Schädel tastbar?!?

Huhu ihr lieben. Ich bin in der 38 Woche schwanger. Habe schon sehr viele senkwehen gehabt. Nun heute habe ich vaginalzäpfchen eingeführt zwecks blöder pilzinfektion durch Antibiotika. Und stosse dabei auf harten Wiederstand. Der Kopf des kleinen Mannes ist so tief das ich ihn mit dem Finger spüren kann? Hat jemand damit auch Erfahrung?

1

Kann schon sein. Meine fä hat diese Woche bei mir getestet und gesagt, sie kann den Kopf fühlen. Bin jetzt in der 36. Woche. Senkwehen, keine Ahnung... sie hat das dann mit us bestätigt. Selbst hab ich aber noch nicht getastet.

2

Hallo, ich habe in der 39. Ssw auch immer mal wieder gefühlt und konnte dann um den Muttermund herum den harten, runden Schädel spüren. Ein ganz besonderer Moment!
Zum Geburtsbeginn dann war es durch den geöffneten Muttermund tastbar. Sehr faszinierend, dass das da durch passen sollte ... und passte ;-).

Lg, Logo
31. Ssw

3

Ja ich finde es auch sehr faszinierend. So nah und doch so fern. Im ersten Moment habe ich nur gedacht. Oh je was ist das. Beim früheren Abtasten des mumu zwecks Feststellung ovulation habe ich sowas da noch nicht gehabt 😄 aber an sich feststellen wie der mumu jetzt beschaffen ist usw. Ob schon verkürzt usw kann ich nichts zu sagen m weil es sich alles doch komplett anders anfühlt. Als nicht schwanger.

4

Du sagst es: so nah und doch so fern. :-)