Schmerzen Hüfte, Beinansatz

Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage und hoffe mir kann jemand helfen, weil ich noch nicht mal richtig weiß wie ich es erklären soll...

Ich bin jetzt in der 18.SSW und habe seit einer Woche Schmerzen die langsam intensiver werden.
Und zwar an der Innenseite der Oberschenkel, da wo quasi die Beine anfangen. Ich hoffe Ihr wisst was ich meine.. :D
Es schmerzt vor allem wenn ich länger gehe oder zum Beispiel die Beine hoch legen will.

Kennt das jemand vielleicht und weiß ob das mit der Schwangerschaft zu tun hat? Und vielleicht sogar was dagegen hilft?

Vielen Dank und viele Grüße,
Milkyway

1

Von po ins Knie? Dann ist es der ischias nerv. Da hilft am besten tatsächlich Bewegung. So bin ich es losgeworden. Ruhen ist Kontraproduktiv. Sonst noch Wärme und Massagen.

2

Danke für deine Antwort!
Eher von den Beinen Richtung Scham ein würde ich sagen, kann es aber irgendwie nicht so gut beschreiben.

3

Dann vllt eher deine mutterbänder? Oder die Symphyse? Also dein schambein tatsächlich. Mutterbänder ist ja einfach wachstumsbedingt und Symphyse könnte Bewegung auch sehr gut helfen.

4

Das kenn ich zu gut. Hatte ich in der letzten SS. Das ist deine Symphyse. Wenn es schlimmer wird kann es sein das du eine Symphysenlockerung bekommst. Lass es mal abklären. Man kann ein Gürtel zur stabilisierung bekommen. Lg

5

Das sind symphysenschmerzen, sprich unbedingt so bald wie möglich mit deiner hebamme (oder nem Osteopathen wenn du keine hast) die kann dir Linderung verschaffen bevor es schlimmer wird!

Sind hier viele Mädels (ich auch) die das haben.

Meine hebamme konnte mir zumindest soviel helfen dass nur noch die beleidigten nerven schmerzen 😊

6

Bei mir war es keine Symphyse oder oder. Einfach Verhärtungen an Becken, Hüfte, Bein. Wurde 2 mal 1 Stunde von einer Hebamme (nicht meiner) behandelt die sowas zusätzlich anbietet. Läuft alles über die Kasse. War ne schmerzhafte Massage. Aber seitdem bin ich schmerzfrei. Und täglich Magnesium 300 seitdem.

7

Hallo,
Das klingt fast so wie die Schmerzen, die mich manchmal erwischt haben. Nicht jeden Tag, aber mit fortschreitender SS immer öfter und länger.
Mit schon 2 vorhandenen Kindern musste der Tag weiter laufen, doch bin ich manchmal durch die Gegend gehinkt. Es muss etwas mit der SS zu tun gehabt haben, denn nach der Geburt war es weg und diese SS ist es wieder da aber bisher nur selten.

Lg, Logo

8

Vielen Dank für eure Antworten! :)
Dann scheint es ja tatsächlich auf die Schwangerschaft zurück zu führen zu sein..

Ich bin in einer Woche wieder bei meiner Frauenärztin und hoffe, dass es bis dahin geht...dann frage ich sie mal.
Das kannte ich aus meiner ersten Schwangerschaft gar nicht, aber da konnte man sich natürlich auch mehr schonen als jetzt mit Kleinkind. :)