Progesteronwert zu niedrig - 8Ssw. Bei wem ist's trotzdem gut ausgegangen?

    • (1) 09.11.19 - 08:14

      Hallo ihr Lieben,

      Wie die Frage schon erzählt, ist bei mir der Progesteronswert zu niedrig, nur auf 14 - 15.
      Vor kurzem hatte ich einen natürlichen Abgang, da war auch der Progesteronwert zu niedrig nur auf 7. Jedoch war bei dieser Ss nur eine Fruchthöhle zu sehen ohne Inhalt.

      Hatte letzten Donnerstag meinen ersten Fa-Termin bei 7+2. War sooo aufgeregt, durfte dann aber mein Würmchen mit Herzschlag sehen und es ist alles in der richtigen Größe.
      Ich war so erleichtert und glücklich.

      Dann kamen jedoch die ernüchternden Blutergebnisse. Meine Fa verschrieb mir sofort Progesteron Weichkapseln, einmal morgens u abends.

      Bin eigentlich immer positiv eingestellt, und glaub an meinen Bauchzwerg, die Angst sitzt mir jetzt jedoch im Nacken.

      Wahrscheinlich weil ich gar keine Ahnung von diesen Progesteron habe. Vielleicht kann mich jemand aufklären...

      -warum der Wert so niedrig sein kann?
      -ob diese Weichkapseln überhaupt etwas bringen, laut Internet Studie ja eher nicht.
      -war vielleicht jemand in derselben Situation mit happy end?

      Es tut mir leid, dass ich euch so zugetextet hab... 🙈
      Danke fürs Lesen und den einen oder anderen Tipp 😘

      • Hallo meine Liebe,

        bei meinem zweiten Kind wurde das auch festgestellt - ich meine sogar, dass mein Wert damals bei 9 lag #kratz
        Ich habe dann zur Nacht auch Progresteron vaginal genommen und alles ist gut gegangen. Mein Sohn ist mittlerweile fast 5 Jahre alt.
        Ich bekam damals die Aussage, dass das bei Jungs-SS wohl öfter der Fall ist.
        Drück Dir die Daumen. Es wird schon alles gut gehen. Parallel zum Gelbkörper fängt ja auch die Plazenta an immer mehr zu produzieren.

        LG Strahleface (10+5)

        • Vielen Lieben Dank,

          das beruhigt mich schon sehr, dass bei dir mit den Kapseln alles gut ging.

          Kannst du dich noch erinnern, wie lange du diese nehmen müsstest und ab wann die Plazenta die volle Produktion übernimmt?

          Da ich 2 Mädels habe, wo ich nie Probleme mit Progesteronwert hatte, könnte das sogar zutreffen.

          Dankeschön u noch eine schöne Ss

          • Bei mir war's bis zur 12.Woche.
            Danach hat die Plazenta die Aufgabe das Progesteron zu produzieren.

            Halte mich mal bitte auf dem Laufenden, ob es wirklich ein Junge wird ;-)
            Fände ich super witzig

            GLG Strahleface

            • Das mach ich 😉

              Du bist momentan auch mit deinem 3ten Bauchzwerg schwanger?

              Dieses mal hattest du kein Problem mit dem Progesteron? Weißt du vielleicht noch wie hoch dein Wert lag? Würd mich interessieren...
              Bei meiner zweiten Tochter war der Wert Anfang 7ssw bei 27. Bei meiner ersten wurde der Wert leider nicht eingetragen.

              Glg

              • Ja, bin mit Nr.3 schwanger. Bei meiner jetzigen SS wurde mir nur gesagt, dass der Progesteronwert super wäre und kein zusätzliches genommen werden muss. Vielleicht wird es ja wieder ein Mädchen ;-)
                Ich hatte dann allerdings in der 7.Woche plötzlich helles rotes Blut und da wurde es mir wieder verschrieben. Habe es dann alle 2 Tage genommen. Nun nehme ich es aber schon seit einer Woche nicht mehr, weil es ein Hämatom war und ich sonst nix mehr hatte.

                LG

                • Also, du musst mir dann auch unbedingt berichten ob Mädchen oder Junge. 😉
                  Wollt ihr es euch sagen lassen oder freut ihr euch über eine Überraschung bei der Geburt?

                  Bei meiner letzten Tochter hatte ich auch um diese Zeit eine leichte Blutung, war aber zum Glück auch nichts schlimmes.

                  Glg

      Progesteron kann man gut von außen zuführen und das wirkt in der Regel auch gut.
      Wenn das erkannt wurde, dann würde ich mir keine großen Gedanken machen, dann bist du jetzt gut versorgt.
      Was und wieviel genau musst du denn nehmen?

      Warum der Wert so niedrig ist, wird dir niemand sagen können, aber unser Körper ist eben kein Roboter. Vielleicht kommt die Produktion bei dir jetzt erst in Schwung, das wäre auch nicht sooo ungewöhnlich.

      Wichtig ist erstmal, dass das Herzchen schlägt und das ist doch schonmal klasse #verliebt

      • Danke, also kann ich mich momentan auf die Versorgung durch die Kapseln verlassen?
        Ich soll jeweils morgens und abends eine Kapsel vaginal nehmen, das sind je Kapsel 200mg... Ich könnt sie, wenn ich keine Zeit habe auch so einnehmen, meinte Sie, jedoch soll vaginal die Wirkung um einiges besser sein.

        Da leg ich dann schon lieber für 15-30 min die Füße hoch.

        Das stimmt, ich war sowas von verzaubert von dem süßen kleinen Herzschlag. Obwohl es nicht meine erste Ss ist, aber jede ist einzigartig schön!

        Liebe Grüße

        • Ja du kannst dich auf die Kapseln verlassen!
          Ich habe eine künstliche hinter mir, da führt man die gesamte zweite Hälfte und den ersten Teil der SS Progestron fast nur künstlich zu, da der Körper es selber nicht macht und das klappt ja auch.

          Dein Wert ist nicht schlecht und 2x 200 mg sollten da erstmal ausreichen.
          Solltest du (wovon ich wirklich nicht ausgehe) Schmierblutungen oder bräunlichen Ausfluss bekommen, dann kannst du die Dosis erhöhen. Das hat keine negativen Auswirkungen.

          Vaginal genommen hast du deutlich weniger Nebenwirkungen! ;-)

          • Danke für den Notfalltipp, meine Fa ist jetz eh eine Woche Urlaub, da kann ich das gut gebrauchen, danach wird wieder kontrolliert.

            Das tut gut zu hören, dass die Wirkung so gut ist und nur hormonelles Progesteron auch genügt. Wieviel musstest du immer nehmen?

            Oh, das klingt als hättest du auch schon eine Torture hinter dir für deinen Kinderwunsch.

            Wie weit bist du, wenn ich fragen darf?

            Alles Liebe

            • Ich weiß gar nicht mehr wieviel das genau war, hatte ein anderes Präparat (ein Gel), welches ich besser vertragen habe von der Schleimhaut her.

              ich bin heute ET+2 und warte, dass die Maus endlich mal Anzeichen macht auf die Welt zu kommen ...

    (14) 09.11.19 - 08:44

    Also mein arzt sagt alles über elf ist gut! viele ärzte untersuchen das progesteron such gar nicht! solange keine blutungen auftreten und ohne besonderer vorgeschichte gar nicht!
    mein wert lag mit 2 Wöchiger einnahme bei 38 oder so! er sagte auch weiter nehmen! nochmal ne woche später bei der kontrolle lag er bei 45! also es bringt wohl schon was...
    Mein wert lag vor meiner SS immer nur bei 11-13! Hab aber ne vorgeschichte und somit hatte er mir das jeden zyklus verordnet! jetzt bin ich 11+3 und hab auf jeden zweiten tag eine reduziert! Ab der 12 übernimmt das dann ja die plazenta.

    denk weiter positiv🍀🍀

    • (15) 09.11.19 - 09:04

      Hallo Lilliana,

      Wieviel musstest du nehmen,
      das ist toll zu hören, dass der Wert so schön anstieg - also nicht immer alles dem sozial media glauben.

      Also du reduziert sie jetzt ganz langsam ab der 12ssw?
      Und ab 12ssw wird garantiert, dass die Plazenta übernimmt?

      Das tut mir leid, das mit deiner Vorgeschichte, klingt als hättest du schon einiges mitgemacht.

      Alles Liebe dir und deinem Bauchzwerg und Danke fürs - etwas Sorgen nehmen!

      • (16) 09.11.19 - 14:30

        Ich musste morgens und abends 200 mg nehmen.😊 hab dann wie der wert so hoch war auf einmal täglich abends reduzieren können. Und ja ab jetzt nehm ich nur noch jeden 2 Tag eine! Die plazenta arbeiter ab der 12 woche. Da wird alles übernommen!

        • Dankeschön. 😊🥰 War alles nicht so einfach, aber man muss nach vorne schauen!
          ich wünsch dir auch alles alles Gute! Und mach dir nicht so viele Sorgen, du hast progesteron und bekommst zusätzlich welches! Und nein, glaub diesen leuten nicht, die sagen das wär nur für die psyche! Nicht umsonst hilft es so vielen bei blutungen usw. 🙂🍀🍀🍀

          • (18) 10.11.19 - 09:16

            Wow, ich hoffe mein Wert steigt auch so toll an.

            Ja stimmt, wenn es nur für einen Plazepo Effekt gedacht wäre, würden ja die Werte nicht so toll ansteigen.

            Danke fürs Angst nehmen, werde auch positiv nach vorne schauen, mich aufs zusätzliche progesteron verlassen.

            Sobald ich die 12 - 13 ssw erreiche werde ich jedoch auf alle Fälle einen Jubelsprung machen.

            Lg

(19) 09.11.19 - 10:35

Meinen Wert kenne ich zwar nicht, aber nach der MA im Mai wurde mir diesmal Famenita 200mg zur Vorsorge empfohlen. Ich nehme abends eine Kapsel.
Studien zufolge sind durchaus einige FG im 1. Trimester durch eine Unterversorgung des Embryos bedingt, was durch die zusätzliche Gabe von Progesteron jedoch positiv beeinflusst werden kann.

Eine FG aufgrund eines Gendefekts kann aber dadurch nicht verhindert werden.

Wie immer stellt sich die Frage, ob’s was bringt?! Aber es schadet ja auch nicht und die Studie klang für mich nachvollziehbar.
Ich soll das Progesteron bis zur 12. Woche (vaginal) nehmen.

  • (20) 10.11.19 - 09:29

    Stimmt, und was macht man nicht alles, dass man dem kleinen Bauchzwerg bei einem holprigen Start etwas helfen kann.

    Ich sehe es jetzt wie einen "Vitaminmangel" an, wo man zum Glück durch frühzeitiges Erkennen etwas dagegen machen kann. Und ab der 12ten ssw regelt sich dann hoffentlich wieder alles allein.

    Wie du schon schreibst, wenn mit dem Embryo etwas nicht stimmt, regelt das meist sowieso die Natur von allein, trotz zusätzlichen Progesteron.

    Lg

(21) 09.11.19 - 18:28

Hey ich hatte Pu 14 9,4 Pu16 9,2 (Pu=es)
Nehme 3x1 200 er utrogest & 1x tgl Prolutex

Bella 10+3 mit 1🐸 im Bauch & 1Zwillings🐸 im ❤️

  • (22) 10.11.19 - 08:45

    Hi Bella,
    Danke für deine Werte als Vergleich.

    Könntest du mir das nochmal, für unerfahrene Werteleser, entschlüsseln? 🙈

    Das tut mir sehr sehr leid, dass du einen Zwilling verloren hast. Ich hoffe du hast dies schon etwas verarbeiten können und blickst mit deinem Zwerg im Bauch positiv in die Zukunft.

    Alles Liebe

    • (23) 10.11.19 - 09:23

      Was genau soll ich entschlüsseln ?
      Meine Werte waren 9,4 und 9,2
      Danach wurde nie mehr kontrolliert .

      Bei einem Wert von 7 würde ich Progesteron nehmen 3x1 200 er

      • (24) 10.11.19 - 09:38

        Aso, jetzt verstehe ichs. Das mit dem Pu hat mich etwas verwirrt 🙈

        Sry, bin auf der Leitung gestanden.

        Mein Wert war bei 13-14 oder 14-15.
        Doch wegen meiner Vorgeschichte hatte ich etwas Angst und meine Fa will wahrscheinlich auch deshalb auf Nr. sicher gehen.

        Und in der 12ssw hast du auch abgesetzt und alles hat sich allein geregelt?

        Lg

        • (25) 10.11.19 - 09:40

          Ich bin erst in der 11. Woche aber ab der 12. darf ich’s ausschleichen nehme dann 1 Woche 2x1 und 1 Woche 1x1 - mit den spritzen mal sehen wie ich das mache ..
          wie gesagt mein Wert war noch niedriger . Selbst bei meinen schmierblutungen die ich 3x bereits hatte sollte ich nicht mehr hoch gehen nahm dann aber teilweise noch 2x100 utrogest .

          Hatte bereits 5 FG daher nehme ich da lieber mehr als zu wenig .

Top Diskussionen anzeigen