Erkältung

    • (1) 02.11.19 - 20:20

      Hallo,

      mich hat es voll erwischt. Husten, Schnupfen, keine Stimme mehr. Hat jemand Hausmittel Tipps die auch während der Schwangerschaft erlaubt sind?

      • Hier hänge ich mich mal dran.
        Ich habe seit ein paar Tagen mit Schnupfen und verstopfter Nase zu tun. Wohl ein typisches Schwangerschaftssymptom.

        Normales Nasenspray ist tabu. Was aber empfohlen wird, ist Emser Nasenspray (mit Emser Salz). Das werde ich mir am Montag sofort holen.

        Was auch gut ist, ist inhalieren mit Thymian oder Kammillenblüten.

        Und viel trinken.

        Ich wünsche dir gute Besserung!

        Hallo, mich hat es auch erwischt 🤧 Ist aber zum Glück schon wieder am Abklingen.
        Habe viel getrunken (Tee, heiße Zitrone) und Zwiebelsaft angesetzt. Der Husten wurde dann aber so schlimm, dass ich mir einen Hustensaft für Schwangere gekauft habe (GrinTuss für Erwachsene) und auch ums Nasenspray kam ich nicht drumherum (3 Tage genommen). Meine Nase war so zu, konnte nicht schlafen und war tagsüber auch eine Qual. Dampfbad mit Eukalyptus hab ich noch gemacht (Soledum). Jetzt geht es mir besser. Tabletten (Paracetamol, z.B.) brauchte ich nicht, da ich kein Fieber hatte. Hatte ein bißchen mit den Nebenhöhlen zu tun, wurde aber durchs Dampfbad besser. Jetzt hab ich nur noch den „Rest“schnupfen 😌
        Gute Besserung!!
        Grüße

        Hausmittelchen bzw Homöopathie:
        Ipalat Halspastillen, Ferrum Phosphoricum, heißer Ingwer mit Zitrone und Meerwassernasenspray und Engelwurzbalsam

        Du darfst aber auch mal eine Paracetamol nehmen. Meine Ärztin hat mir auch gesagt dass ich Nasenspray verwenden darf. Ich könnte ohne gar nicht schlafen. Weiß nicht ob es da auf die SSW ankommt...

        Gure Besserung
        Loreley mit Prinzessin fast 3J und Babybruder im Bauch 31+4

Top Diskussionen anzeigen