Druck

Hallo Mädels,
Ich bin in der 15 ssw also 14 plus 1
Und ich habe heute einen echt stressigen Tag gehabt.
Stand auch 1.5 Std heute am Fußballplatz von meinem großen.
Nun seid ich zuhause bin habe ich ein tierischen Druck nach unten ich habe bereits 2 Kinder und das hatte ich in der Woche noch nie.
Kennt ihr das?

1

Huhu
Ich bin heute bei 19+3 und habe das auch immer mal wieder. Ich merke auch oft Übungswehen, gerade nach stressigen Tagen besonders. Magnesium und Beine hochlegen helfen mir gut.
Bezüglich dem Druck bin ich mir nicht sicher, ob es tatsächlich Druck auf den MM ist oder ob ich nicht wieder unter Symphysenschmerzen leide. Bei meinem ersten Sohn hatte ich in der Schwangerschaft vor 5 Jahren Probleme mit frühzeitigen Wehen und einer Gebärmutterhalsverkürzung. In meiner anderen Schwangerschaft vor 2 Jahren hatte ich allerdings keinerlei Probleme.
Ich habe am Montag das 2. Screening und werde es ansprechen, dann kann mein Gyn den Gebärmutterhals vermessen.

Ich kann Dir nur raten die Beine hochzulegen, wie gesagt, hilft mir Magnesium gut. Ansonsten lieber einmal zu viel als einmal zu wenig abklären lassen.

Alles Gute

2

Das hatte ich auch eine Zeit sehr stark. Immer wenn ich etwas länger spazieren war oder so. Da müsste ich auch in etwa so weit gewesen sein, vielleicht 16./17. Woche, gefühlt auf jeden Fall zu früh, um schon so einen Druck zu empfinden. Und das obwohl ich regelmäßig Magnesium eingenommen hab. Ich hatte zu dem Zeitpunkt Angst, dass der Gebärmutterhals evtl. verkürzt sein könnte und bin zum Arzt. Es war alles in Ordnung. Irgendwann hat sich das dann wieder gegeben. Vielleicht lässt du den Gbmh kontrollieren, aber wenn dann alles ok ist, würde ich mir keine zu großen Sorgen machen und versuchen, etwas langsam gehen zu lassen.

Liebe Grüße

Butterblume 26+5