Beruhigung- Keimphobie Listerien und Toxo - Flaschen Supermarkt Seite: 2

    • (27) 03.11.19 - 17:00

      Das klingt wirklich heftig. Wie willst du nur mit gesunden Menschenverstand denken, wenn das Baby da ist ? 🤔

      (28) 03.11.19 - 17:17

      Sorry aber dazu fällt mir nichts mehr ein 🙈

      (29) 03.11.19 - 17:19

      Wurde dir ja jetzt schon oft geraten, aber würde mir wirklich Hilfe suchen. Du hast dich ja selbst genug darüber belesen und informiert, du weisst ja selbst das die Gedanken eigentlich Quatsch sind.. mach dich da nicht so fertig und lass dir da wirklich helfen, denke nicht das es sonst besser wird wenn der Zwerg da ist. :)
      Und zu den Flaschen, du trinkst ja den Inhalt und leckst nicht die Flasche ab, also augen zu und durch! :)
      Alles liebe!

    (31) 03.11.19 - 18:38

    Hallo!

    Die Anderen haben ja schon genug dazu geschrieben...
    Deswegen nur kurz: ja, ich trinke einzelne Flaschen und sogar aus einzeln gekauften Dosen!

    LG

  • (32) 03.11.19 - 20:06

    Huhu 😊

    Ich muss leider zugeben, dass ich deine Phobie sehr gut nachvollziehen kann. Bei mir fing es vor ein paar Jahren an, dass ich mich vor allem schlimm geekelt habe, was andere Menschen in meinem Beisein angefasst haben. Ich konnte teilweise nicht mal mehr bei meiner Mutter essen. Heute noch wird mein Geschirr in den Gischirrspüler gepackt, danach nochmal gespült und vor dem Gebrauch nochmal gespült. Das ist nervig, aber es ist schon besser geworden. Auch ohne Therapie. Wenn du meinst, dass es überhand nimmt, kannst du natürlich Hilfe in Anspruch nehmen, aber vielleicht versuchst du erstmal selbst, dich deinen Ängsten zu stellen. Vielleicht wird es nach der Schwangerschaft auch wieder besser.

    Ich wünsche dir alles Gute! 🍀🍀🍀

    (33) 03.11.19 - 22:01

    Hmm, jetzt mache ich mir auch Sorgen um mich. So ein Gedanke könnte auch von mir kommen 😅
    Ich kann dich sehr gut verstehen, auch schon vor der Schwangerschaft fand ich Keime eklig.
    Mittlerweile esse ich fast nur noch abgekochte Lebensmittel oder Obst und Gemüse, das ich selber seeehr gründlich gewaschen hab 😉
    Bei den Flaschen sollte aber alles passen, solange du nicht daran leckst 😉
    Das Stück zum trinken ist ja unter den Deckel, da kommt kein ekliges Band hin.
    Falls es dir hilft: füll das Wasser doch in eine andere Flasche, dann hast du beim trinken keine fiesen Hintergedanken 😄

    Also mal so zum Vergleich... Ich hab seit fast 20 Jahren Katzen, denen man ja auch nachsagt, dass man sich schnell bei ihnen mit toxo anstecken kann. Und stell dir vor, ich hab absolut nichts, noch immer toxo negativ.
    Meine Freundin isst jede Woche hack, auch schwanger... Selbes spiel, auch toxo negativ.

    Da kann man jetzt logisch schlussfolgern, dass man vor einer Getränkeflasche nun echt keine Angst haben braucht.
    Such dir unbedingt Hilfe, das ist ja schrecklich, so leben zu müssen.
    Alles alles Liebe!

    (35) 04.11.19 - 15:32

    Ich will dir echt nicht zu nah treten aber in deinem Fall würde ich Mal einen Psychologen bzw Therapeuten aufsuchen.

Top Diskussionen anzeigen