Schwarmwissen gefragt - Fruchtwassermenge

Bei mir konnte damals auch kein Grund festgestellt werden. Und meine Hebamme war erstmal geduscht nachdem sie die Fruchtblase gesprengt hat (versehentlich bei einer vaginalen Untersuchung)
Ich hatte aber auch ein 56 cm großes und 4820g schweres Kind 15 Tage nach ET geboren. Vielleicht lag es daran.

Ich wurde in der 26.Woche in die Pränatalmedizin geschickt wegen zu viel Fruchtwasser.
Sie meinten Gründe dafür könnten sein: Diabetes, Trisomien, Mund-Kiefer-Gaumenspalten, Probleme oder Fehlbildubgen des Urogenitaltraktes, sprich mit Nieren oder Blase oder Schluckstörungen.
Aber auch Infektionen mit CMV, Toxo, Varizellen, Rötelb etc pp

Ganz oft aber auch einfach gar nichts.
Bei mir wurde nichts gefunden 🙃

LG Sonnenblumenkerne mit Krümeline 32.SSW💝

(15) 10.11.19 - 09:32

Meine erste Tochter litt an trisomie 18, bei ihr hatte ich enorm viel Fruchtwasser.

Aber mach dich nicht verrückt, meist ist garkeine Ursache für Zuviel Fruchtwasser zufinden.

(16) 10.11.19 - 10:17

Guten morgen bei mir wurde auch vor 4 Wochen zu viel Fruchtwasser festgestellt. Bin seit heute in der 31 ssw. Von einer Einleitung war bisher keine Rede. Bei mir wurde auch nicht groß nach was gesucht bisher woran es liegen könnte. Muss alle zwei Wochen zum Schall. Und ich hab von mir aus einen toxo und cmv Test veranlasst. Ergebnisse hab ich noch keine. Aber so wie ich gehört habe von Ärzten gibt es meist kein Grund dafür 90% ohne Grund. Ich drück uns die Daumen das es bei uns allen keinen Grund gibt und unsere Babys und wir gesund sind.
LG

Top Diskussionen anzeigen