39+0 Durchgängige Unterleibschmerzen

Hallo ich mal wieder,
Einleitung wurde erstmal geschoben, wir messen Donnerstag nochmal und dann wahrscheinlich zum ET

Jetzt hatte ich gestern mal wieder drücken auf den Muttermund mit stechenden Schmerzen (kenn ich ja schon, habe das Gefühl sie drückt ihren Kopf dann noch etwas mehr ins Becken). Diesmal hatte ich auch ein brennendes Gefühl in der Vagina, dachte erst „super, jetzt noch ein Pilz“ aber es hörte dann wieder auf. Dann ein paar mal harter Bauch, aber alles aushaltbar (war gerade im Kino) auf dem Heimweg ging es dann. Seitdem habe ich vermehrten Ausfluss.

Heute über Tag ab und zu einen harten Bauch, aber nicht immer mit Schmerzen oder Druck verbunden. Und seit so 2 Stunden habe ich Unterleibsschmerzen, als würde ich meine Mens bekommen also durchgängig. Habe mich dann in die Wanne gelegt, aber es wurde durch Wärme nicht besser. Wenn das Baby sich bewegt, dann habe ich wieder das Stechen. Ab und zu wird auch dieser Mensschmerz stärker.

Ist das ein Anzeichen? Sind das Wehen? Wüsste aber nicht wo ich da die Wehenapp ansetzten sollte, da es so durchgängig ist. Ich lese immer „du verpasst es nicht“ aber jetzt habe ich doch sorge, habe häufig Während der Menstruation so starke Unterleibsschmerzen gehabt, dass ich Unmächtig geworden bin. Wie ging es bei euch los? Kennt eine von euch das Gefühl und diese Begleiterscheinungen? Bin einfach unsicher 😟 ist ja das erste Mal für mich

Ich hatte nachts permanente Regelschmerzen. Und am Tag drauf ist die fruchtbare geplatzt. Hatte dann wieder permanent regelschmerzen im kh. Das waren aber laut ctg keine Wehen. Keine Ahnung was das also ist. War bei mir aber der Anfang der geburt

Die Unterleibsschmerzen sind auf jeden Fall immer noch da, aber sonst tut sich da nicht so viel. Mal sehen was die nächsten Tage bringen - es fühlt sich auf jeden Fall unangenehm an, fand die Zeit ohne Unterleibsschmerzen echt schön

Bis heute konnte mir auch keiner sagen was das für schmerzen waren. Vlt weil das Baby tiefer rein sinkt? Ich hatte es glaub ich nachts am Ende öfters. Und eine Nacht durchgehend und dann platzte die Fruchtblase am nächsten Tag. Alles gute, bald hast du es geschafft. Ich bin 33. Woche und hoffe das dauert noch bis ich das bekomme