Vlt etwas doofe Frage an mehrfach mamis

    • (1) 08.11.19 - 09:24

      Hallo ihr lieben,
      Ich komme mir irgendwie doof vor das zu fragen, aber wie hat/haben bei euch die Geburt(en) begonnen?

      Wo waren die Schmerzen, wie haben sich die ersten wehen angefühlt?

      Ich bin grade bei 38+2 schwanger mit unserem 2. Kind und warte auf die Geburt.

      Bei meinem Sohn ging alles so schnell, ich habe keine Schmerzen gehabt oder ähnliches, und im KH (waren da aufgrund von Fruchtwasser verlust) hieß es auf einmal ich darf nicht nach Hause, der Muttermund war schon 5-6 cm offen.

      Jetzt habe ich total Angst dieses mal, wenn es normal läuft (also mit Schmerzen anfängt) die schmerzen falsch zu interpretieren.

      Ich hoffe ihr könnt mir da helfen oder Erfahrungen teilen.

      Liebe Grüße

      • Vermutlich ist das sehr individuell und die Antworten, die du bekommst, können dir auch nicht sagen, wie es sich bei dir anfühlen wird. Aber ich teile trotzdem gerne meine Erfahrung.

        Bei mir war es so, dass ich abends "Magenschmerzen" bekommen habe. Es hat sich angefühlt, als hätte ich was falsches gegessen und hatte dann auch Durchfall. Es hat ein bisschen gedauert, bis ich bemerkt habe, dass diese Schmerzen regelmäßig kommen und gehen. Sie wurden dann auch zügig stärker, so dass ich mir sicher war, dass die Geburt losgeht.

        Hallo,

        ich habe bereits 2 Kinder. Und bei beiden Geburten begann es mit einem Blasensprung. Vorher hat ich keinerlei Anzeichen. Erst nach dem Blasensprung setzten die Wehen ein.

        Liebe Grüsse
        Catty

Top Diskussionen anzeigen