Stemmt das Baby? 21ssw.

    • (1) 05.11.19 - 20:54

      Ich habe heute immer mal wieder einen harten Bauch und meine kleine turnt seit heute Abend extrem herum. Ich mache mir jetzt etwas Sorgen wovon der harte Bauch kommt. Es sind keine Schmerzen aber es ist sehr unangenehm und der Bauch fühlt sich etwas wie Muskelkater an. Wenn der Bauch hart wird fühlt es sich an als würde sich die kleine gegen die Bauchdecke Stemmen. Einmal hatte ich dabei heute auch das Gefühl mir würde dabei gegen die Blase gedrückt. Ist das in der 21ssw überhaupt schon so spürbar. War schonmal wegen hartem Bauch im Kh, da war ich bei 16+0 da war aber alles in Ordnung und will nicht schön wieder dort hin, wenn die kleine nur turnt und es deswegen nur wird. Mein Fa hat morgen zu, so dass ich, wenn es bleibt erst am Do hin könnte. Bin leider immer wieder sehr ängstlich aufgrund unschöner Vorerfahrungen. Kennt jemand ähnliches aus der Zeit.

      • (2) 05.11.19 - 21:03

        Hey, ich hatte diesen harten Bauch seit letzter Woche Montag war dann am Donnerstag beim Fa und habe plötzlich eine zervixinsuffizienz normal war der MuMu auf 4cm, dann innerhalb 10 Tagen auf 3cm mit trichter Bildung, habe bettruhe und darf nur noch zum Klo und im Bett liegen... Also warte nicht zu lange und geh hin es kann alles oder nichts sein ✊🍀

        Liebe Grüße Tyriiica 20ssw mit babygirl inside 🤰💖🌹🍀

        (3) 05.11.19 - 21:09

        Ich bin zwar nicht mehr schwanger, aber meine war auch so eine Turnerin. Ich hab ständig Tritte und Boxschläge in die Blase bekommen. Auch hat es sich angefühlt, als würde sie sich mit allen 4en abstemmen und den Rücken gegen meinen Bauch drücken 🙈

        Das war alles sehr früh fühlbar für mich. Ob es exakt die 21. Woche war, weiß ich nicht mehr. Aber ich hab sie ab der 18. Woche gefühlt.

        Übungswehen hatte ich auch früh. Das ist dieser harte Bauch. Ich glaub um die 24. Woche.

        Prinzipiell solltest du bei hartem Bauch einfach langsam machen und falls du es nicht schon tust, nimm Magnesium ;)

        Dieses Gefühl als würde das Würmchen gegen die Bauchdecke drücken und der hatte Bauch dabei hart wird (Und zwar für mehrere Sekunden bis zu einer minute) sind kontraktionen der Gebärmutter, auch gern als Übungswehen bezeichnet. Aber es meiner Meinung nach abgeklärt, ob es Frühwehen sind, die sich auf den Gebärmutterhals auswirken oder harmlose Übungen der Gebärmutter.
        Gibt es morgen eine Vertretung für deinen Gyn?

        LG Sonnenblumenkerne mit Krümeline 30+6 💝

      • (5) 05.11.19 - 21:24

        Ich kann dich beruhigen. Ich bin in der 22. Woche mit dem 2. Kind. Das sind auch unter anderem Übungswehen 😊 nichts schlimmes. Kommt teilweise mehrfach am Tag vor. Schmerzlos aber es spannt sich an. Manchmal fühlt es sich auch so an wenn sich das Baby dreht.
        Kann sein dass es bis zum Ende der Schwangerschaft so bleibt.

        Liebe Grüße

        (6) 06.11.19 - 13:50

        Haha mir geht's auch so, ein kleiner Turner, aber das ist vollkommen normal, macht es schon seit 20. Woche und wird immer mehr, bin jetzt 22. Löst auch manchmal kontraktionen aus, die sich genauso anfühlen wie du es beschreibst, das ist aber nicht schlimm. Hab achon seit der 16. Woche solche kontraktionen und mein Gebärmutterhals war gestern bei 4,2cm. Und die blasentritte sind echt gemein. Aber ja auch irgendwie süß. ,mach dir keine Sorgen:)

        • (7) 06.11.19 - 16:03

          Danke für eure Antworten, heute geht es mir schon viel besser. Denke es war eine Mischung aus Übungswehen, Kindsbewegungen und (peinlich) Verdauungsproblemen. Durch etwas Bewegung und dem Gang auf den Thron wurde es besser.

Top Diskussionen anzeigen