Blutung in 7.ssw! Gibt es Hoffnung?!

    • (1) 05.11.19 - 22:57

      Hallo Ihr Lieben,
      Gestern früh hatte ich Schmierblutungen, daraufhin sind wir zum Arzt und haben das Schlagen des Herzens gesehen.
      Abends dann mehr und auch rote Blutungen. Daraufhin sind wir ins Krankenhaus, sie hat nicht viel gesehen, weil Blut in der Gebärmutter war, aber will uns morgen nochmal zur Untersuchung sehen und den HCG wert vergleichen.
      Icb habe heute den ganzen Tag gelegen und immer beim aufstehen oder auf der Toilette kam etwas Blut. Habe schon Angst auf Klo zu gehen.

      Ich habe super schiss vor morgen und fang immer wieder an zu weinen.

      Kann mir jemand was positives trotz Blutung Berichten oder soll ich uns aufgeben ? :(

      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      • Meine Freundin hatte das auch. Eine Woche später als du. Bei ihr ist vermutlich ein kleines Gefäß geplatzt in der Gebärmutter.
        Ihr würde ganz deutlich gesagt, dass das jetzt auch schief gehen kann und das Krümelchen mit ab geht. Sie musste liegen und hat Progesteron bekommen. Es ist zum Glück gut gegangen und sie ist jetzt in der ich glaube 25.Woche..
        Also, da kann schief gehen aber ich denke das ist die schon bewusst....
        Ich sage immer, dass man positiv denken soll und die Hoffnung und den Glaube am den Krümel nicht aufgeben soll, denn traurig kann man immernoch sein, falls es wirklich schief geht. (Was wir aber nicht hoffen!!)

        LG Sonnenblumenkerne mit Krümeline 30+6

      Ich hatte auch in der 7. Woche Blutungen. Zwar nur leichte sb aber hab 2 Wochen Bettruhe verordnet bekommen. Zudem die Spritze weil wir verschiedene Blutgruppen haben und progestan. Es kann wirklich gut gehen. Bei mir war es nach einer Woche weg. Versuch positiv zu denken.

    (6) 05.11.19 - 23:17

    Hey hey!
    Erstmal Glückwunsch 🥳🤗
    Deine Sorgen kann ich voll und ganz verstehen! Ich hatte dieses Jahr bereits 2 FG...
    Bei mir fing es letzte Woche Dienstag mit leichter heller Blutung an. FÄ konnte aber nichts feststellen. Das hielt dann bis Samstag an. Ab da hatte ich dann bräunliche SB,was Nachts dann kurzzeitig über ging in frische Blutung. Auch im KH konnte man nichts feststellen,außer einer intakten FH mit Dottersack. Nach der frischen Blutung hatte ich immer wieder dunkle SB. Glücklicher Weise hatte ich gestern sowieso einen Termin und siehe da... das Herzchen blubbert 🥰
    Jetzt nehme ich Utrogest (vaginal) und Magnesium und schone mich ganz viel.
    Blutung ist kaum noch vorhanden,aber das ändert sich mehrmals täglich 🙄

    Ich habe auch Angst vor dem nächsten Termin,aber wir müssen positiv denken und ganz fest an unser kleines Wunder glauben 🥰

    Liebe Grüße Miri mit Raupi🐛 5+6

Hallöchen,
also ich selbst hatte in der 6./7.Ssw jeweils eine kurze Blutung und habe diese vom FA kontrollieren lassen. Es kommt oftmals in der FrühSs vor, dass Blutungen auftreten, aber es sollte trotzdem nicht unbedingt sein. Die Chance ist halt 50:50, aber ich denke, dass alles gut geht😊
Alles Gute Dir!🥰

Kelly mit 🌸 im Bauch (29+0)

Hallo...
Ich kann dir von mir berichten...im Dezember 2018 hatte ich in der 7.ssw Blutungen...erst altblutig, dann frisch, und zunehmende unterleibskrämpfe, die stärker als die regelschmerzen waren, die ich sonst immer hatte...es endete leider in einem Abgang 😔
Dieses Mal hatte ich wieder von der 7.-12. ssw schmierblutungen, allerdings keinerlei „regelartige“ schmerzen...immer nur Ziehen in den Leisten und auch einfach ein ganz anderes Gefühl als im Dezember 🤔 und was soll ich sagen, nun bin ich in der 28. ssw gelandet mit einem Pärchen 🥰
Ich möchte drücke dir ganz fest die Daumen das alles gut geht und dein Krümel bei dir bleibt 🍀🍀🍀

Hallo.
Bei meinem ersten Kind hatte ich eine frische Blutung und bin ins KH. Man konnte damals noch nicht das Herz bubbern sehen. Musste liegen und 3 Tage später war die Blutung weg und ich konnte Das Herz meines Krümels schlagen sehen. Krümel wird bald 8! Und 2017 hatte ich bei 5+1 eine leichte Schmierblutung mit altem Blut. Einen Tag später den Gyn-Termin, wo ich den Herzschlag noch nicht sehen konnte und wieder einen Tag später habe ich abends starke Blutungen bekommen mit starken UL-Schmerzen und mein Krümel ist abgegangen. Jetzt bin ich wieder ss und mittlerweile bei ca. 6+2 und habe erst nächste Woche meinen ersten Termin und hoffe, dass Krümel am richtigen Platz sitzt und ich das Herz schlagen sehen kann. Ab 9.SSW schau ich dann immer mal mit meinem Fetal Doppler nach, Obst dem Krümel gut geht!
Gib die Hoffnung nicht auf! Ich drücke dir die Daumen! LG

Top Diskussionen anzeigen