Rückenschlaf schwindelig

    • (1) 09.11.19 - 09:31

      Ich hatte heute so eine scheiss Nacht 🙁 ich bin aufgewacht weil ich Sternchen gesehen habe, es hat vor meinen Augen geflimmert und mir war schummrig und übel. Da hab ich gemerkt, dass ich auf dem Rücken liege, was bisher überhaupt kein Problem war 😩😩 ich habe mich schnell auf die Seite gedreht und es wurde schleichend besser. Die kleine hat angefangen zu treten wie verrückt. Da war ich beruhigter, denn ich wusste nicht, wie lange das schon im Schlaf so ging und ob sie vielleicht keinen Sauerstoff bekommen hat 🤷🏻‍♀️ Rechts liegen tut nach einer Weile der Rücken so weh und links genauso 😩😩 sorry. Ich heule selten so rum aber heute musste es sein 😐 aber naja, von ruhigen Nächten kann man sich eh für eine lange Zeit verabschieden 🧟‍♀️

      • Es gibt XXL Stillkissen/Seitenschläfer Kissen. Darin habe ich mich bei meinem Sohn damals immer „gefangen“ also richtig in die Wurst gelegt (seitlich) und so dass ich keine Möglichkeit hatte mich im Schlaf zu drehen. Jetzt passiert mir das auch ständig, ich wache auf dem Rücken auf, werde die nächsten Tage das Kissen rekrutieren! Hoffe das hilft dir etwas, alles gute bei der weiteren Schwangerschaft 🍀

      Wenn Sie getreten hat, ist sie ja noch fit gewesen. Nach dich nicht verrückt! Du hast es ja gemerkt. Versuch es zu vermeiden, mehr kannst du nicht tun!

    • (5) 09.11.19 - 10:08

      Hey, das mit dem schwindelig werden ist das Vena Cava Syndrom, welches leider eine übliche Belgieterscheinung ist, da das Baby dann so liegt, dass eine Vene abgedrückt wird. Du wirst schnell davon wach, also musst du dir keine Sorgen um das Kleine machen. Ich hatte es auch, aber das ging zum Glück von allein nach einer Woche wieder weg, war nur unheimlich nervig, weil ich nur noch links liegen konnte. Ich wälz mich auch hin und her, weil die Hüfte wehtut, das kann nur ertragen fürchte ich :/.
      Gute Besserung und eine schöne Zeit trotzdem dir 🍀

    Bei mir ging das irgendwann los.Ich kann teilweise nicht mal mehr lange sitzen.Schlafe schon ewig mal auf der linken und rechten Seite.Der Körper warnt einen wenn es ihm nicht gut geht und etwas abgequetscht wird.Links bekomme ich sogar Krämpfe,besser wirds nicht mehr 🙈

    • Echt ? Oh man 😞 ich liege am besten auf dem Rücken, dann schmerzt der nicht so. Aber ansonsten wechsel ich auch von rechts nach links und wieder zurück. Schön regelmäßig die ganze Nacht 🙁 aber gestern habe ich mich echt erschrocken und Sorge gehabt, dass ich ihr den Sauerstoff abgequetscht habe. Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass das so schnell geht 🤷🏻‍♀️

      • Ne dein Körper merkt schon das was nicht stimmt.Also mir gehts langsam echt auf die nerven das ich teilweise nur noch auf rechts liegen kann.Mein Bauch ist relativ klein und ich kann mit dem Stillkissen auch oft so seitwärts liegen,halb auf dem Bauch.Und ich bin keine dünne Person.Habe halt nur knapp 3 Kilo zugenommen.Du schaffst das,die Nächte werden dich vorbereiten auf das was bald kommt 😉

Top Diskussionen anzeigen