Bluthochdruck in der FrĂŒhschwangerschaft

    • (1) 03.11.19 - 18:53

      Hallo ihr Lieben, bin ganz neu hier ( trau mich gar nicht hier zu sein, hatte im August eine FG und bin daher seeehhr vorsichtig mit dem Outing🙊) .
      Nun zu meiner Frage mit Vorgeschichte: ich bin Bluthochdruckpatientin seit meinem 19. Lebensjahr ( leider genetisch bedingt-von meiner Mama geerbt-, kein Übergewicht, sportlich,sonst kerngesund). Ich habe vor Kinderwunsch meine Tabletten gemeinsam eingestellt mit dem Kardiologen. Nehme Presinol und Bisoprolol. Letzte Nacht konnte ich nicht schlafen, hochroter Kopf, geschwitzt, unruhe, konnten den Puls im ganzen Körper spĂŒren,... hatte richtig Angst.Blutdruck gemessen 127/79 Puls 61, alles top... also das kann es nicht gewesen sein, obwohl es sich so angefĂŒhlt hat. Kennt jemand so was? Kann das an der ,,neuen" Durchblutung liegen das der Puls so prĂ€sent war im Körper ohne das Puls und Blutdruck erhöht waren? .. oder hormunell bedingt?Bin gerade erst 5 ssw und hatte das bei der ersten SS nicht, die dann leider in der 7 Woche ( stand 5. Ssw )abging...habe nĂ€chste Woche einen Termin beim Kardiologen, aber evtl kann mir hier jemand helfen?! Danke 😊

      • Ich nehme auch seit meinem 20. Lebensjahr Blutdrucktabletten. Bei mir kam damals was mit den Hormonen raus.
        Ich wurde umgestellt, sobald die SS bekannt wurde und dann hatte ich nach MedikamentenĂ€nderung auch mal so Tage, wo ich bisschen Herzrasen und den Puls gefĂŒhlt hatte. Auch jetzt hab ich es ab und an mal. Ich denke es liegt auch am grĂ¶ĂŸeren Blutvolumen, den man in der SS hat.

        Versuchen ruhig zu bleiben. Deine dann gemessenen Werte waren ja top!

        Ich hab die gleiche Geschichte wie du mit dem Bluthochdruck đŸ™‹â€â™€ïž

        Wieviel Presinol nimmst du denn und wann bist du darauf umgestiegen?

        • Bin bereits im Mai umgestiegen. Hatte einige Untersuchungen beim Kardiologen( Blutabnahme, SchilddrĂŒsenwerte, RuheEKG,Belatungsekg, 24 Std Blutdruck, usw). Habe dann Bisoprolol und Presinol ( vorher Valsacor, was man bei einer SS ja nicht nehmen darf ) bekommen. Habe dann bis Juli alles ausgetestet und dann bin ich wieder zum Kardiologen. Wieder alle Tests. Blutdruck super. Nehme morgens und abends eine Presinol und ne halbe 2,5 mg Bisoprolol. Wurde auch direkt schwanger dann. Auch alle Werte gut, leider habe ich den KrĂŒmel dann ja verloren, vermutlich aufgrund einer akuten BlinddarmentzĂŒndung. Hatte die Bauchschmerzen auf die FG geschoben, zu dem Zeitpunkt war aber der Blinddarm und das umliegende Gewebe bereits entzĂŒndet. Musste notoperiert werden eine Woche nach dem Abgang. Jetzt bin ich seit einer Woche wieder frisch getestet und hatte halt sowas vorher nicht. FĂŒhle mich sonst super. Komisch 🙄

          • Oh je, dann hoffe ich, dass es dir ab jetzt besser geht und du die Schwangerschaft ganz langweilig genießen kannst.

            Das mit deinem gefĂŒhlten Puls kann ich dir leider nicht erklĂ€ren đŸ€·â€â™€ïž Ich hĂ€tte nĂ€mlich sonst gesagt, dass dein Körper sich eventuell erst an das neue Medikament gewöhnen muss.
            Vielleicht der erhöhte Blutvolumen oder bahnt sich vielleicht eine ErkÀltung an?

            Eventuell fragst du doch nochmal beim Kardiologen oder bei deiner Gyn nach?

            Ist es denn immer noch so?

Top Diskussionen anzeigen