Mastitis in der 17. SSW ?

    • (1) 05.11.19 - 21:08

      Hallo zusammen,
      Bin in der 17. Woche meiner 2. Schwangerschaft.
      Nach der ersten SS habe ich 14 Monate gestillt. Es kam im ca. 4/5 Lebensmonat meiner Tochter einmalig zu einem Milchstau mit starken Schmerzen, hohem Fieber und 4-tägigem KH Aufenthalt.
      Ich spüre seit einigen Tagen eine deutliche Vergrößerung der Brüste ohne das Milch austritt.
      Jetzt zu meinem Problem:
      In meiner rechten Brust verspüre ich einen mittel starken Schmerz bei vielen Bewegungen meines rechten Arms oder auch beim drauflegen/ BH tragen.
      Da ich vom letzten Mal sensibilisiert bin, habe ich jetzt Angst, dass sich wieder etwas anbahnt. Diesmal würde ich allerdings gerne frühzeitig handeln, insofern das geht, bevor es wieder ausufert.
      Kann es überhaupt sein, dass man in der SS schon einen „Milchstau“ (öä) bekommt?
      Oder sind es einfach die “normalen“ Schmerzen?!
      Würde mich über Meinungen sehr freuen.
      Ich ziehe in Erwägung bei der „Stillambulanz“ vorstellig zu werden, da meine FÄ mich bei der letzten mastitis auch direkt dorthin geschickt hat.
      Danke für eure Antworten

      • Nachfragen kannst du.

        Ich glaube aber nicht, dass es ein Milchstau ist, zumindest hab ich (bin ja aber auch nur Laie) noch nie davon gehört. Also dass das in der SS passiert.

        Ich hatte auch eine Mastitis. Ich hab es so weg bekommen. Ich hab Quarkwickel und Retterspitzwickel alle 2-3 Stunden im Wechsel drauf gemacht. Zusätzlich Ibuprofen und halt viel angelegt 😅 Achja nachts nur Retterspitz... nach einer Woche war es ganz weg :)

        Prinzipiell erstmal kühlen, denke ich. Ansonsten mal den FA fragen :)

        Ich hatte vor 2 Wochen eine Brustentzündung! Du kannst die Schmerzen quasi auch haben ohne schon Milch zu haben. Dann hat sich was entzündet in der Brust, wodurch auch immer 🤷🏼‍♀️ hab die selben Symptome gehabt wie du beschreibst und dachte auch zuerst das sind normale Brustschmerzen. Aber pustekuchen, ich musste Antibiotika nehmen. Geh lieber zum Frauenarzt und lass das abklären, das wird sonst immer schmerzhafter 😕

        Auffällig ist auch, das nur eine Brust betroffen ist. Bei normalen wachstumsschmerzen tun beide Brüste weh ...

        Ich hatte das in der 32ssw ca

      • Ich hatte in dieser Schwangerschaft tatsächlich in der ca. 10. Woche eine Brustentzündung. An der rechten Brust neben der Brustwarze tat es sehr weh und es gab eine keilförmige Rötung, alles ganz typisch. Ich habe sie dann mit Topfenumschlägen weggebracht.

Top Diskussionen anzeigen