Kindslage - ab wann wichtig?

    • (1) 07.11.19 - 15:02

      Hallo zusammen,
      ich hatte heute bei 20+3 wieder Ultraschall und das Kind liegt quer. Die Frauenärztin sagt aber, das dreht sich noch mehrmals.

      An die Schwangeren, die schon weiter sind: ab wann ist die Lage überhaupt wichtig für die Geburt?

      LG

      • Hallo, ich bin nicht schwanger aber arbeite beim Frauenarzt. Die Babys drehen sich manchmal sogar noch in der 36. SSW, selten auch später. wenn aber der 25.SSW aber der Kopf unten ist, dann bleibt das ‚meissten‘ so.
        du brauchst dir also keine Sorgen zu mache. eine gute Schwangerschaft wünsch ich dir!🍀

        Hallo, ich sag mal so theoretisch kann es dich bis kurz vor der Geburt noch richtig drehen man sagt ab der 37 ssw. Wird es nur sehr unwahrscheinlich. Meiner hat sich erst in der 36 ssw. In Schädellage gedreht.

        Die Lage ist erst dann so richtig wichtig, wenn es soweit ist. Dein Baby kann sich quasi noch im letzten Moment drehen, auch wenn es eng ist.

        Bei mir wurde aus einer QL eine BEL und das blieb es leider bis zum Schluss. Aber das muss bei Dir nicht auch so sein. Die meisten Babys drehen sich bis zur Geburt in SSL.

      • Meine liegt auch immer quer - war zuletzt Dienstag beim Doc (27+3)

        Das einzige was der arzt meinte: ungewöhnlich beim 1. Kind

        Hallo letthesunshine,

        wie die anderen Mitglieder schon sagten, du hast noch genug Zeit, damit sich das Baby drehen kann.
        Ich wünsch dir noch eine schöne Schwangerschaft.

        Unsere kleine Bauchbewohnerin lag immer richtig und letzte Woche in der 33. SSW plötzlich BEL #schwitz
        Nächsten Montag habe ich wieder einen Termin beim Doc (dann 35. SSW) - ich bin sehr gespannt, ob sie sich wieder in die richtige Position gebracht hat. Bisher habe ich es nicht gemerkt, glaube aber gemerkt zu haben, wie sie sich in BEL gedreht hat.
        Aber abwarten und Tee trinken, mehr bleibt einem nicht über.
        Raus kommt sie ja doch irgendwann irgendwie :-D


        Liebe Grüße

      Meiner lag bis zur 35. Ssw immer mal in BEL und quer... dann hat er sich in SL gedreht und liegt jetzt auch schon tief im Becken (39.ssw). Die drehung habe ich nicht bemerkt. Theoretisch können sie sich noch bis zum schluss drehen.

      Da man es eh nicht gross beeinflussen kann, habe ich mir gedacht es kommt schon so wie es muss und wenn das Baby sich nicht in SL dreht wird es wohl auch seine Gründe haben.

      Du hast noch massig Zeit!

      Da sich unsere Prinzessin auch recht lange Zeit gelassen hat mit dem drehen meinte mein FA das sich die Kinder theoretisch so lange drehen können so lange die Fruchtblase intakt ist.
      Er sagte das so spät zwar ungewöhnlich aber nicht ausgeschlossen sei.

      Unsere Prinzessin lag in der 31 Woche das erste mal richtif. Vorher waren BEL oder Quer ihre Positionen.
      Versuch dich zu entspannen:-)

Top Diskussionen anzeigen