Auf dem Rücken Schlafen, 29ssw?

    • (1) 09.11.19 - 08:32

      Hallo,
      ich hab ne frage, ich bin jetzt in der 29 ssw. und ich hab Angst weil ich regelmäßig auf dem Rücken wach werde. Ich lege mich schon auf die Linke Seite und stütze mich mit Kissen aber wache immer irgendwie auf dem Rücken. Kann das dem Baby schaden?

      Lg,
      Eka 29ssw💙

      • (2) 09.11.19 - 08:43

        Wenn es die hohlvene abdrückt wird es dir komisch und du drehst dich automatisch..keine Sorge, auch ich wache oft auf dem Rücken auf und komme Montag in die 40ssw :)

        (3) 09.11.19 - 08:46

        Ich denke auch, dass das kein Problem ist.
        Ich kann nicht mehr auf dem Rücken liegen, bei mir drückt sich alles ab. Wenn das bei dir auch der Fall wäre, würdest du dich automatisch drehen.

        (4) 09.11.19 - 08:46

        Guten Morgen, schlafe so wie du schlafen kannst. Ich bin zwar einen Monat hinter dir, heute gerade in die 25ssw gerutscht und schlafe auch immer noch auf dem Bauch.
        Oder auf dem Rücken oder auf der rechten oder linken Seite so wie es mir gerade am bequemsten ist.

        Wenn was unbequem ist dreht man sich automatisch und es schadet dem Kind nicht.

      • (5) 09.11.19 - 08:55

        Hey

        Ich wache auch regelmässig auf dem Rücken auf und fühle mich dabei auch nie komisch... ich glaube, es wird (noch) nichts abgedrückt, daher ist es für uns auch nicht unangenehm. Bin in der 31. Woche mit dem 2. Kind und habe einen riiiiesen Bauch 🙈 trotzdem macht es mir anscheinend nichts 🤷🏻‍♀️
        Ich frage aber trotzdem am Montag vorsichtshalber meine Ärztin, hab eh Vorsorge. Sicher ist sicher 😅 aber ändern kann man es ja eigentlich eh nicht, das geschieht ja im Schlaf.

        Liebe Grüsse

        (6) 09.11.19 - 09:01

        Ich werde nachts auch oft wach weil mir schwindelig wird drehe mich dann einfach wieder auf die Seite. Bevor es deinem Baby schadet wirst du schon wach keine sorge 😊
        Bin in der 31. Woche und hab es seit 2 Wochen.

      • (7) 09.11.19 - 09:27

        Huhu,
        genau das habe ich tatsächlich erst am Mittwoch bei meinem Hebamme erfragt. Wegen der Vene, die da verläuft. Ich kann mich nämlich zu 99% nicht auf'n rücken legen, wenn ich Grad ins Bett gehe, wache aber oft so auf und dann ist es sehr gemütlich und mir gar nicht komisch.

        Sie sagte dann, das liegt halt auch immer daran wie die Kinder selber Grad im Bauch liegen. Deswegen ist es bei mir so, wie eben beschrieben. Ab und zu kann ich das gut ab und an und zu wird mir komisch.

        Und man würde sich eben auf jeden Fall umdrehen, wenn es einem nachts nicht gut täte, das macht der Körper von allein.
        Also keine Sorge.

        LG kath mit babyboy inside ♥️ SSW31🤰🏼

Top Diskussionen anzeigen