Kindsbewegung oder Vorwehen?

    • (1) 03.11.19 - 17:44

      Hallo ihr Lieben,
      ich bin jetzt in der 19. SSW und fühle die Tritte vom Baby seit einer Woche sehr deutlich. Meine Hebamme vermutet eine Hinterwandplazenta. Nun hab ich es neben den Tritten manchmal, dass im Liegen mein Unterbauch sehr hart wird und/oder eine Beule hervor tritt. Das drückt dann schon ziemlich und nun frage ich mich, ob sich dann das Baby dreht oder es eine Art Vorwehen/Übungswehen sind. Ich bin recht schlank und schmal gebaut, mein Baby ist wohl recht kräftig. Was meint ihr? Hattet oder habt ihr das vielleicht auch? Freue mich auf eure Antworten.

      Empfehlungen aus unserer Redaktion

      Habe das auch.
      Manchmal ist es zb der Po der Hochgedrückt wird und manchmal kuschelt sich eins der Babys in eine Ecke. Dann habe ich lange so eine harte Beule :D bis es aufwacht und die Position wechselt.

    • (5) 03.11.19 - 22:10

      Übungswehen! Dein Kind ist gerade mal 300g schwer und die Bewegungen fühlen sich eher wie ein kleines klopfen an. Ich bin 2 Wochen weiter als du und Die Bewegungen sjnd schon stärker aber waren noch nie unangenehm. Die Beule und das hart werden ist deine gebärmutter. Das kann manchmal auch durch rege kindsbewegungen ausgelöst werden, zumindest ist das bei mir manchmal

Top Diskussionen anzeigen