Wie handhabt ihr es ? Alles neu oder doch auch mal alt und gebraucht ?

    • (1) 04.11.19 - 17:59

      Hey ihr lieben,
      Noch bin ich früh dran, jetzt gerade mal anfamg 10te ssw.
      Ich habe aus der ersten schwangerschaft noch einige sachen über, wie babyhandtücher, Bettwäsche, neutrale bodys
      Selbst flaschen habe ich abgekocht und alles noch aufbewahrt.
      Könnte ja die sauger austauschen, keine frage ..

      Genau so haben freunde noch ein babybett welches sie mit überlassen würden, dieses steht aber auch schon 6 jahre trocken gelagert und sauber gut verstaut auf dem dachboden.

      Eigentlich würde ich auch gerne einen guten gebrauchten kinderwagen kaufen, anstatt wie in der ersten Schwangerschaft wieder unsummen für einen neuen rauszuwerfen :D

      Wie seht ihr das, ist gebraucht ok ?
      Wo sollte man besonder drauf achten das es 'neu' ist und wo ist es eigentlich völlig egal ?

      Würde mich freuen wenn paar verschiedende meinungen bzw eine informative austauschrunde zusammen kommt 😊

      Wie macht ihr es bei Gebrauchsgegenständen ?

      Anmelden und Abstimmen
      • Also wir werden für baby nr 2 lediglich sauger und schnuller neu besorgen. Der Rest ist noch vom großem Bruder da und wird auch wieder verwendet werden.

        Ich finde gebraucht völlig in Ordnung. Vor allem, wenn es noch vom 1. Kind stammt.
        Flaschen wollte ich allerdings Neue haben. Und Schnuller natürlich auch.

        Also ich habe vieles an Kleidung, den kinderwagen und das Bett gebraucht gekauft. Beistellbett haben wir auch gebraucht bekommen und einiges an Spielzeug.
        Wichtig war mir vorallem bei der babyschale dass sie neu ist weil ich ja nicht weiß ob vielleicht doch schonmal ein Unfall mit der Schale war und es verschwiegen wird oder so.
        Die Kleidung und auch alles was man am kinderwagen abmachen kann hab ich in die Waschmaschine gesteckt und mit hygienespüler gewaschen.

        Flaschen und schnuller haben wir neu gekauft, ist aber auch unser erstes Kind, beil 2. Würde ich vermutlich für die Flaschen neue Sauger besorgeb

        Ich finde die wachsennso schnell aus den Sachen raus und da lohnt es sich nicht so viel Geld dafür auszugeben. Ich kann dir mamikreisel sehr empfehlen 😊

        Lg Anna mit Babyboy inside (30+2)💙

      • Es gibt zwei Dinge, die ich neu kaufe: Matratze fürs Babybett und Fläschen/Schnuller.

        Der Rest wird auf Ebay zusammengesucht oder kommt von Bekanntschaft/Verwandtschaft.

        Ich hab überhaupt keine Lust bei diesem Kaufrauschwahnsinn mitzumachen, wenn die Welt voll ist mit wundervollen, einst teuren Sachen, die gerade mal ein paar Monate benutzt wurden.

      natürlich ist gebraucht kaufen ok! die hebi meiner freundin sagt zb. es ist sogar viel viel besser, weil die sachen bereits öfter gewaschen wurden und somit freu von chemie sind! (Klamotten)
      Und von den mini kleinen ist ja eh alles wie neu. Es kommt ja weder dreck noch sonstiges wie löcher oder so rein. 🙂
      Wir haben nen super second hand shop hier, die hat sowas von tolle sachen. meine erste SS ist leider lange her und somit muss ich alles wieder kaufen. Den wagen will ich neu, aber bei vielen sachen schau ich schon auch gebraucht! 🥰

      Außer den Autositz Flaschen und Schnullern Kauf ich alles was gefällt gebraucht nehme es vom großen noch mal ...... (den Autositz auch vom großen den würd ich aber niemals von wem anders nehmen) wenn mir was besonders gefällt kauf ich es aber auch neu😊 das ist aber nur ganz wenig

      Außerdem bekommt jedes Kind ein eigenes neues Kuscheltier und kuscheldecke!!!!

      Also wir starten am Mittwoch in die 17. Woche mit unserem erste zwerg 😁 es wird ein kleiner Bub und alle meine Freundinnen und Familienmitglieder haben kleine Buben. Wir haben Säcke voll mit gebrauchtem Babygewand bekommen, das wir uns aussuchen durften von ihnen. Alles ist geborgt und beschriftet, damit alles wieder zum Besitzer zurückkommt. Ich bin sehr froh darüber, weil wir uns (auch wenn wir kein geldproblem haben) einfach viel ersparen, um mitdem Geld mit dem kleinen auf Urlaub fahren zu können. Auch das beistellbett usw bekommen wir. Es gibt Sachen, die wir neu wollen (Kinderwagen, autositz) aber viele Sachen kann man ja auch gebraucht weiterverwenden. 😁

      Ich kaufe vieles gebraucht. Flaschen, Schnuller etc kaufe ich neu. Aber Bett, Kleidung, Kinderwagen, usw usw schaue ich ob ich was gutes gebrauchtes finde. 1. Sind es meistens Sachen, die man so in den Läden nicht mehr kaufen kann und 2. habe ich noch weitere Kinder. Da investiere ich das gesparte Geld doch lieber anderweitig. Die Sachen die ich gekauft habe sind absolut in Ordnung. Wieso also wegschmeißen und nicht weiter verwenden?

      • Achja, unsere Kinder bekommen jeder eine eigene Spieluhr, Kuscheldecke, Schnullerkette und Schnuffeltuch. Die sind meistens personalisiert und kaufen wir generell auch neu. Die behalten die Zwerge aber auch wenn sie größer werden

    Achja und ich finde, nur weil man gebrauchte Sachen kauft, spart man nicht AM Baby, sondern FÜRS Baby, um andere schöne finde zu kaufen oder sich leisten zu können, 😍

    Mir geht es dabei eher zweitrangig ums Geld. Ich finde es umwelttechnisch unverantwortlich, alles neu zu kaufen. Ich kaufe für mich die meiste Kleidung gebraucht, wir kaufen viele gebrauchte Möbel, Bücher, Elektronik und so handhaben wir es beim Kind eben auch. Es gibt natürlich Dinge, bei denen es der Sicherheit halber besser ist, neu zu kaufen. Aber auch die autoschale würde ich gebraucht von Freunden nehmen, bei denen ich weiß, sie verschweigen mir keinen Unfall und würden sie selber auch nochmal nutzen. Es hatte keiner eine abzugeben, deshalb gab's ne neue. Genauso matratzen und einen hochstuhl, den ich nach monatelanger suche nicht bei Kleinanzeigen finden konnte, ein babyfon, weil ich gerne noch die Garantie haben möchte, und ein paar kleinigkeiten, die ich einfach zu süß fand. Shoppen kann ja auch Spaß machen. Ich finde nur, man sollte es dabei nicht übertreiben.

    Hallo,
    wir haben beim ersten Kind fast alles neu gekauft, jedoch mit dem Gedanken, alles auch fürs zweite Kind noch zu nutzen. Dementsprechend haben wir alles aufgehoben und jetzt kommt es für mehrere Jahre wieder zum Einsatz, sofern es passt (Kleidung klappt nicht immer wegen den Jahreszeiten).
    Alles, was wir nicht mehr brauchen, haben wir entweder verschenkt oder wir verkaufen es noch. Diesbezüglich habe ich den Eindruck, dass die Sachen gerne gebraucht gekauft werden.

    Beim ersten Kind wollte ich gerne alles neu haben. Wir haben uns allerdings auf das für uns Wichtigste beschränkt, wodurch wir kaum etwas hatten, was nicht ausgiebig genutzt wurde.
    Manche Dinge haben wir aber auch gebraucht aus der Familie übernommen, z. B. den Autositz fürs Auto der Großeltern oder das Reisebett.

    Habe ab Kind 2 alles gebraucht geholt... Meist aus meinem Umfeld. Jetzt nach 5 Jahren wieder. Hatte super Freunde die ihr Zeug super behandelt haben..
    Babysachen müssen ne unbedingt neu sein. Wie auch Wickelkommode. Oder Kinderwagen...das einzige auf was ich Wert lege sind die Flaschen und nuckel. 🙈 Ansonsten ist alles bei mir gebraucht von Freunden ...

    Hallo, bei uns ist Freitag Halbzeit. Einiges haben wir neu gekauft einiges gebracht gekauft oder von meiner schwester bekommen. Ihre zwillingsmädchen sind jetzt ein Jahr, wie bekommen zwar nen junge. Aber das seh ich nicht so kritisch. Schlafis und Socken und bodies sieht eh keiner... Wagen, Bett und Babyschale sind neu. Und wenige Kleidungsstücke an denen ich nicht vorbei kam. Schnuller, Flaschen und stoffwindeln werde. Nich neu besorgt

    Ich habe das babybett also die babywiege wo sie schläft gebraucht gekauft, den Maxi cosi habe ich von meiner Chefin gebraucht bekommen. einige Klamotten habe ich gebraucht gekauft. weil sie so schnell wachsen!🙈

    Ich habe nur Flaschen und Spielebogen sterilisator und babyschaukel neu gekauft.

    Flaschen und sterilisator kaufe ich aus hygienischen Gründen nicht gebraucht.

    Spielebogen und babyschaukel hatte leider keiner gebraucht in meiner Umgebung verkauft, da hätte ich einiges an Geld gesparrt🙁

    Ich hab Handtücher, Bettwäsche noch aus meiner Zeit und hab nur etwas dazugekauft. Kleidung ect. alles neu (Altersunterschied 17,5 Jahre und Mädchen dann Bub), es war das erste Kind für meinen Mann, da wurde tief in die Tasche gegriffen. Für unseren Kinderwagen haben wir immer viel Lob bekommen. Wenn noch eines kommt, wäre alles da, da hätte ich vielleicht nur den einen oder anderen Wunsch 😂

Gebraucht!
OK. Flaschen und Sauger würde ich neu kaufen. Alles andere gebraucht.
Ich hab für K2 fast nichts neues gekauft. Ein paar Spielsachen. Ich hab im Mutterschutz viel genäht und hab noch viel von K1 im Keller gelagert.

Was sollte an dem Bettchen falsch sein? Und ich finde gebrauchte Kleidung toll. Nachhaltig und die Chemie ist komplett rausgewaschen.

Ich bin sowieso ein Flohmarktgänger. Man kann doch so ziemlich alles waschen (selbst lego Steine).
Das einzige was ich nicht gebraucht kaufe, ist Unterwäsche, Schuhe und Stofftiere (auch wenn man die waschen kann).

Ich schau mir auch die Leute immer an..wenn die schon hinterm Stand rauchen, gehe ich halt weiter.

  • Achso. Ein großes No-Go an gebraucht kaufen, gilt bei mir für Sicherheitsartikel wie Babyschalen und Kindersitze.
    Da kannst einfach nicht sicher sein, außer du kennst die Person zu 100% (selbst da wäre ich vorsichtig).
    Man kann solchen Dingen einfach keinen Unfall ansehen. Ich hab nen reboarder gesehen der nen Unfall mit 120km/h hatte. Der sah aus wie neu! Reinsetzen würde ich mein Kind da im Leben nicht mehr.

    • Ja das verstehe ich.
      Habe auch viele dinge noch 'gebraucht' zu hause, die aber nie zum einsatz kamen
      Den autositz habe ich noch von meiner Tochter, da weiß ich zu 100% das er noch keinen unfall hatte und werde diesen auch ohne bedenken fürs baby nummer 2 verwenden 😊

Wir haben zu etwa 90 Prozenten Sachen von guten Freunden/Verwandten übernommen. Stoffwindeln, eine (selbstgestrickte) Babydecke & eine Spieluhr wollte ich gerne neu haben. Auf Flaschen/Schnuller wollen wir wenn möglich verzichten & kaufen nur nach Bedarf. Ansonsten haben wir neu gekauft, was noch fehlte - Mobiles fürs Bettchen & den Wickeltisch zum Beispiel. Was an Kleidung fehlte, leihen wir größtenteils bei ‚Räubersachen‘. Zwei Kleidchen habe ich gekauft, weil wir ansonsten nur Sachen von Jungs übernommen haben. Finde ich aber an sich auch nicht schlimm.

Mir ist in dem Punkt die Nachhaltigkeit wichtig. Schließlich geht es da ja auch um die Erde, die wir unseren Kindern überlassen.

Wir haben auch noch alles von unserem 1. Sohn.
Ist auch blödsinn alles neu zu kaufen,ist ja auch eine finanzielle Frage.

Top Diskussionen anzeigen