Ist das bei euch auch so?

    • (1) 10.11.19 - 18:25

      Hallo liebe werdenden Muttis
      Es geht darum ich bin aktuell noch in der 9 ssw und leide schon recht lange an starker übelkeit die sich über den ganzen tag zieht sogar nachts werde ich deswegen wach weil mir sehr übel wird. Dazu kommen taube finger und morgen müssen zwei Zähne raus. Verstopfung und Schwindel kommt auch dazu. Habe das schon mit meinem FA gesprochen er meinte aber es hört sich blöd an aber um so mehr symtohme umso besser für die intakte Schwangerschaft.

      • (2) 10.11.19 - 18:30

        Ja, bei mir ist es genauso.
        Mein Frauenarzt meinte auch: "Hervorragend, dass es Ihnen so schlecht geht."
        Es wird oft als Zeichen für hohe Hormonwerte interpretiert.

        Danke, dass du auch das mit den tauben Fingern erwähnst. Das habe ich auch. Ich stricke normalerweise immer (habe immer was zum Stricken dabei, egal ob im Kino oder wo ich bin, abgesehen von der Arbeit), aber seitdem ich schwanger bin, tut es mir in den Fingern weh und sie schlafen mir ein.
        Solange es dem Baby gut geht, halte ich das aber gerne aus.

        • (3) 10.11.19 - 18:37

          Hallo, ich hatte nur in der ersten Schwangerschaft gehäkelt und gestrickt und das Karpaltunnel Syndrom gehabt. Zum Ende der Schwangerschaft wurde es immer schlimmer. Ich denke, dass es da einen Zusammenhang gibt. Vielleicht lasst ihr es mal zeitweise, um es zu testen, also generell handwerkliche Sachen, die extrem diese Partien beanspruchen. lg

      (5) 10.11.19 - 18:31

      Ich drücke dir auch die Daumen für den Zahnarzttermin. Sowas ist ja auch immer unangenehm.

      • (6) 10.11.19 - 18:37

        Es ist ja meine 2te ss aber das kenne ich aus meiner ersten absolut nicht. Das meinte mein arzt auch das es dann ein Anzeichen für einen hohen hcg wert ist. Ich halte es auch aus. Bis auf diese furchtbaren Zahnschmerzen die ich schon 4 wochen lang habe ich bin morgen so froh wenn die beiden zähne raus sind. Aber danke für deine sxhnelle antwort.

    (8) 10.11.19 - 18:40

    Ich finde die Aussage vom Frauenarzt etwas komisch. Man kann doch nicht anhand von Anzeichen eine intakte Ss bestätigen. Gibt genug Frauen die trotz alledem eine Fehlgeburt hatten und genau so gibt es doch Frauen, die kaum oder garkeine Anzeichen haben und trotzdem ein gesundes Kind bekommen haben. Ich glaube, dass wird auch einigen hier, die sich sowieso schon unsicher fühlen, nur noch mehr Sorgen bereiten.

    • (9) 10.11.19 - 18:51

      So war das auch nicht gemeint er hat ka die werte von meiner ersten Schwangerschaft und von dieser jetzt und meine hcg werte sind bei dieser höher als bei meiner ersten zu dieser zeit daher meinte er nur das es normal ist das es mir nicht so besonders geht, es aber gut ist für die Schwangerschaft da das hcg seinen zweck erfüllt. Er hat nicht anhand der Symptome fest gemacht das es eine intakte ss ist mir wurde schon 2 mal Blut angenommen und 3 US hatte ich auch schon.

      (10) 10.11.19 - 18:54

      Ich denke gebausou.
      Mir hätte so eine Aussage in meinen Schwangerschaften Panik gemacht, weil wegen fast symptomlos.
      Andersrum kann ich aber Verstehen das so eine Behauptung es den Geplagten "aushaltbarer" macht zu leiden.

      (11) 10.11.19 - 19:04

      Oh ja! Das stimmt. Diese "Zeichen" sind kein Muss für eine intakte und gute Schwangerschaft. Es gibt genug Beweise dafür, dass man solche Symptome nicht benötigt.
      Gut, dass du das nochmal erwähnst. Ich möchte nicht, dass sich dadurch jemand Sorgen macht.

      • (12) 10.11.19 - 19:33

        Wie gesagt so meinte ich es auch nicht diese starken symtohme kenne ich aus meiner ersten ss auch absolut nicht. Ich denke mal er wollte mir damit nur erklären das es völlig normal ist.

(13) 10.11.19 - 19:53

Bei mir hat es in der 15/16 ssw komplett aufgehört mit der Übelkeit .... müde und Ko bin ich immer noch 😢 da muss man leider einfach durch.

  • (14) 10.11.19 - 19:59

    Die arzthelferin meinte auch das es meist so bis zur 13 woche so ist und dann besser werden kann muss aber nicht. Ist für mich halt nur so neu weil ich es in der ersten nicht hatte so würde es mich nicht stören wenn es nicht nachts auch so wäre und ich dadurch nicht ständig wach werden würde dadruch komme ich sehr schlecht zur ruhe das ist halt leicht anstrengend aber dann weiß ich schonmal wie es evtl später mit zweien ist 😅 was den Schlafmangel betrifft der große schläft durch wird ja auch bald 3 aber das kleine wird es wohl weniger machen.

    • (15) 10.11.19 - 20:04

      Ich schlafe jetzt wo es weg ist leider auch nicht viel besser 😱😭 bei mir war es aber in beiden Schwangerschaften so bis zur 16. ssw ich hasse es so sehr das hat mich auch vom Kopf richtig runter gezogen.

      • (16) 10.11.19 - 20:08

        Oh jee da könnte ich noch so einiges vor mir haben. Man macht es ja gern ich freu mich ja auch auf mein würmchen obwohl auch immer etwas angst dabei ist das was sein könnte.

        • (17) 10.11.19 - 20:17

          Am Ende der Schwangerschaft wird man auf jeden Fall reichlich entlohnt für alles was da so in der Schwangerschaft passiert finde ich 😍 durchhalten es wird besser werden.

Top Diskussionen anzeigen