Große Sorgen :(

    • (1) 09.11.19 - 18:13

      Hallo ihr lieben,

      Ich hatte mein 2 Großen Ultraschall und bin in der 22 ssw.

      Dabei kam heraus dass der Bauch meines Babys einen Woche zurück in der Entwicklung liegt. Mein FA meinte dass alles was in zwei Wochen zurück wäre, noch ok sind. Er verschrieb mir ASS100. Ich muss täglich eine nehmen.

      Trotzdem mache ich mir solche Sorgen.

      Hat jemand Erfahrungen damit und diesem Medikament ?

      • (2) 09.11.19 - 18:24

        Ich hatte ASS150 eingenommen und keinerlei Nebenwirkungen, außer dass ich sie abends eingenommen hatte, da mir morgens schlecht geworden ist.

        Eine Woche ist doch völlig akzeptabel 😊 Versuche dir nicht zu viele Gedanken zu machen-auch wenn es schwer fällt!

        Das ASS ist dafür da dass die Zufuhr zum kind besser funktioniert. Bei mir hat es sehr gut geklappt.

        Alles Gute!☀️

        (3) 09.11.19 - 18:58

        Meiner ist leider auch um mindestens 1 Woche zurück, Verdacht auf Unterversorgung. Komischerweise hat man mir gesagt, dass zum jetzigen Zeitpunkt nichts mehr hilft. ASS100 hätte man schon früher bekommen müssen. Ich frage ihn aber nochmal.
        Dir alles Gute!

        (4) 09.11.19 - 20:10

        Fühl dich gerückt!
        Bei einer Woche würde ich mir noch nicht all zu viel denken, vielleicht war der US auch nur doof getimet und dein Zwerg hat nun einen Entwicklungsschub/Wachstumsschub.

        Ich hab bei meiner großen schon ASS100 genommen und nehme es jetzt auch in dieser Schwangerschaft. Grund sind zwei vorangegangene Fg. Ass soll einfach nur die Versorgung zum Kind verbessern, da es das Blut etwas verdünnt. Es wird recht häufig verwendet, da musst du dir keinen Kopf machen.

        Alles liebe!

Top Diskussionen anzeigen