Drei Tage vor ET und jetzt krank 😭 SiLoPo

Hallo Ihr Lieben.
Jetzt hab ich Montag meinen ET und werde prompt krank. Nach Wochen mit Schnupfen fängt heute ein schmerzhafter Husten an, der echt im Hals Schmerz.
Wie schaut es bei euch aus? Seit ihr fit oder habt ihr erkältet entbunden oder hat das Kind „gewartet“ bis die Erkältung vorbei war?

Ach eigentlich will ich glaub einfach nur jammern, da ich eigentlich am liebsten schon entbunden hätte. Es ist alles diesmal so anstrengend und gar nicht so entspannt wie in der letzten schwangerschaft🙈.
Danke fürs lesen.

1

Huhu. Mach dir keinen Kopf. Ich hatte bei meiner letzten Schwangerschaft auch extrem Angst, weil ich 3 Tage vor der geplanten Einleitung eine heftige Bronchitis bekam. Alle 2 bis 3 Minuten musste ich heftig husten und meine Nase war dicht. Ich sollte eingeleitet werden am Termin, mein Kleiner kam aber dann von alleine und ich habe Otriven bekommen, somit konnte ich die Wehen perfekt veratmen und ab dem Zeitpunkt, ab dem ich veratmen musste, hab ich nicht ein einziges Mal gehustet. Der Körper setzt Prioritäten (zumindest war es bei mir so) und hat die Bronchitis für die Zeit der Geburt "ruhen" lassen. Alles Gute dir und gute Besserung.

2

Guten Morgen 😊

Bei unserem ersten Kind vor 3 Jahren war es genau das gleiche. Ich habe 5 Tage vor ET eine Mega fiese Grippe bekommen. Schüttelfrost, Kopfschnerzen .... das volle Programm 😫
Einen Tag später wurde ich dann durch Wehen geweckt und die Erkältung war wie weggeblasen 😃🤷🏼‍♀️ ich glaube bei mir war das ein Geburtsanzeichen und keine richtige Grippe. Ansonsten versuche dich auszuruhen und viel viel zu trinken. Das ist das allerwichtigste!

Ich wünsche dir alles gute, dein Körper packt das 🍀

3

Danke ihr lieben. Heute morgen war es dann noch schlimmer. Keine Stimme mehr, Schmerzen im Ohr und der Husten ganz extrem. Naja. Mehr als ausruhen und abwarten kann ich eh nicht machen. Hoffe, dass das Baby bald kommt und ich dann besser behandelt werden kann...
ich wünsche euch allen alles gute😊