Starke Erkältung 6+1

    • (1) 04.11.19 - 18:01

      Hallo ihr Lieben,
      ich habe mir eine dicke Erkältung eingefangen zudem liege ich schon den ganzen Tag flach da ich sehr starke Kopfschmerzen habe. Bis jetzt hat nix geholfen ich habe viel Getrunken dann hab ich versucht eine kleine Runde spazieren zu gehen, viel geschlafen hab ich auch aber nix hilft.
      Könnt ihr mir eventuell ein paar Lösungen vorschlagen?!

      • (2) 04.11.19 - 18:14

        Du machst schon alles richtig. Ich war selbst stark erkältet während meiner Schwangerschaft, allerdings so um die 20. SSW. Mein Hausarzt hat mir verboten Medikamente einzunehmen. Auch kein Nasenspray. Gegen pflanzliche Mittel hatte er nichts einzuwenden, aber die haben bei mir nicht geholfen. Ich denke, da musst Du jetzt durch. Viel trinken, Vitamine, ggf. ein Erkältungsbad nehmen und vor allem Ruhe.
        Wenn es nicht besser wird, würde ich trotzdem mal einen Arzt aufsuchen. Sicher ist sicher.

      Hallo Yvonne,

      vom Erkältungsbad oder Salben zum Einreiben der Brust, würde ich dir abraten, in denen sind häufig ätherische Öle, die nicht so gesund sein sollen während der Schwangerschaft. Dann inhalier lieber mit Kochsalzlösung und trink Tee. Mir hat das sehr gut geholfen, war auch schon richtig doll erkältet während der Schwangerschaft und habe mich gegen Nasensprays und co. gewehrt. Ruh dich gut und versuch die Luftfeuchtigkeit ein bisschen zu erhöhen, gerade bei Heizungsluft ist das ja viel angenehmer und die Schleimhäute können Viren besser bekämpfen.
      Gute und schnelle Besserung!

      • Danke für deine Antwort :)
        Wieso ist das nicht gesund ? Gerade wegen den Ölen hätte ich gedacht das es hilft 😳😳😳
        Tee trinke ich schon seit gestern 😞😞 aber das mit der Inhalation kann ich ja probieren 👍🏻

        • Man soll ja gerade in der Frühschwangerschaft vermeiden, dass sich die Temperatur am Bauch stärker erhöht, was beim warmen Bad ja passiert. Und die ätherischen Öle können wohl frühzeitige Wehen auslösen. Ich persönlich war einfach skeptisch, weil wir über die Haut so vieles aufnehmen und nicht genau wissen, was das auslösen kann. War am Anfang also reine Vorsicht...

          Ach noch zum Inhalieren: Frag doch mal deinen Arzt, ob er dir ein Inhalationsgerät verordnet, ich finde das viel angenehmer als mit dem heißen Wasserdampf.

          Gute Besserung und liebe Grüße!

          • Vielen Dank😌😌😌
            Dann werde ich das mit dem Bad lassen und inhaliere solange über einer Schüssel mit einem Handtuch über dem Kopf :D
            Und frag dann morgen mein Ärztin 😊😊

            Vielen Dank für deine Hilfe😊

Top Diskussionen anzeigen