11+0 - beim ETS Blase hinterm/am kopf entdeckt

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen.

Ich war heute beim ersten Screening. Soweit alles gut, Herz schlägt usw.
Aber meine Ärztin hat hinter dem Kopf eine Blase entdeckt, die auch immer wieder zu sehen war. Da sie selbst nicht klar sagen kann, ob die blase am baby oder an der Fruchtblase ist, hat sie mich zur vorzeitigen feindiagnostik geschickt.. vielleicht ist es eine zyste, vllt ist es ganz harmlos, meinte sie.

Hatte von euch schon mal jemand sowas beim Ultraschall? Hoffe, es gibt beruhigende Antworten.

Ich versuche zwar,mich nicht verrückt zu machen, aber man macht sich ja doch so seine Gedanken.. ich danke euch schon mal!!

Liebe Grüße

1

Hallo liebes, mach dir keine Sorgen. Meine Schwester hatte in ihrer Schwangerschaft auch gesagt bekommen dass ihr Baby eine Blase am Hinterkopf hat.
Das wurde alle zwei Wochen nachgeguckt, und ab der 25 ssw war diese Blase plötzlich weg. Und als das Baby geboren war, war auch keine Spur von der Blase da ❤️🍀
P.s bitte google nicht ! Meine Schwester hat sich deshalb verrückt gemacht !!

2

Hey, ganz lieben Dank für deine Antwort. Sie hat mir tatsächlich etwas innere ruhe gegeben 🙂 bestätigt aber denk ich auch den Verdacht einer zyste, die vllt einfach geplatzt ist bei deiner Schwester? Freut mich auf jeden Fall, dass es dem baby gut geht 🥰
Ich hab nächsten Freitag einen Termin bekommen, vielleicht wissen wir dann schon mehr.

Hab ein schönes Wochenende 🍀🥰