Es geht wieder los 😭

Hallo MĂ€dels,
ich bin ab morgen in der 29. SSW und seit ca. 3 Tagen plagen mich nun wieder heftige MigrĂ€ne und Übelkeit.
Ich hatte das alles bis zur 20. SSW ganz extrem und nun geht es schon wieder los.
Ich konnte meine Schwangerschaft bisher kaum genießen weil immer irgendwas war.
Das macht mich so traurig 😭
Habe die ganze Nacht aufgrund von MigrÀne nicht schlafen können und habe mittlerweile schon 2x ne Paracetamol genommen und die hilft nur bedingt.
Was kann ich tun dass es nicht wieder ausartet und ich im Krankenhaus lande?
Hatte das jmd von euch auch schon?

Liebe GrĂŒĂŸe

1

ZunĂ€chst Alles Gute. Bin selbst chronische MigrĂ€nikerin. In den Schwangerschaften, zum GlĂŒck gegen null.
Frag Deine GynĂ€kologin ob Du Vomex ZĂ€pfchen nehmen darfst. Stillen zwar nicht den Schmerz, dĂ€mpfen aber die Übelkeit und machen mĂŒde. So kannst Du einen Großteil des Anfalles verschlafen.

4

Vielen Dank fĂŒr deine Antwort.
Vomex habe ich tatsÀchlich noch zuhause. Das durfte und habe ich die ganze Zeit eingenommen als es so schlimm war. Dann werde ich das wieder einnehmen.

2

Hallo Liebes,

Ich habe auch leider MigrÀne. Das letzte mal hing ich kotzen, zitternd und mit Sehstörungen völlig entkrÀftet auf dem Fussboden und konnte mich nicht mehr bewegen. Mein Freund hat mich dann irgendwann in Bett gebracht und ich bin eingeschlafen. Ich habe dann bei meinem FA nachgefragt und er hat mir dann Sumatriptan verschrieben. Davon musste ich jetzt, Gott sei Dank, noch keine nehmen aber wenn es wieder so heftig wird habe ich endlich eine Hilfe.

Gegen Übelkeit hilft wie die Userin ĂŒber mir schon meinte Vomex super gut!

Lg Loui ⭐ und đŸ‘» 💙 18+0

5

Ohje das kenne ich nur zu gut â˜č beim dritten Mal hat er mich ins Krankenhaus gebracht weil einfach nichts mehr ging. Und da war ich auch schon in der 17. Woche.
Ich werde meinen FA morgen mal anrufen und hoffe dass es jetzt auch einfach nur einmalig ist.

Dir weiterhin alles gute đŸ‘đŸœ

3

Hallo!

Frage doch mal bei deinem Doc nach, ob er dir Lymphdrainage verordnen kann. Das gibts nĂ€mlich auch fĂŒrs Gesicht/ Kopf und hilft bei manchen Patienten echt gut!

LG Aki

6

Vielen Dank, werde ich morgen direkt mal ansprechen đŸ™đŸœ

7

Ich habe in der Schwangerschaft auch starke Kopfschmerz Attacken...Paracetamol hilft mir zb ĂŒberhaupt nicht...ich nehme Ibuprofen und damit gehts schnell weg,dazu noch ein Eiskaltes KĂŒhlpad aus dem Gefrierfach auf die schmerzende Kopfseite oder Nacken.

8

Ibuprofen hat mich auch bis zur 27. SSW begleitet.
Leider darf man dies ab dem 3. Trimester nicht mehr nehmen â˜č

9

Ich habe ganz gute Erfahrungen mit einer Blumenfeldmatte gemacht (musst du mal googeln). Die haben auch ein Kissen, was mir persönlich gut hilft. Allerdings darf man es in der Schwangerschaft auch nur im Bereich des Nackens/Kopfes anwenden, da man sonst unter UmstĂ€nden Wehen auslösen kann. Aber vielleicht ist es auch fĂŒr dich eine gute Alternative, um nicht immer zu Medikamenten greifen zu mĂŒssen (-: