Plötzlich unsicher ob sie das Herz sehen kann ?? Bitte Hilfe

    • (1) 05.11.19 - 20:11

      Hallo ihr lieben
      Ich bin neu hier:)
      Also kurz zu mir ich bin 28 und habe schon einen 6 jährigen Sohn.
      Letztes Jahr im Dezember rum hatte ich meine erste Fehlgeburt mit Ausschabung.

      Nun bin ich wieder schwanger geworden.
      Und es muss genau Amt 28.9 passiert sein laut meiner App mein Eisprung und das war seit langen auch wieder mal der erste Tag an dem wir sex hatten.

      Naja alles lief ganz normal mir war durchgehend schlecht, lag eig nur im Bett.
      Hab mich damit abgefunden.

      So bei der letzten Untersuchung da war ich 6+5 Ssw...
      Da war auch alles gut man konnte sogar das Herzchen blubbern sehen, zwar noch nicht so doll aber man hat es gesehen.

      So nun bin ich heute aufgewacht und hatte ein ganz komisches Gefühl und bin einfach zum Frauenarzt.
      Meine Frauenärztin hat kurz über vaginalen Ultraschall geguckt und meinte dann zu mir ich bin mir nicht sicher ob das Herz noch schlägt...
      Ich war in dem Moment so geschockt, dass ich ehrlich gesagt nichts mehr gesagt habe.
      Nun hat sie Blut abgenommen und will den hcg wert überprüfen...muss am Freitag nochmal hin für eine blutabnahme.

      Jetzt Sitz ich hier und hab iwie 100 fragen...wie kann man sich nicht sicher sein ob das Herzchen noch schlägt und wollte sie mir einfach nicht direkt sagen, dass es schlecht aussieht oder weiß sie es wirklich nicht...
      Ich hab jetzt schon überlegt morgen ins Krankenhaus zu fahren und mir da eine zweite Meinung zu holen..
      Hat jemand von euch Erfahrung oder Ähnliches erlebt?

      Liebe Grüße

            • Also da ist ja schon extrem was zu sehen:)

              Also ich hab ein Bild von meiner ersten Untersuchung .. und ich finde seitdem ist es schon etwas größer geworden.
              Aber meine Frauenärztin hat zu der Größe von heute gar nichts gesagt auch kein Bild

              • Du hast auf jeden Fall die embryonale Anlage am Dottersack. Diesen berüchtigten "Ehering" wie es mein Doc immer sagt.

                Wenn das bei 6+5 War und demnach nur ein paar Tage zu heute dazwischen liegen, ist es mM nach absolut im Rahmen dass das Herzchen noch nicht so zu sehen war.

                Zu dem Bild und dem eindeutigen Herzschlag darf locker eine Woche liegen.

                Ich bin mir fast sicher dass alles in Ordnung ist 💚

      Verstehe nicht, wie man als Ärztin so unempathisch sein kann...
      Wäre für mich ein Grund zum wechseln. Und ich würde ins KH fahren, wenn du nicht kurzfristig einen anderen Frauenarzt findest, der einen Termin für dich hat. Unfassbar jdm mit so einer Aussage abzuspeisen 🙄

      • Bis heute fand ich sie eig ziemlich gut...da ich umgezogen bin und sie mir erst neu „ausgesucht“ habe ...aber seit heute denk ich komplett anders...
        Aber vllt hätte ich einfach auch meinen Mund aufmachen sollen...

        • Ja, ich fand meine Frauenärztin auch immer toll, bis zu meiner FG im letzten Jahr. Ich finde auch daran erkennt man einen guten Arzt (jdm der sich trotz Routine zumindest ein bisschen versucht in die Gefühlswelt seiner Patientin hinein zu versetzen)...
          Habe mit neuer Schwangerschaft meine FÄ gewechselt...
          Ich hatte auch einen ähnlichen Fall mit einer Freundin von mir. Die war seinerzeit in der 8ssw und blutete plötzlich. Bin dann mit ihr in die Klinik. Da meinte der Arzt ganz trocken "Ja, also das ist ein abort" ...und dann 2 Sekunden später "ach ne, hab das US Gerät im falschen Modus" ...da Krieg ich ne Krise. Man kann Frauen nicht einfach so blöde Sachen ins Gesicht schmettern. Meine Freundin war fix und fertig. Ich habe den Arzt zum Abbruch seiner Untersuchung "genötigt" und sagte dann nur "besten Dank, wir schauen mal ob wir einen fähigsten Arzt finden"...

          Nach solchen Aussagen kann man nur noch schwer dem Arzt vertrauen. Beim nächsten Mal sagt sie dir dann vielleicjt dass alles ok ist...kann man doch gar nicht glauben, wenn sie vorher Blödsinn erzählt hat. Du musst natürlich schauen, in wie weit es weitere Ärzte in deiner Umgebung gibt. Ich lebe in einer Großstadt- das gibt's Ärzte wie Sand am Meer, aber in kleinen Städten kann das natürlich schwer werden

Top Diskussionen anzeigen