Magen verdorben

Liebe werdenden Mamas,

ich fĂŒhle mich bekloppt đŸ˜…đŸ€ŠđŸŒâ€â™€ïž
Ich habe schon ein Kind und diesmal bin ich so unsicher, dass ich mich wie ein unerfahrener teenager fĂŒhle.

Es geht darum, ich habe mir den Magen verdorben oder keine Ahnung. Mein Partner und unser Kind sind jedenfalls gesund.
Ich hab seit heut wahnsinnige magenkrĂ€mpfe inklusive speien und wĂŒrgereiz.
Nun stellt sich mir die Frage, ob es schÀdlich sein könnte, wenn sich schon was eingenistet hÀtte und ich was verdorbenens esse.
Hat da jemand Erfahrung?

Nein, ich bringe magenkrĂ€mpfe und schwanger nicht in Verbindung, ich frage ernsthaft wegen Magen verdorben und FrĂŒhschwangerschaft.

Bin ca ES + 8/9

1

Hallo,ich hatte es tatsÀchlich am 30./31.12. bin aber schon 25. Ssw. Mir und meinem Baby hat es nicht geschadet.
Auch hatte ich in der FrĂŒhschwangerschaft durch meinen Sohn Magen Darm,eher Magen. Und auch das war nicht schĂ€dlich. LG

2

Einen verdorbenen Magen hatte ich in der 30. Woche. Nachts ging es mit Durchfall und Erbrechen los. Das hielt fĂŒr 1-2 Std. an und den Tag darauf hatte ich erhöhte Temperatur. Es hat der Kleinen nichts ausgemacht. Einfach ausruhen und viel trinken.

Lediglich wenn hohes Fieber hinzukommt oder die Spuckerei nicht nachlÀsst, solltest du das checken lassen.