Taubhautsgefühl an den Zehen

    • (1) 04.11.19 - 00:08

      Hi ihr lieben.
      Nach dem anstrengenden Wochenende (Umzug, vieeeel Stress etc..) habe ich seit heute morgen einen Tauben Zeh. Mein großer Zehe auf der rechten Seite ist so richtig Taub. Ich habe gedacht dass es vllt vergeht aber es hält bis jetzt an. Von meinen Rückenschmerzen schreibe ich garnicht.. Es ist zum heulen, vor allem Nachts, wenn ich mich mal im Bett drehen möchte :(
      Hat jmd Ideen?

      • Hm, wenn du auch starke Rückenschmerzen hast, könnten das die Bandscheiben sein. Mein Orthopäde sagte mir, dass man das beobachten muss, denn taub sollte kein Körperteil werden.
        Ist es denn richtig taub, oder kribbelt es, wenn du den Zeh anfasst?

        Lg

        • Naja also wenn ich ihn anfasse spüre ich ihn zwar schon aber ganz an der Spitze eigentlich garnicht. Da ist so richtig Taub :/

          • Hm, schau mal, wie es sich morgen verhält. Wenn du viel Stress hattest, warst du sicher viel auf den Beinen.
            Versuch Vll. Vorsichtige Dehnübungen für deine Wirbelsäule, das hilft oft gut und kann die Bandscheiben entlasten (falls es. Diese sind)

            Es kann aber auch sein, dass deine Schuhe sehr eng waren, sollten deine Füße geschwollen sein.. So ging es mir auch mit meinen lieblingskeilansatzschuhen.. Die hatte ich lange an, auch in der ss, aber als dann immer die kleinen Zehen außen danach taub waren, hab ichs gelassen 😅

            Bist du morgen wieder auf den Beinen oder kannst du diese mal hoch legen und ausruhen?

            Lg
            Bonnie 39+0

            • Ok das könnte es eigentlich auch sein ja.. Denn ich hatte nicht so bequeme Schuhe an, das habe ich leider sehr spät bemerkt, vor allem als ich gesehen habe, wie geschwollen meine Füße waren :/
              Morgen kommt meine Küche noch, dann bin ich endlich fertig aber stimmt, ich sahs in den letzten 3 Tagen täglich jeweiligs insgesamt 1 Stunde auf meinem vier Buchstaben :))

      (7) 04.11.19 - 07:01

      Klingt als würde etwas leicht auf einen Rückennerv drücken. Ich würde mal zum Arzt gehen, damit der schaut. Oder einen Osteopathen der sich auch mit der Schwangerschaft auskennt. Sanftes Entblocken, ob vom Arzt oder Osteopathen, sollte Linderung verschaffen. Wenn du eine Hebamme hast, kann die dich ggf auch tappen, vllt hilft das.
      Gute Besserung.

Top Diskussionen anzeigen