Hatte jemand das Gefühl es geht noch lang und es ging plötzlich los?

    • (1) 10.11.19 - 21:03

      Hallo zusammen
      Ich bin jetzt 38+3 und habe das gefühl es geht noch länger bis unser Schatz auf die Welt kommen möchte. Mir geht es noch sehr gut und auch mein Freund meint wir gehen über den ET.
      Ging oder geht es jemandem gleich? Ging es dann doch plötzlich los? Welche Symptome hattet ihr bevor es los ging?

      Danke für eure Erfahrungen.

      • Bei mir war es umgekehrt. Ich dachte unser Sohn kommt fix vor dem ET, dann wurde es die 42.ssw. Anzeichen hatte ich gar keine, es ging von einer Minute auf die andere los.

        • Hmm scheint als könne man sich nicht auf sein Gefühl verlassen. Irgendwie finde ich das total schwierig, sonst im Leben hat man fast nie die Situation dass man es nicht planen kann🙈

          • Man hat einfach so gar keinen Dunst. Ich war ja schon auf das Thema Einleitung fokussiert. Wer hätte gedacht, dass der Herr es sich ein paar Stunden vorher doch noch überlegt und freiwillig auszog.

      (5) 10.11.19 - 21:13

      War bei mir so.. Ich hatte halt null Anzeichen. Keine Übungswehen oder sonst was. Mein Arzt meinte noch: wir sehen uns nächste Woche! Fünf Tage später war mein Sohn da. 😂
      Ich hatte allerdings nen Blasensprung bei 37+6. Sowas kann man natürlich auch nicht vorhersagen und es passiert ohne vorherige Warnung. 😉 Ich wurde dann auch eingeleitet, weil auch nach dem BS nichts passiert ist. Dann ging's aber sehr flott.

      (6) 10.11.19 - 21:25

      Ich hatte in meiner 1. Schwangerschaft viele Übungswehen (auch schon lange vorher) , aber an dem Tag, an dem ich dachte ok jetzt hat er es sich richtig gemütlich gemacht, das dauert sicher noch.. Ist mir abends bei 37+1 die Blase gesprungen und 3 Stunden später war er schon da :)

    • 1. Schwangerschaft war ich zum Ende hin nochmal richtig motiviert und wollte mich unbedingt nochmal aufhübschen für die Geburt🙄🙄. also mittags mussten dann UNBEDINGT nochmal Haare gefärbt werden ... 18 Uhr Rum ging der Pfopf ab und am nächsten Tag um 12.34 war der kleine Mann geboren.

      Ob es am Haare färben lag ... meine Hebi meinte wohl eher nicht.... aber wer weiß 🤣

      (8) 10.11.19 - 21:40

      ich bin 38+1 und ich habe einfach niiichts keine anzeichen.
      ich glaube sie will da noch länger drin bleiben

      (9) 10.11.19 - 21:52

      Hallo,
      Mir ging es so. Beim ersten Kind war ich auf 40 Wochen eingestellt und plötzlich hatte ich bei 35+2 einen Blasensprung. Rückblickend hätte ich schon morgens misstrauisch werden sollen (Zeichnungsblutung). Es lag auch schon eine ganze Weile so tief, dass ich das Gefühl hatte sie wieder hochzuschieben bei jedem hinsetzen. Doch es ging mir blendend und ich wusste es als Erstgebärende nicht besser.
      In der Nacht noch kam der Zwerg zur Welt, putzmunter!
      Warum es so früh kommen wollte, konnte keiner sagen, da es überhaupt keine Anzeichen gab.

      Lg, Logo

      • (10) 10.11.19 - 21:55

        Schön ging es der Kleinen trotz der frühen Geburt so gut!
        Wir sind einfach so ungeduldig und alles ist bereit, wir wollen den Kleinen endlich kennenlernen😊
        Aber natürlich bin ich total dankbar dass es mir noch so gut geht🙂

    (12) 10.11.19 - 22:26

    Mit geht es wie dir. Bin zwar "Erst" in der 35 SSW aber habe so gar keine Anzeichen/Übungswehen etc das ich fest davon ausgehe das ich drüber gehe. Wird bestimmt ein Christkind (et ist der 19.12)
    Da hab ich sooo"Angst" vor 🙈

    • (13) 11.11.19 - 07:08

      Ich bin ne Woche vor dir und mir ging es genau so, aber zur 36. Woche ging es dann doch mit kleinen Anzeichen los. Muss natürlich immernoch nicht heißen, dass sie pünktlich kommt, aber ich bin schon etwas beruhigt :)

      (14) 11.11.19 - 10:58

      Ich kann mit dir fühlen. Mein ET ist der 20.12.
      Alle sagen, das wird ein Christkind 🙄
      Ich hatte seit der 30 SSW starke Senkwehen, hatte teilweise das Gefühl, gleich kommt was raus. Mein Bauch war schon immer ziemlich tief.
      Seit einer Woche und seit ich im MuSchu bin geht es mir blendend. Keine Wehen mehr kein Drücken kein ziepen. Zur Zeit denk ich auch, das dauert noch ewig. Die Kleine liegt auch leider immer noch quer.

(15) 10.11.19 - 22:27

Hier 👋🏼
Hatte keine Anzeichen auf baldige Geburt und auch beim Frauenarzt kurz vor Et (ich glaub ein oder zwei Tage) meinte dieser, ich geh definitiv drüber. Geburtsbefund komplett unreif.
Pünktlich am ET sprang mir eine halbe-Dreiviertel Stunde nach Mitternacht die Blase und meine Tochter kam dann um 16:14 Uhr auf die Welt 🥰

(16) 10.11.19 - 22:31

Meine beste Freundin heuer im Juni kurz vor der Kommunion ihrer Tocher war sie sich sicher, dass das Baby nicht vorher kommt.Das es bestimmt noch 2 Wochen dauert. Beim 3ten Kind läuft es sicher so ab wie bei den Mädels zuvor. Und 3 Tage vorher ging es los mit den Wehen. Sie hatte dann in der Kirche furchbare Wehen keine Ahnung wie sie das geschafft hat. Am nächsten Tag war der Junge Mann geboren in der 39 Ssw . Beim 3ten war es komplett anders als zuvor.

(17) 10.11.19 - 22:40

Bei meinen beiden Töchtern hatte ich keinerlei Beschwerden. Nicht mal der Bauch war gesenkt.
Mir ging es blendend und dann gingen ganz plötzlich die Wehen los.

(18) 11.11.19 - 07:16

Ich hatte bis 37+6 keinerlei Anzeichen, nichtmal Senkwehen hab ich bis dahin gemerkt... bei 38+0 platze mir die Blase und 4h später war Junior da..

Liebe Grüße
Puschel 18ssw und Junior an der Hand

(19) 11.11.19 - 09:21

Bei mir hat es sich etwa eine Woche vor der Geburt angekündigt mit Schleimpfropfabgang und immer wieder Wehen. Hat sich sehr gezogen alles...

(20) 11.11.19 - 12:04

Ja war bei mir so. War in der 37. SSw damals, alles gut, keine Anzeichen, keine Beschwerden. Bei 36+2 abends kurz vorm Schlafengehen bissel Blut im Slip entdeckt. Sicherheitshalber ins KH gefahren, 2 Stunden später zack wums – Kind da :D

  • (21) 11.11.19 - 13:22

    Oh krass... das macht mir eben ein bisschen Sorgen dass es so plötzlich los geht. Es liegt zwar alles bereit aber doch macht mir diese "unplanbarkeit" ein wenig sorgen. Und natürlich bin ich so gespannt auf unser Kind!

Top Diskussionen anzeigen