RLSđŸ˜„ hat jemand Tipps?

Hallo , ich bin mit unserem 4 Kind schwanger 16+0ssw.
Seit 4 Tagen kann ich kaum noch schlafen, sobald ich im Bett liege oder lĂ€nger sitze, kommt diese Unruhe in den Beinen😣
Es ist gruselig , man ist total k.o kann aber nicht mehr schlafen.
TagsĂŒber der Haushalt, 3 Kinder , Termine......

In meiner letzten Ss hatte ich das auch, aber erst ab der 34 ssw. Da war es am Schluss so schlimm, dass ich Nachts weinend im Bett saß.

Habt ihr etwas das Hilft??
Eisen soll helfen, das werde ich ab heute wieder nehmen.

Ich bin am Donnerstag wieder beim Gyn vielleicht hat er Tipps.
Vor 6 Jahren musste ich da aber auch durch , weil es nichts dagegen gab.

Oh Gott wie soll ich das aushalten bis JuliđŸ˜„

Ich sitze gerade im Autohaus ( seit 10min) und meine Beine fangen jetzt schon an unruhig zu werden.

Liebe GrĂŒĂŸe Mamavonbald4 von 3🐛🐛🐛 an der Hand und 🐛16+0 ssw im Bauch.

1

Klingt vllt etwas markaber aber versucht deinen fuß so zu strecken, dass du einen krampf im Fuß oder der wade kriegst. Guck das du deinen Fuß nicht lockerst und der krampf wenn möglich von alleine weg geht. Hab das auch ab und an vor der Schwangerschaft gehabt und jetzt fast jeden abend.. es ist das einzige was mir hilft

Liebe GrĂŒĂŸe Kimmy mit Baby inside 16+0

2

Oder wenn das nicht geht, dass bein in der Bettmitte zwischen die beiden Matratzen quetschen. Das hilft allerdings nur solange das Bein zwischen den beiden Matratzen ist, von dem oberen geschrieben geht meist der RLS Schub/Anfall/was auch immer bei mir komplett weg fĂŒr den Abend

3

Ich fĂŒhle mit dir 🙄
Viel kann man da leider nicht machen.
Mit Eisen wĂ€re ich persönlich vorsichtig, da es schnell zu Verstopfung bzw. Problemen mit der Verdauung fĂŒhren kann.

In meiner 1. SS hatte ich das RLS so schlimm, dass ich ĂŒber den Hausarzt sogar beim Neurologen war. Der konnte mir aber auch nicht helfen, da man die Medikamente gegen RLS in der SS nicht nehmen darf und auch nicht nehmen möchte.
Meine Hebamme gab mir dann den Tipp, dass es Globuli gibt, die da helfen sollen. In der Apotheke wurde ich ganz toll beraten und habe letztendlich Zincum Valerianicum D12 mitgenommen. Das hat mir den Rest der SS wirklich toll geholfen.
In dieser SS (28. Woche) geht es auch langsam wieder los, war aber bis jetzt noch ertrĂ€glich. Ab und an nehme ich 5 KĂŒgelchen und es hilft.
Kannst ja mal googeln, schaden tut es jedenfalls nicht.

Alles Gute fĂŒr dich und deine Kugelzeit!

da-wish mit Sonnenschein (2) an der Hand und PĂŒnktchen (28. Woche) im Bauch

4

Ich hatte das ebenfalls in der schwangerschaft. Bis zur letzten schwangerschaftswoche hat mir ein nasser Lappen geholfen ^^

Ich hatte es allerdings in den armen und Beinen und hatte dann auf jedem Körperteil einen Lappen ^^
Es halfen mir diese Körperteile besser wahrzunehmen und konnte so irgendwann einschlafen:)

In der letzten Woche hat nichts mehr geholfen und ich bin nur noch vor Erschöpfung eingeschlafen weil ich immer bis 4 Uhr geheult habe, wegen des schlafmangels.

Also ich kann dein Leid gut nachvollziehen und vielleicht hilft dir der Trick ja ?

Ist am Anfang sehr ungewohnt aber ich hab mich schnell an die NÀsse gewöhnt ^^

(Alles andere hat ĂŒbrigens nichts gebracht , weder Eisen noch ausreichende Schonung oder Bewegung am Tag)

5

Wenn NĂ€sse nicht dekn Ding ist versuch es mit nem kĂŒhlpack

Vielleicht klappt der Trick auch mit WĂ€rme :)

6

Hallo, ich wĂŒrde es mit Magnesium probieren. Da wurde es bei mir besser!
Lg Steffi

7

Hab das in der Schwangerschaft mit meinem Sohn bereits gehabt und dieses mal fast von Anfang an.

Mir hilft es die FĂŒĂŸe zu kĂŒhlen. Entweder ganz kalt abduschen, oder ich gehe bei uns in den Keller und laufe mit nackten FĂŒĂŸen auf den kalten Fliesen etwas herum 😄 letzteres geht wahrscheinlich weniger, wenn man kein Haus hat.
Decke meine FĂŒĂŸe auch meistens nicht zu. WĂ€rme macht es nur schlimmer, deshalb wird es bei mir dann schlimmer, wenn ich versuche komplett zugedeckt einzuschlafen. In der Nacht kann ich mich dann zudecken.

Hoffe dir hilft irgendein Tipp von den vielen...sind alles gute dabei.

Alles Gute dir!

8

Hatte ich auch ganz schlimm seit der 32. Woche. Mir hilft es seitdem, abends die FĂŒĂŸe zu massieren (an allen Objekten, die uneben, aber nicht scharf sind), zusĂ€tzlich vor dem Schlafengehen ein Duschgel extra fĂŒr Schwangere (von bellybutton derzeit) und die Beine nicht ganz unter der Decke verschwinden zu lassen, d.h. bis auf die FĂŒĂŸe und den Unterleib bleiben die Beine unbedeckt.
Seitdem ich das mache, ist es zwar nicht komplett weg, aber es ist um LĂ€ngen besser!

Alles Gute!

9

Hier.

Ich hab es seit 3 Wochen. Die Kribbeln und dieser Schmerz (Ă€hnlich nem Wadenkrampf) machen mich verrĂŒckt. Ich schlafe nie mehr als 2-3 Stunden und das mit 1000 Unterbrechungen... aufstehen und laufen hilft kurzzeitig.. meine Hebamme sagte heute „Magnesium erhöhen, ThrombosestrĂŒmpfe tragen und Vitamin B12 nehmen“ das ist meist dafĂŒr verantwortlich.. manchmal auch Eisenmangel... nur weil der HB ok ist kann man trotzdem Eisenmsngel haben da der Ferritin wert nicht vom FA geprĂŒft wird.

Ansonsten hab ich noch gelesen, SpaziergÀnge, Wechselduschen und EntspannungsbÀder vorm schlafen sollen angeblich Linderung bringen..


War heute beim Hausarzt und dem war ĂŒberhaupt nicht gelĂ€ufig das Schwangere an RLS leiden können weil er normal ja nur „Àltere Menschen“ bekommen. Hab dann eben die Hebamme kontaktiert und die sagte das es gar nicht sooo selten ist bei schwangeren... hatte das dann auch mit den Tipps von der Hebamme an der Hausarzt weitergeleitet

10

Leide mit Dir... schlafe zZ max 1-2h nachts, die Beine in Kombination mit meiner schmerzenden Symphyse machen mich fertig... bekomme dazu immer ganz heiße FĂŒĂŸe🙈 kennt das jmd? Eine Lösung habe ich nicht, was es aber leichter macht ist: nasse kalte Waschlappen ĂŒber die FĂŒĂŸe, KĂ€lte allgemein und Beine blöd verrenken 😅