzen besser werden, scheint es ja rückläufig zu sein.

Gute Besserung

  • Nein, ich glaube er hat von Eiter direkt nichts gesagt, da bin ich jetzt von ausgegangen. Er hat es auch mit so einer Schlinge leicht abbekommen. Gestern Abend war wieder was drauf aber als ich eben geguckt habe war alles weiße weg! Meine Halsschmerzen sind auch komplett weg, dafür hab ich jetzt so lockeren husten mit Schleim (sorry, eklig 🙈) und noch ein bisschen Kopf aber geht schon etwas besser. Werde die Quarkwickel weiter machen und zur Not gibt es ja an der Ostsee auch Ärzte wo ich im Notfall hin kann. Danke für eure Ratschläge und Meinungen 🤗

Ich hatte in meiner zweiten Schwangerschaft auch eine sehr starke Mandelentzündung, mit den gleichen Symptomen und hohem Fieber.
Ich musste Antibiotikum nehmen, da es wie du schon sagst sonst auf das Herz gehen kann und das wäre sehr gefährlich!
Ich würde den Kurzurlaub auf jedenfall absagen!
Du musst dich schonen und ausruhen.
Würde am Montag noch mal zum Arzt fahren und nachsehen lassen, ob du nicht doch etwas brauchst, also ein Antibiotikum.

Top Diskussionen anzeigen