Grippeimpfung im ersten Trimester

    • (1) 08.11.19 - 20:56

      Hallo ihr lieben 😊 seit wenigen Tage darf ich auch bei euch in der Gruppe sein đŸ„° noch ganz frisch in der FĂŒnften Ssw... 😍😍😍( immer noch total geflasht) ich wollte fragen ob sich die Mamas hier im ersten Trimester gegen Grippe impfen lassen oder nicht ? Ich hatte letzten Jahr eine echte Influenza und SOWAS muss ich echt nicht nochmal haben schon gar nicht mit Knirps im Bauch ... die STIKO empfiehlt ja eigentlich erst ab dem 2 Trinester aber dann wĂ€re es ja fĂŒr die Impfung in meinem Fall zu spĂ€t ... wollte wissen wie ihr es handhabt ... LG vivi 😊

      • Meine FrauenĂ€rztin macht es nur ab dem 2. Trimester.. selbst wenn man es im 1. wollen wĂŒrde, wĂŒrde sie nicht impfen.

        • Hat sie dir gesagt weshalb ? Also in der Impfempfehlung steht ja das im ersten geimpft werden kann wenn die Mutter chronische Erkrankung hat ... eine negative Auswirkung auf Mutter und Kind konnte nicht festgestellt werden ... ich bin aber echt unsicher ... ich hab so viel Patientenkontakt und Ärger mich schon das ich es nicht letzten Monat gemacht habe 😏

          • Sie sagte nur, dass sie sich an die Empfehlung hĂ€lt und allein versicherungstechnisch nicht gegen die Empfehlung handelt..
            Ist ja klar.. wenn doch was passiert, möchte sie keine Klage haben, weil sie entgegen von der Empfehlung gehandelt hat.

      Meine FÄ impft erst ab 2 Trimester. Hab meine daher in der 13. Ssw bekommen

    • (7) 08.11.19 - 21:02

      Ich habe kĂŒrzlich erst in einem Artikel gelesen, die stiko empfiehlt die Impfung ab dem zweiten trimester, damit Fehlgeburten in der ersten Zeit nicht als impfschaden ausgelegt werden. Nicht, weil die Impfung nicht sicher wĂ€re. Wenn meine FrauenĂ€rztin darin kein Problem gesehen hĂ€tte, hĂ€tte ich es auch schon frĂŒher machen lassen (abgesehen mal davon, dass das im frĂŒhsommer war)
      Ich kann mir aber vorstellen, dass die Ärzte sich lieber an die Empfehlung der stiko halten, auch wenn es schon vorher sicher ist.

      (8) 08.11.19 - 22:53

      Hallo!

      Ich habe es auch exakt so gelesen wie silasmom. Medizinisch gibt es keinen Grund, nicht im 1. Trimester zu impfen. Es soll bei einer FG nur nicht die Frage aufkommen, ob es an der Impfung lag - was es nicht tun wĂŒrde.

      Lass dich von deinem FA und/oder HA beraten. Manche lassen sich auch erst im Dezember impfen.

      Alles Gute!
      LG Bibi

      Ich habs gelassen. Aber ich bin sowieso der absolute impfgegner..... Also wohl nicht der richtige ansprechpartner

      (10) 09.11.19 - 09:16

      Wir impfen uns jedes Jahr fĂŒr unseren Sohn, dass er mit seinem Herzfehler besser geschĂŒtzt ist. Hab es daher auch gewollt aber bin schon im 2. Trimester. Meine Ärztin sagte auch im 1. Macht sie es nicht aber da hatte ich jetzt nicht weiter nachgehackt. Vllt einfach bei der Praxis anrufen und deine persönlichen Bedenken schildern.

      (11) 09.11.19 - 09:45

      Bei uns wird auch nur im 2.Trimester geimpft. Ich lasse mich nicht gegen Grippe Impfen. Ich bin kein grundsĂ€tzlicher Impfgegner, ABER um wirklich geschĂŒtzt zu sein mĂŒsste sich meine Familie auch impfen lassen und das ist keine Option! Außerdem habe ich von sehr vielen die sich haben impfen lasse gehört, dass sie danach erst ne richtig schlimme ErkĂ€ltung bekommen haben.
      Muss aber jeder fĂŒr sich entscheiden.
      Frag doch deine FA, sie wird dir auch die GrĂŒnde erklĂ€ren können!

      (12) 09.11.19 - 10:50

      Also mein Arzt macht es erst ab der 13. Woche, manche auch erst ab der 16.
      Ich habs in der 19. Woche machen lassen.

      Meine Ärztin impft mich erst wieder wenn mein kleiner da ist 🙄💉

Top Diskussionen anzeigen