Mein Rücken bringt mich heute noch um ...silopo

    • (1) 08.11.19 - 20:48

      Guten Abend Mädels ,

      Heute muss ich das erste mal Jammern. Ich hatte bisher echt Glück und außer unterschwellige Übelkeit sonst keine Wehwehchen in der Früh SS gehabt.

      Ich glaube so langsam kann ich die Aussage man soll seinem Körper nach der Geburt Zeit geben ganz und gar befürworten.

      Dies ist meine 4. Schwangerschaft , die letzten 2 waren April 2017 und Dezember 2018.

      Seit heute hab ich so dermaßen rückenschmerzen im unteren Rücken, ich könnte bei gewissen Bewegungen (die sich leider nicht vermeiden lassen) an die Decke gehen. Es zieht mir vom Rücken in den Po und knapp in den Oberschenkel. Es nervt. Schmerzmittel mag ich keines nehmen, ich war erst krank und hab da schon welche gefuttert. Übertreiben mag ich nicht.

      Ich habe überlegt mal tigerbalm aufzutragen bin mir aber nicht sicher ob es was bringt vorallem wenn es was "ernsteres" sein sollte.

      Will auch gar nicht dr.google fragen das macht mich nur kirre.

      Und mal wieder zum Wochenende wo kein Arzt auf hat .....

      Jemand nen Tipp oder Verdacht?

      Grüße Andrea

      • ist es der ischias? wenn ja könntest du mal versuchen zu dehnen! wenn der schmerz rechts ist, legst du dich auf den rücken und stellst das rechte bein angewinkelt neben das linke knie! Dann nimmst du mit den händen das angeingelte bein auf höhe knie und ziehst es leicht in die richtung linke schulter. Wenn’s die linke pobacke ist, dann genau andersrum.
        hoffe du verstehst die übung. ansonsten mal gluteus dehnen ischias schmerz. da bekommst du bilder dazu!
        Wenn’s eher von der wirbelsäule kommt, würd ich leichte kräftigungsübungen für die rückenmuskulatur empfehlen. massagen sind tabu. wärme ja, aber nicht zu heiß...

        Bei mir war es ganz schlimm so...ich würde sagen...20-25 Woche. Jetzt geht es wieder ganz gut. Vielleicht hast du ja auch Glück. Ganz furchtbar war es bei nach Hausarbeit (saugen, bücken etc)

      Klingt nach Kombi aus Kreuzdarmbein (ISG), Ischias und ggf. dem Muskel der über den Po läuft.

      Ich hatte damit auch mehrere Wochen Probleme, jetzt geht es wieder. Ich zähle mal auf was ich gemacht habe (ob das aber Grund der Heilung ist, weiß ich natürlich nicht):
      - Bewegung (spazieren, Yoga, Peziball ganz viel Becken kreisen; immer so dass wohl leicht weh tut, aber quälen natürlich nicht)

      - ganz viel Wärme (am besten Wärmepflaster, die geben das sooo lange ab!)

      - leichte Dehnung (google mal Ischias dehnen, Piriformis dehnen, ISG dehnen) - probier aber vorsichtig aus was geht. Die Übungen fürs ISG gingen bei mir überhaupt gar nicht, die gehen jetzt noch nicht und das lass ich auch

      - Arnika Salbe

      - ggf. Tapen lassen

      - Besuch beim Osteopathen oder Physio (hat bei mir aber nicht geholfen, aber ein Versuch ist es Wert)

      Ich drücke die Daumen, dass es besser wird!

      naseklein (40+2)

    • Hallo liebe Andrea,

      Das tut mir Leid das dein Rücken dich so quält.
      Wärme ist auf jeden Fall hilfreich.
      Es gibt ein Schmerzöl von Wala "Aconit".
      Ich habe es in der Apotheke gekauft.
      Kann man auch Online bestellen.
      Hatte mir damals die Habamme empfohlen.
      Ist nur wichtig das du nicht gegen Erdnüsse allergisch bist.
      Das ist auf Erdnussölbasis.
      Ich muss sagen es hat mir geholfen.
      Es hat etwas gedauert.
      Aber ich benutze es noch heute gerne.
      Es hört sich ein wenig nach Pirformis an was du beschreibst.
      Ileosakraleblockade könnte auch passen.
      Google das Mal und schaue was eher zutrifft.
      Und es gibt auf YouTube Übungen gegen beides.
      Da würde ich aber erst besprechen welche du schwanger machen darfst.
      Einen Osteopath der eine Physiotherapeutische Ausbildung hat kann ich dir auch ans Herz legen

      Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen