Mein persönlicher,perfekter Jahresabschluss

Hallo alle zusammen. Eigentlich lese ich immer nur still mit. Aber heute ist mir etwas wunderbares,magisches und zugleich sehr merkwürdiges passiert.

Zur Vorgeschichte, meine Oma wird in 6 Wochen 95 Jahre alt und baut leider immer mehr ab. Ist nur noch am schlafen und sehr verwirrt. Erkennt ihre eigenen Kinder nicht mehr. Sie war jetzt über Weihnachten leider im Krankenhaus und ist seit gestern wieder im Altenheim. Heute bin ich hingefahren. Wir haben schwerern Herzens entschieden ihr nicht zusagen das ich mit unserem 3. Kind schwanger bin (14SSW), da leider klar ist das sie es nie kennenlernen würde und wir sie nicht traurig machen wollte und dann kam heute:

Ich kam in ihr Zimmer, sie sah mich und rief sofort meinen Namen und freute sich so sehr. Ich hab ihr ihr Weihnachtsgeschenk, einen Fotokalender von uns und den Kindern. Sie erkannte unsere Kids und meinen Mann nicht mehr auf den Bildern und war ganz verwirrt und schlief immer wieder ein und DANN. Schaute Sie mich auf einmal ganz wach mit klaren Augen an und zu 100% in unserer Welt. " Dani, Weißt du schon das neuste? -ich:Nee Oma, was denn?
Na du bist schwanger!!!!! Weißt du das noch gar nicht? - ich: wie kommst du denn darauf? Na weil das doch so ist. Ich weiß das einfach, bin doch deine Oma. ( ich war mittlerweile heftig am weinen und bestätigte ihr die Schwangerschaft) sie fragte dann noch wie weit ich wäre und ob es mir gut gehen würde, Wann es kommen würde und das sie sich schon sehr freut und ob sie mal den Bauch sehen dürfte? Ich zeigte ihn ihr und sie legt ihre Hand darauf. ( die ich immer noch spüren kann) Sie wusste sofort das wir dann drei Kinder haben und hat nach dem Namen gefragt fürs Baby. Sie war einfach glücklich und wir haben uns gesagt wie sehr wir uns lieben. Dann schaute sie weg und meinte im nächsten Moment. Ach mein Engel warum weinst du? Sie ist dann im nächsten Moment im Sessel eingeschlafen vor Müdigkeit und ich habe mich verabschiedet und gesagt morgen komm ich wieder.
Ich kann mir nicht erklären wie sie es wissen konnte, aber es war unbeschreiblich schön.


Danke fürs lesen ,wer bis zum Ende gekommen ist.

Ich wünsche euch allen einen schönen Rutsch und ein gesundes , glückliches 2020.

1

Was für ein schöner Beitrag. Ich habe wirklich mit den Tränen gekämpft und doch ist es so traurig und schön zugleich. 💖🙏
Toll dass deine Oma nochmal so einen wachen und klaren Moment hatte.ich wünsche euch ein frohes und gesundes neues Jahr. 🙏🍀

2

Oh Gott wie schön uns traurig zugleich. Ein magischer Moment der einem viel Kraft gibt.

3

❤️❤️❤️
Bei mir laufen nur noch die Tränen 💕

4

Wunderschön 😍

5

So ein schöner Beitrag! Ich musste weinen... Alles Gute für dich und deine Familie!

6

Ich liege hier auf dem Sofa und weine weil ich so sehr berührt bin 💗 .
Was für eine tolle Geschichte es passieren immer wieder Dinge die wir uns nicht erklären können.
Ich wünsche euch alles gute 🍀

7

Oh gott, das ist so schön. Ich muss weinen weil mich das so rührt😭☺️

8

Das ist unfassbar schön. Viele Menschen haben gegen Ende ihres Lebens solche Fähigkeiten.
Beim sogenannten "letzten Energieschub" ist es am heftigsten. Habe mal in der Altenpflege gearbeitet und war so erstaunt über das Verhalten der Bewohner einen Tag bevor oder am Tag an dem sie starben. Sie werden so klar und beweglich, dass man ihnen noch Jahre geben würde. Es ist so unglaublich schön diesen Moment mitzuerleben.
Es freut mich so sehr für dich, dass deine Oma sich in deiner Nähe so klar verhalten hat und so viel Gefühle mit dir austauschen und spüren konnte.

9

Die Menschen wo kurz vorm gehen sind spüren mehr denn je.
Ich hatte es mit beiden Omas die erste spürte das ich mit meinem Mann zusammen gekommen bin und bei der anderen wo er denn Verlobungsring gekauft hat. Beide sind kurz danach von uns gegangen.