Pilz - wie behandelt ihr den im 1. Trimester?

    • (1) 10.11.19 - 13:23

      Kurz zu mir: Lina, 35 Jahre, 2. Ss, morgen 9. Ssw.
      Bei 6+2 war ich das erste Mal bei meiner FÄ. Es sah alles zeitgerecht entwickelt aus, das Herzchen hat schon geschlagen. Außer ständiger Übelkeit, schmerzender Brustwarzen und schlechter Haut hatte ich keine Beschwerden.
      Die FÄ rief mich 2 Tage nach Untersuchung an, dass ich nen Pilz hätte und dass sie mir aber aufgrund der frühen Schwangerschaft nichts verschreiben will. Sie empfahl mir Scheidenspülungen mit Teebaumöl, verdünnt in Wasser.
      Hat das jemand von euch schon mal gehört oder auch ne Zeit lang gemacht?
      Ich mache es jetzt seit einer Woche und ich kann nicht mehr. Es riecht so widerlich, ich muss jedes Mal würgen und fast brechen. Der Gestank ist kaum auszuhalten.

      Was würdet ihr machen? Nochmal bei der FÄ nachfragen, ob sie nicht doch was verschreiben kann? Habe hier schon oft gelesen, dass Schwangere auch im 1. Trimester was gegen Scheidenpilz genommen haben.

      Ich muss noch hinzufügen, dass ich weder ein Brennen oder Jucken verspüre, man sieht auch nichts. Lediglich der Ausfluss ist gelb, aber er ist nicht viel.

      Vielen Dank fürs Lesen und eure Meinung!

      Lg Lina mit Rosine 7+6

      Hallo!

      Laut Embryotox ist zB Kadefungin oder Biofanal in der SS erlaubt.

      Sowas hab ich ja noch nie gehört...

      Ich würde mal abwarten, ob du Symptome entwickelst, und wenn ja ein ordentliches erlaubtes Medikament benutzen.

      Vllt ist es ja aber schon gut.

      Alles Gute!

      LG Bibi

    Ich hatte vor einer Weile auch einen Pilz als ich nciht genau wusste, ob ich schwanger sein könnte oder nicht. Damals hab ich viel gelesen und mich in der Apotheke erkundigt. Kadefungin wird auch in der Frühschwangerschaft empfohlen- man soll dann allerdings die Tabletten nicht mit dem Plastikröhrchen einführen sondern die Finger nehmen, da damit die Verlegtzungsgefahr geringer ist. Steht so auch in der Packungsbeilage. Das Kombipräparat bestimmt aus Salbe und Tabletten. Vielleicht rufst du einfach nochmal in der Praxis an. Gute Besserung ☘

Top Diskussionen anzeigen