8. Woche und schon Antibiotika 😣

Ich bin jetzt Ende der 8. Woche schwanger und habe seit heute morgen starke Halsschmerzen, da ich beim Kinderarzt arbeite war ich mir ziemlich sicher ich hab mir Streptokokken eingefangen, so war es auch, der Abstrich ist dick positiv. Meine FÄ meinte ich kann und sollte ohne Bedenken Penicillin nehmen das die unbehandelten Bakterien schĂ€dlicher sind als das Antibiotika. Nun habe ich die erste dosis drin und fĂŒhle mich furchtbar. Ich fĂŒhle mich durch den Infekt heute so unglaublich schlecht das ich echt nicht glauben konnte das es meinem KrĂŒmel unter solchen UmstĂ€nden gut geht aber er ist noch da und das Herzchen schlĂ€gt krĂ€ftig zum GlĂŒck 🙏🍀 habe auch PCM verschrieben bekommen aber das will ich wenn es irgendwie geht wenigstens weg lassen. Hab Angst das mir dieser Infekt jetzt zum VerhĂ€ngnis wird 😔

1

Mach dir nicht so viele Gedanken. Ich weiß es ist leichter gesagt als getan, aber ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft eine reaktivierte Toxoplasmose und musste von der 6ten bis zur 16ten Wochen 8 Antibiotika Tabletten am Tag nehmen. Meine Tochter ist 10 Jahre alt und kern gesund.
Lg

2

Ich musste leider in der letzten und in dieser Ss auch um die 6. Woche AB wegen einer BlasenentzĂŒndung nehmen und es ist nichts passiert. Ich denke auch, die EntzĂŒndung ist schlimmer als das AB. Gute Besserung đŸŒ»

3

Hi, hab in der 11ssw Penicillin genommen. Alles gut gelaufen. Weisst du, in der Zeit kann leider einfach alles passieren