Plazenta praevia noch 4 cm in der 20. ssw

    • (1) 06.11.19 - 17:29

      Guten Abend zusammen,

      Ich war diese Woche beim Frauenarzt und er meinte dass die Plazenta noch nicht ganz hoch gewandert ist. Es sind noch 4 cm, aber er meinte es wird wahrscheinlich in den nächsten Wochen passieren. Mehr hat er nicht dazu gesagt. Zu Hause habe ich natürlich mich bisschen informiert und gelesen und bin bisschen verunsichert. Wie soll ich mich jetzt verhalten, Bettruhe einhalten oder ganz normal alles weitermachen? Ich hab schon ein Kind und muss das auch versorgen. Ich hatte auch vor der Schwangerschaft Sport gemacht, jetzt in der Schwangerschaft habe ich etwas weiter gemacht. Aber jetzt wo ich alles gelesen habe, weiß ich gar nicht ob ich das darf.Hatte jemand ähnliche Erfahrungen? Wie ist es ausgegangen? Kann sich bei so einem Befund noch wirklich was ändern? Ich weiß das man positiv denken muss, aber das fällt einem manchmal schwer ... Lg

      • (2) 06.11.19 - 17:43

        Servus bei mir hat man das auch festgestellt, nachdem ich im KH war. Meine Plazenta bewegt sich artig weg nächste Woche wieder Termin und dann schauen ob sie ganz weggewandert ist. Ich hatte allerdings Blutungen (kamen aber nicht daher) sollte mich daher schonen.
        Meine FA sagte mir ich soll mich weiter schonen also nicht mit den Kindern hier durch den Wald toben und auch keine langen Strecken wandern... von Sport hat sie mir auch abgeraten, schwimmen ist ok solange ich es nicht übertreibe und nicht an den DRLG Übungen teilnehme...
        Ich denke solange deine FA dir keine Verbote ausspricht und du bis jetzt keine Probleme hattest wird alles so ok sein wie bisher. Viele haben ja trotz dessen hier ne ganz normale SS ohne Probleme und konnten alles machen.

        • (3) 06.11.19 - 18:10

          Vielen Dank für deine Antwort. Ich hab auch irgendwo gesehen und gelesen dass es sich bis zur 24. Woche noch ändern kann. Das ist jetzt meine Hoffnung. Aber einen ganzen Monat wieder zu warten ist schon schwierig, deswegen wollte ich mal nachfragen, ob jemand ähnliche Erfahrungen hatte. Ich fand das nur komisch, dass überall steht, dass man sich schonen muss, auf Sport und Geschlechtsverkehr verzichten soll und dass der Arzt nichts davon gesagt hat .... Ich will natürlich nichts falsch machen dann mache ich mir schon Sorgen

          • (4) 06.11.19 - 18:45

            Wie gesagt mir wurde es im KH gesagt nachdem ich da war wegen starken Blutungen, welche nicht von der Plazenta aus gegangen sind. War bei mir in der ssw11+3 aber mir wurde auch gesagt das es da bei vielen noch so ist und ganicht festgestellt wird, inzwischen bin ich bei ssw 15. Meine Plazenta liegt zwar immer noch voll drüber aber Tendenz sie bewegt sich weg. Ich hab nächste Woche wieder Termin und hoffe das dann die Schonung weiter gelockert wird. Da die Blutungen und SB komplett verschwunden sind. Auf Geschlechtsverkehr mussten wir wegen den Blutungen verzichten und hoffen das auch das Verbot aufgehoben wird... aber im Notfall solltest du da deinen FA fragen, ich denke da ist jeder Arzt anders und es kommt drauf an ob es Probleme gab gibt und ob andere Faktoren noch eine Rolle spielen

      Ich hatte das in meiner letzten Schwangerschaft und da ist die Plazenta dann ganz normal hochgewandert. Durfte in der Zeit keinen Geschlechtsverkehr haben aber sonst hatte ich, soweit ich mich erinnern kann keine Verbote.

    (9) 06.11.19 - 21:31

    Hey also bei mir wurde in der 16. Woche festgestellt, dass die Plazenta komplett vorm Muttermund liegt. Mein Arzt sagte ich darf alles machen, so lange ich keine Blutung habe (hatte ich nicht). Vorgestern war ich wieder beim Arzt bei 19+6 und die Plazenta ist komplett hochgewandert. Mein Arzt war darüber total überrascht, er meinte das war jetzt super schnell. Du hast also durchaus noch Zeit, dass sie noch hochrutscht. 👍
    Wenn du verunsichert bist würde ich kurz mal anrufen und nachfragen. Das habe ich auch so gemacht, weil ich gern Sport machen wollte und mir auch unsicher war.
    Lg

Top Diskussionen anzeigen