Erkältung seid länger als 2 wochen wann zum Artzt

Hallo Zusammen und zwar bin ich seid mehr als 2 wochen ständig erkältet laufende Nase (grüner schleim) und Husten und ständig verklebte augen am Morgen. Da ich weiss dass bei schwangeren das immuunsysteem geschwächt ist war mir klar das dies länger andauern könnte bis es weggeht. Aber langsan nervt😓 und ist keine Verbesserung in Sicht.
Jetz zur meiner Frage wann würdet ihr zum Arzt.? Hab schon das meiste getestet aber die harten sachen sind halt rezeptpflichtig oder meint ihr ein Artzbesuch wäre überflüssig. Bin in der 36ssw

1

Ich habe keinen Tipp für sdich, aber mir geht es genauso. Seit Jun mehr als 14 Tagen , habe nur das mit den Augen nicht, stattdessen ist mein rechtes Ohr zu. Aber ohne Schmerzen. Bin in der 38 ssw und habe einfach keine Lust mehr.

2

Ohh ist echt mühsam 😩 das mit den augen ist seid 2 tagen neu.. ich hab eif ein kitzeln in den Ohren 😂 oh gott ich hoff es geth einf weg😩

3

Grundsätzlich sind zwei bis vier Wochen Erkältung nichts besonderes, vor allem in der Schwangerschaft.
Ich würde dennoch zum Arzt gehen, wegen dem länger anhaltenden grünen Schleim.

Gute Besserung

4

Hi ich kenn das ich hatte das ganze 6 Wochen.. mit volles Programm.
Nebenhöhlen husten ECC acc. Habe das vom Arzt bekommen sinupret, acc akut mucosolvan wenn nasen Spray nötig ist dann sparsam nur mit Meersalz.
Aktuell bon ich wieder krank Halsschmerzen nase fängt an also ein Kreislauf der nie endet bei mir... hab auch kein Bock mehr

Geh lieber zum.arzt warte nicht ich hab zu lange gewartet und hab neben höhlen Entzündung bekommen...das ist sehr schmerzhaft. Gute Besserung dir liebes...

5

Bin in 9.ssw und seit gestern erkältet, habe noch Migräne zugekriegt. extreme Kopfschmerzen, Übelkeit......Fahre gleich zum Arzt, habe nur Tee getrunken, das schmeckt auch nicht mehr 😬😬😬

6

Ich war von November bis Anfang Januar dauerkrank, bin von einem Infekt in den nächsten geschlittert und das mir insgesamt 3 Tagen Pause. Was mir Erleichterung verschafft hat war die Nasendusche, um einfach den Schleim los zu werden und ein bisschen atmen zu können. Auch inhalieren mit Kamillentee war angenehm. Außerdem bleibt einem leider nicht viel übrig un der SS.
Zum Arzt würd ich nicht gehen, solange keine Schmerzen im Nasennebenhöhlenbereich o.ä. auftreten. Mehr als Paracetamol kann und wird dir der Arzt auch nicht empfehlen.

Gute Besserung
Gothicmum mit Sonnenschein an der Hand und Krümel im Bauch (33. SSW)