Hilfe... Krankenhaus ja/nein?

Hallo ihr Lieben,

Es ist meine erste SS. Ich bin jetzt in der 26. SSW und seit heute morgen hab ich unglaubliche schmerzen im unteren Rücken bis über den Hintern.
Hab auch das Gefühl, das manchmal sogar taub wird.
Es tut die ganze Zeit weh...ich kann kaum laufen.

Muss ich mir Sorgen machen?! Oder reicht einfach ein bisschen Ruhe?!

Liebe Grüße und schon Mal einen guten Rutsch ins neue Jahr ✨🙂🙂
Lisa 🤰🏼

1

Das klingt für mich so als würde Dein Mäuschen den Ischias ärgern.
Leg Dir mal eine Wärmflasche (nicht zu heiß aber zur warm) in den Rücken. Das entspannt...

Mein FA hat mir zur Rückenentlastung einen Bauchgurt verschrieben. Der hält vorne den Bauch und stürzt hinten den Rücken.
Soll man im Sitzen und liegen nicht anziehen, aber entlastet super auf längeren Einkäufen oder Spaziergängen.

2

Danke, für die schnelle Antwort.

Mit Wärme bin ich schon die ganze Zeit dabei. Keine Besserung, bisher 😒

Mein nächster Termin ist erst Ende Januar. Aber dann muss ich wohl schon vorher nochmal hin.

3

Ja Ischias ist mega doof.
Wenn Du erst Ende Januar wieder einen Termin hast, dann frag mal ob Du aufgrund der Schmerzen vorher kommen kannst.

Sowas ist mega doof.

Guten Rutsch und hoffentlich bald wieder mit weniger Schmerzen für Dich

4

Klingt für mich auch sehr nach eingeklemmten Ischias oder so.
Versuch doch deine Hebamme zu erreichen, die kann dir eher helfen als das Krankenhaus (die haben nämlich oft ne Physiotherapeutische Grundausbildung)

Alles gute 🍀🤗

8

Sry wenn ich reingrätsche aber was bedeutet denn physiotherapeutische Grundausbildung? Noch nie gehört 😄

9

Sind so "einfache" griffe um das ganze wieder zu lockern bzw richtig zu stellen. Früher hieß das ganze krankengymnastik falls dir das mehr sagt 🤗

weitere Kommentare laden
5

Für mich klingt es auch nach Ischias. Meine Hebamme hat mir Aconit schmerzöl von wala empfohlen.

14

Ja das Öl hat mir gestern auch ne Freundin empfohlen 👍🏻😃 ich konnte gestern kaum laufen, weil ich so Schmerzen im unteren Rücken hatte. Darf man wohl in der SS ohne Bedenken verwenden 😊

6

Hallo Lisa,

das kenne ich auch aus meinen beiden Schwangerschaften. Was mir sehr geholfen hat, war folgendes:
Eine warme Badewanne (hoffentlich hast du eine) und dann in der Badewanne auf den Bauch drehen, sodass der Bauch "schwimmt". Ich habe dann die Arme vor der Stirn verschränkt und noch ein Handtuch drunter gelegt - das war super angenehm, da erinnere ich ich noch gut dran.
So konnte der Bauch und damit auch der Rücken entlastet werden, zumindest für eine kurze Zeit.

Machst du Schwangerschaftsyoga?? Das könnte auch helfen, einfach mal alles ausdehnen.

Liebe Grüße und gutes Durchhalten!

7

Morgen werde ich auf jeden Fall in die Badewanne gehen. Das ist eine gute Idee.

Ab Mitte Januar gehe ich zum Schwangerschaftsschwimmen. Das ist vielleicht auch nochmal ganz gut.

Dankeschön 🤗

10

Ich gehe gegen den Ischiasschmerz zur manuellen Therapie (ist eigentlich einfach nur Massage). Das half mir in der vorigen ss und auch jetzt wieder. Leider hält das ganze immer nur ein paar Tage an und dann kommt der Schmerz wieder. Laut Physiotherapeutin weil durch die Ss alles anders belastet wird und dadurch verspannt.

15

Du Arme! Ich habe das auch schon seit Beginn der SS immer wieder und gestern wars bei mir auch so schlimm, dass ich kaum vom Stuhl hoch kam und Probleme beim Gehen hatte. Mir hat dann ne Freundin auch das oben genannte Öl von Wala empfohlen... 😊 gute Besserung!