Folsäure mir oder ohne Jod?

    • (1) 05.11.19 - 07:47
      iyc

      Habe Hashimoto. In meiner ersten SS habe ich Folio Forte ohne Jod genommen.
      Bin jetzt in der 8SSW und habe diese Sorte bisher auch genommen. Die Packung ist nun leer, darf ich auf Folsäure mit Jod umsteigen, oder kann sich dadurch meine Schilddrüse entzünden? Mein Hausarzt der auf die Schilddrüse spezialisiert ist, meinte Jod bringt mir nichts, würde aber auch nichts schlimmes anrichten, dennoch soll ich Folsäure ohne Jod nehmen. Meine neue FA sagte mir Jod sei sehr wichtig und ich solle es aufjedenfall nehmen.
      Hat jmd. Erfahrungen?

      • (2) 05.11.19 - 08:04

        Hallo!
        Ich habe eine Radiojodtherapie hinter mir und muss nun für immer L-Thyroxin nehmen.
        Ich sollte auf Anraten der FA Folsäure OHNE Jod nehmen. Es ist richtig, das der Jodbedarf in der SS steigt. Deshalb solltest du engmaschig kontrolliert werden. In meiner ersten SS wurde ich erst alle 2 Wochen und nach der Hälfte alle 4 Wochen zum Blutabnehmen geschickt. Das hat der Hausarzt gemacht. Mit den Ergebnissen bin ich dann immer zum FA und der hat die Dosis bestimmt.
        Wünsche dir alles Gute

        • (3) 05.11.19 - 08:11

          Danke für deine schnelle Antwort :)
          Was soll engmarschig kontrolliert werden?
          Wenn du den TSH Wert der Schilddrüse meinst, das ist klar da muss ich auch alle 4 Wochen hin :)
          Also so wie ich das verstehe nimmst du nun kein Jod zu dir, weil deine FA das so empholen hat?
          Jeder Arzt sagt da was anderes, man weiss echt nicht mehr was man nehmen soll oder nicht 😣

          • (4) 05.11.19 - 08:16

            Entschuldige, ja ich meine den TSH und die freien Werte. Ist schon doof wenn sich deine Ärzte nicht einig sind. Mein Hausarzt hat sich immer danach gerichtet, was der FA gesagt hat, da der für die SS einfach der Experte ist ;-)

          • (5) 05.11.19 - 08:33

            Ich würde mir einen Arzt suchen, der sich darauf spezialisiert hat. Grundsätzlich kann jeder Hausarzt die Schilddrüse einstellen, ob das so richtig gemacht wird 🤷 bin für die Schilddrüse auch bei einer anderen Ärztin. Meine Hausärztin nimmt nur TSH ab. Die anderen Werte sind aber ja auch wichtig

      (6) 05.11.19 - 08:18

      Guten Morgen,
      Ich habe auch Hashimoto. Bei mir meinte der Endokrinologe ich solle mit Jod nehmen, da Jod fürs Baby wichtig ist. Ich nehme schon einige Wochen mit Jod und bin ca. alle 5 Wochen bei der Kontrolle. Bei mir ist alles gut.

    (9) 05.11.19 - 08:38

    Hey, ich habe auch Hashimoto und sollte laut meinem Endo mit Jod nehmen.
    Alle 4 Wochen war ich dann zur Kontrolle bis zur 20. Ssw da war ich dann schon stabil bei einem tsh von 1,0 und da ist er immer noch, hab's beim FA mal mit prüfen lassen.
    Wichtig bitte immer die freien Werte mit bestimmten lassen. Hatte anfangs nen TSH von 0,8 aber nen ft3 der durch die Decke gegangen ist, daher musste ich meine Dosis sogar reduzieren. Momentan arbeitet meinen Schilddrüse so gut wie noch nie und die Antikörper sind im Keller.
    Ultraschall wurde bei mir nicht gemacht,das kommt erst nach der Geburt.

    (10) 05.11.19 - 10:58

    Huhu. Ich habe zwar kein Hashimoto. Ich habe eine Unterfunktion und habe meinen Arzt gefragt ob ich die Folsäure mit oder ohne Jod nehmen soll und seine Antwort war. Aufjedenfall mit nur bei einer überfunktion ohne ansonsten immer mit Jod. Grade fürs Baby sehr wichtig sagte er.
    Lg und alles Gute.

Top Diskussionen anzeigen